Home Mama sein & LifestyleBaby Kinderkleidung aus Wolle: Mit Naturmaterialien warm durch die kalte Jahreszeit!

Kinderkleidung aus Wolle: Mit Naturmaterialien warm durch die kalte Jahreszeit!

by Diana
Werbung
Kinderkleidung mit Naturmaterialien aus Wolle und Seide für Winter

Werbung* Natürliche Materialien wie Schurwolle, Seide, Baumwolle oder Leinen haben viele Vorteile und sind deshalb vor allem bei Kinderkleidung sehr beliebt. Doch welche Naturmaterialien eignen sich besonders für die kalte Jahrezeit und warum? In diesem Beitrag berichte ich euch, warum wir große Fans von (Merino-) Wolle geworden sind und welche praktischen Kleidungsstücke von tausendkind bei uns im Herbst und Winter auf keinen Fall mehr fehlen dürfen.

Naturmaterialien wie Wolle sind ideal für Kinderkleidung

Wie sollte ich mein Kind im Herbst und Winter richtig anziehen, damit es nicht friert? Mit welcher Kinderkleidung ist mein Baby oder Kleinkind optimal vor Kälte geschützt ohne zu schwitzen? Diese Fragen habe ich mir auch alle gestellt und begann zu recherchieren.

Ich habe herausgefunden, dass Kinderkleidung aus Naturmaterialien wie Wolle einen entscheidenden Vorteil hat: Wolle wirkt temperaturausgleichend. Das Kind friert nicht und ihm wird auch nicht zu warm. Das ist vor allem bei Babys und Kleinkindern praktisch, da sie sich nur bedingt mitteilen können, ob ihnen zu warm oder zu kalt ist. Jeder hat ein anderes Hitze- und Kälteempfinden und auch Kinder sind da ganz verschieden.

Kinderkleidung aus Wolle und Seide Vorteile

Kinderkleidung aus Naturmaterialien

Bei Wolle habe ich immer an die kratzigen Wollpullover aus meiner eigenen Kindheit gedacht. Doch Kinderkleidung aus Merinowolle ist wunderbar weich und gemütlich. Dünne Bodys, Langarmshirts oder Leggins aus Merinowolle sind tolle Basic Teile und können im Herbst und Winter gut drunter angezogen werden. Wolle hat den Vorteil, dass sie auch wärmt, wenn man sich nicht bewegt, deshalb ist sie so ideal für Babys, die im Kinderwagen liegen. Der kuschelige Wollfleece und der strapazierfähige Wollwalk sind langlebige und temperaturausgleichende Materialien für Jacken oder Overalls.

Diese Vorteile von Naturmaterialien in Kinderkleidung solltet ihr kennen

Ich fasse euch nochmal die Vorteile von Wolle kurz auf einen Blick zusammen.

  • Wolle isoliert vor Kälte und Wärme und hilft die Temperatur zu regulieren.
  • Wolle ist atmungsaktiv, wind- und wasserabweisend.
  • Wolle kann Feuchtigkeit aufnehmen und sorgt somit für ein trockenes Hautgefühl.
  • Wolle nimmt im Gegensatz zu Kunstfasern wenig Gerüche an und hat eine selbstreinigende Wirkung. Deshalb muss Kleidung aus Wolle seltener gewaschen werden. Kurzes Lüften genügt meist.
  • Naturmaterialien sind besonders hautfreundlich. Wer zu ökologisch einwandfrei hergestellter Kleidung greifen möchte, sollte zum Beispiel auf die GOTS Zertifzierung oder das Siegel „Der grüne Knopf“ achten.
  • Merinowolle ist die feinste aller Schafwollen und wird gerne mit Seide kombiniert. Merinowolle wärmt und Seide beruhigt, deshalb sind Kleidungstücke aus diesem Materialmix besonders für Kinder mit empfindlicher Haut geeignet.
Vorteile Kinderkleidung aus Wolle
Kinderkleidung aus Wolle Vorteile

Wolle ist ideal für den Zwiebellook

Vor allem im Herbst steht man oft vor dem Problem, dass es morgens schon richtig kalt ist, mittags aber doch noch milde Temperaturen herrschen. Doch mit dem Zwiebellock bleibt man flexibel und kann schnell auf Temperaturunterschiede reagieren. Deshalb ist er im Herbst und Winter so beliebt. Zwiebellock heißt übrigens nichts anderes, als mehrere Schichten Kleidung zu tragen. Die Kleidung sollte dabei nicht zu eng anliegen, so dass die Kinder nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind. Und damit genug Luft zwischen den Schichten ist, denn diese wirkt zusätzlich wärmeisolierend.

Die Schicht, die direkt auf der Haut aufliegt, sollte am besten atmungsaktiv sein, warm halten und die Feuchtigkeit von der Haut wegleiten. Deshalb ist Merinowolle besonders gut geeignet. Die äußerste Schicht muss vor den Witterungsbedingungen schützen. Wasserfeste und atmunsaktive Kleidung sind hier ideal.

Unsere liebste Basic-Teile aus Wolle für den Herbst und Winter

Im Folgenden zeige ich euch unsere liebsten Basic-Teile aus Wolle für den Herbst und Winter. Zum drunter ziehen an besonders kalten Wintertagen sind die Leggins und Langarmshirts von ENGEL aus Merinowolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung ideal. Sie enthalten 30% Seide und wärmen obwohl sie ganz dünn sind.

Kinderkleidung mit Bio Wolle von Engel

Leggins und Langarmshirt mit Merinowolle von ENGEL

Kinderkleidung mit Bio Wolle von Engel

Ich ziehe die Leggins und das Langarmshirt meiner Tochter im Winter unter Pullover und Hosen. Trotzdem schwitzt sie darin nicht, weil Wolle und Seide temperaturausgleichend wirken und atmungsaktiv sind. Im Sommer wirkt der Stoff übrigens angenehm kühlend, so dass die Kleidungsstücke das ganze Jahr über getragen werden können. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir die Leggins und Langarmshirts von ENGEL ein bis zwei Nummern größer bestellen müssen, da sie recht klein ausfallen.

Kinderkleidung mit Naturmaterialien aus Wolle und Seide Vorteile

Kleid aus Wolle

Kinderkleidung aus Wolle Vorteile

Kinderkleidung aus Wolle

Meine Tochter kombiniert die Leggins von ENGEL auch gerne mit einem Kleid. Ich habe bei tausendkind dieses hübsche Kleid von Joha aus 100% Merinowolle und dem süßen Fuchsmotiv entdeckt. Durch seinen weiten Schnitt ist es sehr bequem und durch die Merinowolle temperaturausgleichend.

Mütze und Schal von Pickapooh

Im letzten Winter haben wir die Mützen und Schals von der Hamburger Marke Pickapooh für uns entdeckt. Die Sachen haben eine super Qualität und die Wolle stammt aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Letztes Jahr hatten wir noch das praktische „Schlupfmützen“-Modell, da wird auch gleich der Hals gewärmt und die Mütze verrutscht nicht so schnell. Das ist vor allem für kleine Kinder praktisch.

Kinderkleidung mit Naturmaterialien aus Wolle und Seide Vorteile

Schal und Mütze von Pickapooh

Dieses Jahr habe ich für das Dezembermädchen eine kuschelige Wollmütze von Pickapooh mit Plüschfutter bestellt. Die Mütze ist aus Wollfleece und schützt durch ihren Schnitt auch gut die Ohren. Das Material kann sich dehnen, so dass die Mütze Kindern lange passen wird. Meine Tochter war so begeistert, dass sie die kuschelige Mütze gar nicht mehr ausziehen wollte. Damit auch der Hals schön warm bleibt, habe ich einen passenden Pickapooh Strick-Schlauchschal aus 70% Wolle und 30% Seide mitbestellt.

Fazit: Kinderkleidung aus Naturmaterialien clever kombinieren

Da Kinderkleidung aus Wolle natürlich kostenintensiver ist, sollte man sich vorab überlegen, welche Teile die Garderobe sinnvoll ergänzen. Mit unseren Basic-Teilen kommen wir gut durch den Winter. Wir haben zum Beispiel von den Leggins und Langarmshirts von ENGEL zum drunterziehen jeweils zwei bis drei Exemplare, wobei diese zum Teil noch aus dem letzten Jahr stammen und dieses Jahr noch passen.

Damit auch die Füße warm bleiben und in den dicken Winterschuhen nicht schwitzen, achte ich im Winter darauf, Socken mit Wollanteil zu kaufen. Die Active Warm Socken mit Schurwolle von Falke haben sich bei uns im Winter bewährt. Sie halten die Füße schön warm und trocken.

Ich empfehle, sich vorab zu überlegen, welche Kleidungsstücke wirklich sinnvoll sind und diese dann gezielt einzukaufen. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Platz im Kleiderschrank.

Kauft ihr für eure Kinder auch gerne Kleidung aus Naturmaterialien? Welche Basic-Teile dürfen bei euch im Herbst und Winter nicht fehlen?

Auch interessant: Kind anziehen im Frühling und Herbst: Tipps für die Übergangszeit!

7 comments

7 comments

Orange Diamond Blog 28. November 2020 - 14:45

Hallo liebe Diana,
ich mag den Artikel sehr weil ich selbst Mama bin und mich auch gefragt habe was die beste Kleidung für den Winter ist. Tatsächlich habe ich auch einen Wollwalk und Wäsche aus Merinowolle für die Kinder gekaut. Sie sind für die Jahreszeit einfach besser!

Danke und viele Grüße,
Alexandra.

Reply
Anja S. 28. November 2020 - 16:27

Hallo Diana,
als meine Kids noch klein waren, habe ich auch auf Naturmaterialien wie Baumwolle oder Schurwolle etc. geachtet. Es ist einfach angenehmer auf der Haut und man schwitzt nicht so darin.
Liebe Grüße
Anja von Castlemaker.de

Reply
Miriam 28. November 2020 - 16:35

Liebe Diana,
Kinder habe ich nicht, aber den Vorteil von Woll-Kleidung kann ich nur bestätigen. Ich habe zwei Jahre in Norwegen gelebt und bin auch im Winter oft dort unterwegs und es geht einfach nichts über Wolle. Bei uns Erwachsenen kommt noch hinzu, dass sie nicht nass vom Schweiß wird, wenn man sich mal etwas mehr anstrengt – dadurch friert man danach auch nicht.
Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

Reply
Sonntagsistkaffeezeit 28. November 2020 - 17:22

Hallo, dass mit dem Zwiebellook kenne ich nur zu gut. Selbst ich trage ihn, da es sehr praktisch ist. Gerade wenn ich schon um 6.30 Uhr unterwegs bin. Wir haben auch einige Kleidungsstücke aus Naturmaterialien im Scharnk hängen. Ganz wichtig, ist jetzt bei uns der Schal und die Mütze. Ohne gehen weder meine Kids noch ich frühs aus dem Haus. Liebe Grüße Tina-Maria

Reply
Mo 28. November 2020 - 20:54

Liebe Diana,

schon meine Oma hat früher immer gesagt, dass es im Winter nichts besseres als Wolle gibt. Ich persönlich achte nicht nur bei meinem Kind darauf, dass es Naturmaterialien trägt, für uns Erwachsene kaufe ich das auch gerne ein. Und ganz ehrlich, für eine gute Wollen Qualität gebe ich auch gerne mehr Geld aus.
Ich finde, du hast da ganz tolle Stücke für Kinder vorgestellt. Vor allem das Kleid ist wirklich richtig süß. Ich glaube das schenke ich meiner kleinen Nichte zu Weihnachten.

Liebe Grüße
Mo

Reply
Julia 28. November 2020 - 23:01

Tolle Kleidung, gerade bei Kindern sollte man gut aufpassen und sich was Natürliches suchen. Und deine Sachen für Kinder sehen doch auch schick aus. Gerade das die atmungsaktiv ist und besser für die Haut. Da lieber weniger, aber was gutes kaufen.
Liebe Grüße
Julia

Reply
Tanja L. 29. November 2020 - 7:00

Also ich habe zum Glück keine negativen Erinnerungen aus meiner Kindheit an Wolle oder Wollkleidung. 😉 Die Sachen, die du vorstellst sehen wirklich schön aus. Nur schade wenn sie etwas zu klein ausfallen und man das anfangs nicht weiß.

Reply

Leave a Comment