Home Transparenz

Transparenz

Im Laufe der Jahre hat es sich ergeben, dass ich für meinen Blog mit Firmen zusammenarbeite. Dies kam zum einen durch die wachsende Größe des Blogs, zum anderen haben Firmen immer mehr Blogs als Kanal für Werbung und Bekanntmachung ihrer Produkte entdeckt. Sogenannte Presse-Samples werden inzwischen nicht mehr nur an Redakteure von Zeitschriften verschickt, sondern auch an Blogger.

Die Zusammenarbeit kann in verschiedener Form erfolgen. Da mir Transparenz meinen Lesern gegenüber sehr wichtig ist, möchte ich euch auf dieser Seite die verschiedenen Arten der Kooperationen, die es hier gibt, genauer vorstellen.

Vorab möchte ich noch sagen, dass es hier auf meinem Blog nur von mir selbst verfasste Beiträge gibt. Ich schreibe immer meine ehrliche Meinung und gebe dies auch als Bedingung für eine Zusammenarbeit an die Firmen weiter. Leider gibt es immer wieder Firmen, die eine Kennzeichnung der Beiträge umgehen wollen. Solche Angebote lehne ich strikt ab. Wer sich genauer mit dem Thema auseinander setzen möchte, dem empfehle ich den Beitrag von → Rechtsanwalt Schwenke.

PR-Samples

Bei PR-Samples handelt es sich um Produkte, die ich kostenlos von Firmen zugeschickt bekommen habe. Oft handelt es sich dabei um Produktneuheiten und die Zusendung erfolgt ohne vorherige Anfrage durch mich.

Nicht alle zugesendeten Produkte kann ich aus Zeitgründen testen und auf dem Blog vorstellen, daher bekommt ihr hier oft nur die Produkte zu sehen, die mir besonders gut gefallen haben und die ich euch weiterempfehlen möchte.

Wenn ich PR-Samples vorstelle, gebe ich immer meine persönliche Meinung wieder und lasse mir von den Firmen nichts vorschreiben. Es kam schon vor, dass Firmen die Zusammenarbeit mit mir abgebrochen haben, nachdem ich negativ über ein Produkt berichtet habe. Das nehme ich in Kauf, da ich euch nur meine ehrliche Meinung weitergeben möchte.

Anzeige / Sponsored Post / Sponsored Video

Es gibt hin und wieder Artikel, meist Gewinnspiele, die ich gegen eine monetäre Vergütung erstelle. Diese kennzeichne ich als Werbung oder Sponsored Posts. Oft werden diese Beiträge auf Blogs auch Advertorials genannt.
Da der Hinweis Sponsored Post aber eventuell nur von internetaffinen Bloglesern verstanden wird, habe ich mich entschlossen ab sofort den Hinweis „Anzeige“ synonym zu verwenden.
Den Hinweis Sponsored Video seht ihr, wenn ich für die Einbindung eines Videos in einen Beitrag Geld erhalten habe.
Hier ist mir ebenfalls sehr wichtig, dass ich zu 100% meine ehrliche Meinung schreiben und den Artikel kennzeichnen darf. Alle meine Beiträge werden von mir selbst verfasst.

Affiliate Links

Hin und wieder setze ich Affiliate Links in meinen Beiträgen. Dabei handelt es sich um Werbelinks über Affiliate Partner, die zur Shopseite führen, wo ihr das Produkt kaufen könnt. Dadurch erhalte ich für meine Weiterleitung einen kleinen Prozentsatz des Rechnungsbetrages, sobald ihr etwas in diesem Shop kauft. Für euch wird das Produkt dadurch nicht teurer. Das Geld erhalte ich vom Affiliate Partner und beläuft sich auf wenige Cent bis Euro.