Home Beauty Blog 10 Beauty Favoriten im Februar 2016

10 Beauty Favoriten im Februar 2016

written by Diana 12. März 2016
Kosmetik Favoriten aus dem Monat Februar mit Paula's Choice, Guerlain, John Frieda, Dr. Bronners, Elie Saab, Melvita, Primavera und L'Occitane

Beauty Favoriten im Februar: 10 Kosmetik Lieblingsprodukte aus dem Monat Februar die mich begeistert haben.

Mein letzter Beitrag über meine Beauty Favoriten ist schon ziemlich lange her. Genauer gesagt im Oktober hatte ich euch zuletzt 10 Kosmetik Lieblingsprodukte vorgestellt. Höchste Zeit das wieder zu ändern. Ich stelle euch also zehn Produkte vor, die ich im Februar besonders gerne und häufig verwendet habe. Da ich mich aktuell immer noch nicht so viel schminke wie früher, gibt es hauptsächlich Pflegeprodukte zu sehen. Ich habe unter anderem mein Paula’s Choice BHA Peeling wieder hervorgekramt (ihr erinnert euch vielleicht an meine Beautyvorsätze).

Beauty Favoriten im Februar

Kosmetik Favoriten aus dem Monat Februar mit Paula's Choice, Guerlain, John Frieda, Dr. Bronners, Elie Saab, Melvita, Primavera und L'Occitane

1) Dr. Bronner’s Shikakai Organic Hand & Body Soap Lavender

Als ich den Beitrag getippt habe, ist mir aufgefallen, dass ich die Dr. Bronners Shikakai Soap Lavendel gar nicht einzeln fotografiert habe. Ihr seht sie also nur oben im Gruppenbild ganz links. Ich habe sie vor einiger Zeit zum Testen zugeschickt bekommen. Die Seife duftet wunderbar nach Lavendel. Ich habe sie neben dem Waschbecken stehen und freue mich schon immer auf das Händewaschen. Sie trocknet meine Haut zudem nicht aus, was bei meinen trockenen Händen sehr wichtig ist. Die Shikakai Seifen sind nämlich frei von synthetischen Waschsubstanzen und Konservierungsmitteln

2) Primavera Regenerierende Handcreme Bio Lavendel & Bio Vanille

Ich habe immer eine Handcreme auf dem Schreibtisch stehen. Diese hier gab es beim Beautypress Event in einer Goodie Bag und ich mag den Duft nach Lavendel sehr gerne. Der Duft ist ziemlich intensiv, das ist sicherlich Geschmackssache. Die Pflegewirkung finde ich  super. Für Naturkosmetik Fans sehr zu empfehlen. Nachkaufen werde ich sie mir aber nicht, da ich bei Handcremes sehr experimentierfreudig bin und auch mit günstigen Exemplaren gute Erfahrung gemacht habe.

3) Elie Saab Le Parfum Rose Couture

Ein toller Frühlingsduft nach Rose ist Rose Couture von Elie Saab. Sandelholz und Patchouli geben dem Duft mehr Tiefe und Charakter. Obwohl es sich um ein Eau de Toilette handelt, finde ich die Haltbarkeit wie bei meinen anderen Elie Saab Düften wieder sehr gut und mir gefällt die leicht pudrige Komponente, die der Duft hat. Da gibt es nichts zu meckern und ich freue mich sehr, dass ich nun wieder einen tollen Rosenduft in meiner Sammlung habe.

4) Guerlain La Petite Robe Noire Lippenstift Plum-Brella

Aus der neuen La Petite Robe Noire Kollektion von Guerlain stammt der hübsche, violette Lippenstift Plum-Brella. Ein beeriger Violett-Ton, der ein glossiges Finish hat und dessen Intensität sich gut aufbauen lässt. Er hinterlässt einen leichten Stain auf den Lippen und duftet fruchtig-süß, ohne dabei zu aufdringlich oder künstlich zu sein. Gefällt mir sehr gut, da er sich unkompliziert auftragen lässt und meine Lippen gut pflegt.

Kosmetik Lieblingsprodukte aus dem Monat Februar mit Pirmavera, Elie Saab Rose Couture Parfum und Guerlain La Petite Robe Noir Plum Brella

5) John Frieda Frizz Ease Nährendes Elixier Haar-Öl

Meine trockenen Haare freuen sich immer über Haaröl. Ein Frisörbesuch ist längst überfällig (meine Spitzen sind ziemlich kaputt), aber irgendwie ist das mit Kind gar nicht mehr so einfach unter einen Hut zu bringen und bedarf Abstimmungsaufwand mit dem Mann oder der Oma, die dann in der Zeit auf das Kind aufpassen. Bis ich mich also endlich zum nächsten Frisörbesuch aufraffe, müssen meine Haarspitzen mit silikonhaltigen Haarölen ausharren. Sie geben wieder Geschmeidigkeit und Glanz. Mein aktuell liebstes Haar-Öl ist von John Frieda. Ich teste aktuell noch andere Marken, aber das hier überzeugt mich bisher am meisten.

6) L’Occitane Ultra Soft Cream Delightful Rose

Wer intensive Rosendüfte mag, sollte sich Delightful Rose von L’Occitane mal näher ansehen. Der Rosenduft ist ziemlich intensiv, aber nicht künstlich. Irgendwie sehr angenehm, so dass ich die Creme gerne abends vor dem Schlafengehen für meine Hände verwende. Für den ganzen Körper ist mir der Duft dann doch zu aufdringlich, wobei die Pflegewirkung trotz der leichten Konsistenz sehr gut ist, was vielleicht an den 10% Shea Butter liegt, die die Creme enthält.

7) Melvita Nectar de Miels Beruhigender Körperbalsam

Die Nectar de Miels Körperpflege Produkte sind neu im Melvita Sortiment und ich habe den Körperbalsam zum Testen zugeschickt bekommen. Es handelt sich dabei um ein intensives Pflegekonzentrat für sehr trockene und empfindliche Haut. Er enthält Thymianhonig, der reparierende und heilende Eigenschaften hat. Die Textur ist sehr cremig und die Creme zieht schnell ein. Den Duft finde ich sehr angenehm. Er ist dezent weich-blumig. Die Dose enthält 175ml, ist also recht klein. Wenn ich die Creme für den ganzen Körper verwende, komme ich nicht allzu lange damit aus. Daher setze ich sie gezielt für trockene, juckende Hautpartien ein. Auch als Handcreme ist sie super, da sie meine Hände schnell wieder weich und zart macht.

Dank biologischem Thymianhonig mit seinen besonderen reparierenden Eigenschaften wirkt der Körperbalsam wie ein natürliches Schutzpflaster für sehr trockene und sehr empfindliche Haut, besonders in der kalten Jahreszeit. Der 3-Honig-Wirkstoffkomplex schützt und revitalisiert die Haut. Pflanzliches Glycerin hilft ihr, ihre Elastizität wiederzuerlangen. Soline wirkt regenerierend und Alpha-Bisabolol besänftigt, sobald der Balsam mit der Haut verschmilzt. Die von Kälte und rauer Witterung strapazierte Haut wird beruhigt, mit Nährstoffen versorgt und geschützt; sie ist wieder geschmeidig und erlangt lang anhaltendes Wohlbefinden.
Melvita

Beauty Blog Favoriten Kosmetik aus dem Monat Februar mit John Frieda, L'Occitane und Melivta

8) Paula’s Choice Resist Cellular Defense Daily Moisturizer SPF25

Das ist bisher die einzige Tagescreme mit Lichtschutzfaktor die ich von Paula’s Choice ausprobiert habe. Ich bin mit ihr sehr zufrieden, auch wenn der SPF noch höher sein könnte. Ich überlege, ob ich sie mir zur Glamour Shopping Week wieder nachkaufen werde, da meine Haut sie gut verträgt. Mal sehen was mein Pröbchenbestand von Paula’s Choice hergibt, vielleicht kann ich vor meiner Bestellung noch eine andere Creme testen.

9) Paula’s Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid

Da meine Haut immer wieder zu  Pickeln neigt, verwende ich als chemisches Peeling am liebsten ein Produkt mit Salicylsäure, da diese zugleich entzündungshemmend wirkt. ich verwende das 2% BHA Liquid von Paula’s Choice nun seit mehreren Wochen wieder regelmäßig jeden Abend um meine Haut sieht morgens einfach viel strahlender aus. Alte Hautschüppchen werden entfernt, meine Unreinheiten gehen zurück und meine Haut sieht insgesamt viel ebenmäßiger aus. Ich überlege, ob ich als nächstes mal die 2% BHA Lotion von Paula’s Choice ausprobiere. Das Liquid gebe ich einfach in meine Handfläche (es ist flüssig wie ein Gesichtswasser zum Beispiel) und tupfe schnell mit meinen Fingern die Flüssigkeit auf mein Gesicht. Diese Anwendung finde ich weniger verschwenderisch als mit einem Wattepad.

10) L’Oreal Öl-Richesse Sanftes Reinigungs-Öl

Als das Reinigungsöl von L’Oreal vor ein paar Wochen bei dm aus dem Sortiment ging, habe ich mir zum reduzierten Preis mal zwei Flaschen mitgenommen. Reinigungsprodukte braucht man schließlich immer und ich war sehr neugierig, da es von vielen gelobt wird. Vorher habe ich das Balea Reinigungsöl verwendet, welches für einen kleinen Preis sehr gut ist. Das von L’Oreal gefällt mir im direkten Vergleich tatsächlich besser, auch wenn es leider etwas parfümiert ist. Dafür fühlt es sich irgendwie „öliger“ und flutschiger an als das Öl von Balea. Das Reinigungsgefühl finde ich damit besser. Es emulgiert ebenfalls gut mit Wasser auf und entfernt mühelos Make-up. Sind meine Augen geschminkt, verwende ich für den Augenbereich meist noch ein Mizellenwasser im Anschluss. Das war aber beim Balea Öl genauso. Mit den zwei Flaschen, die ich mir gesichert habe, werde ich einige Zeit auskommen.

Kosmetik Favoriten und Lieblingsprodukte vom Februar mit L'Oreal Öl Richesse und Paula's Choice BHA 2% Liquid und Resist Cellular Defense Daily Moisturizer SPF 25

 

Kennt ihr eines der vorgestellten Produkte? Was waren eure Beauty Favoriten im Februar? 

You may also like

17 comments

Alyssia 12. März 2016 at 14:32

Vom Abschmink-öl von L’oreal habe ich schon viel nicht so gutes gelesen, es soll ja das Augenmake-up nicht ganz so gut entfernen und da es ein Öl Produkt ist, soll man nach dem waschen eine verschwommene Sicht haben, da das öl in die Augen läuft. Interessant zu lesen, dass du es magst. Toller Post. Deine Lyss

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:24

Eine verschwommene Sicht habe ich nicht nach der Anwendung mit dem Öl. Ich verwende aber schon seit längerer Zeit Öl-Produkte zum Abschminken, die die Haut nicht reizen. Bisher kam ich mit allen gut zurecht.

Reply
Andrea 12. März 2016 at 16:52

Tolle Favoriten 🙂 Das Reinigungsöl mag ich auch sehr gerne und war gefühlt die einzige, die es besser als das von Balea fand. Zum Glück ist es nur bei dm aus dem Sortiment gegangen, bei Rossmann und Müller ist es noch fest im Sortiment.

Liebe Grüße
Andrea

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:26

Das Öl von L’Oreal hat mich wirklich positiv überrascht 🙂 Mit dem Balea Öl bin ich im Grunde aber auch zufrieden, so dass ich mir das von L’Oreal vermutlich nicht nachkaufen werde. Meine zwei Flaschen, die ich günstig bei dm erstanden habe, werden aber noch eine Weile reichen 🙂 Es fühlt sich bei der Anwendung zwar besser an, aber das Ergebnis finde ich bezüglich der Reinigungswirkung gleich. Daher ist es mir den Mehrpreis vermutlich nicht wert 😉

Reply
Nancy 12. März 2016 at 21:59

Die Produkte kenne ich noch nicht. Meine Favoriten im Februar sind das BIOMED Peel Mich Enzym-Peeling und die Zoeva En Taupe Palette.
Liebe Grüße 🙂
Nancy

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:27

Oh, die Zoeva Palette würde mich ja auch reizen 🙂

Reply
strawberrymouse 13. März 2016 at 11:42

Das BHA 2% Liquid benutze ich auch und ist mein Liebling.

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:28

Ich werde es mir bei der Shopping Week vermutlich nachkaufen, weil es wieder Rabatt bei Paula’s Choice gibt. Hast du die BHA Lotion schon ausprobiert? Gibt es für dich einen Unterschied, Vor- und Nachteile der jeweiligen Varianten?

Reply
Schminktussi 13. März 2016 at 12:41

Da L’Oreal Öl-Richesse Sanftes Reinigungs-Öl mag ich auch sehr

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:28

Das ist wirklich toll 🙂

Reply
Featheranddress 14. März 2016 at 9:06

Tolle Produkte hast du da, das Reinigungsöl von L´Oréal kannte ich gar nicht. Und das Öl von J.Frieda werde ich mir mal näher anschauen müssen. Denn mein Haar, braucht gerade viel pflege. Von Guerlain möchte ich auch einen Lippenstift, allerdings eher im Nudeton. LG

http://featheranddress.com

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:30

Das John Frieda Öl verwende ich nach dem Haarewaschen in den handtuchtrockenen Haaren und zwischen den Haarwäschen in den trockenen Haaren. Es macht die Haare nicht fettig, sondern glänzend und weich. Ich würde für die Pflege dennoch noch eine Haarkur oder ähnliches empfehlen. Das John Frieda Öl enthält nämlich Silikon und ist damit eher zum Schutz der Haare geeignet.

Reply
maya 14. März 2016 at 10:29

schöne Favoriten! besonders beim guerlain Lippenstift bin ich ganz bei dir! 🙂

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:31

Der ist wirklich toll. So eine schöne Farbe!

Reply
Dorina 14. März 2016 at 11:41

Der Lippenstift sieht richtig vielversprechend aus! Ich mag solche beerigen Töne ohnehin sehr gerne. 🙂

Liebste Grüße
Dorina // Adeline und Gustav

Reply
Diana 14. März 2016 at 19:31

Danke für deinen Kommentar! Der Lippenstift ist wirklich zu empfehlen 🙂

Reply
Steffi 21. März 2016 at 12:42

Huhu.
Danke für die Empfehlungen. Ich werde jetzt auch mal ein Reinigungsöl versuchen, das hatte ich noch nie. Von Primavera gibt es auch das Lavendel Vanille Körperöl. Das finde ich so toll, wenn ich mal abends bade und dann ins Bett gehe.
Grüße Steffi

Reply

Leave a Comment