Home Beauty Blog London 2011 – Teil 1: Ich bin zurück mit einem Koffer voller Schminkkram…

London 2011 – Teil 1: Ich bin zurück mit einem Koffer voller Schminkkram…

by Diana
Heute bin ich glücklich mit einem Handgepäckkoffer voller Schminkkram, tollen Eindrücken und Muskelkater vom vielen Herumlaufen wieder in Deutschland gelandet. Eigentlich wollte ich gar nicht so viel Geld ausgeben (und wenn ich den kleinen Haufen Kosmetik betrachte, dann frage ich mich, wo das ganze Geld geblieben ist) 😉 Und damit ich euch nicht mit meinen vielen Eindrücken und Errungenschaften erschlage, mache ich einfach einen London-Mehrteiler daraus. 
Auf dem Hinflug ist mir die Kinnlade runtergefallen, als die Ryanair-Waage im Baden-Airpark behauptete, mein nahezu leerer Handgepäckkoffer wiege fast 8kg! Bei einem maximal erlaubten Gewicht von 10kg eine äußerst unschöne Sache und wir wissen ja alle, dass Ryanair nur darauf lauert, extra Gebühren einsacken zu können. SCHOCK!!! Dabei war so gut wie nichts drin, da ich ja fleißig shoppen gehen wollte. Ich war den ganzen Hinflug deprimiert, strich sämtliche Klamotten-Shopping-Pläne aus meinen Gedanken und versuchte abzuschätzen wie viel 2 Kilo Kosmetik wohl sind (haha, mehr als ich dachte!). Und um dem ganzen Drama noch das glitzernde Krönchen aufzusetzen: Auf dem Rückflug wurde das Koffergewicht überhaupt nicht kontrolliert!!! Meine ganzen Bemühungen die 10kg Handgepäckgrenze keinesfalls zu überschreiten, die selbstgebaute Waage aus einem Kleiderbügel und einer 1 Liter Wasserflasche (haha, Not macht erfinderisch!) waren völlig umsonst! Das hat mir zwar sicherlich das ein oder andere britische Pfund gespart, ich hätte aber lieber auf die ständigen nervigen Gedanken ums blöde Koffergewicht verzichtet 😉
Und das hat letztendlich ein Plätzchen im Koffer gefunden:

  • MAC Studio Fix Powder Plus Foundation NC20
  • MAC Lustre Lipstick Hug Me
  • MAC Sheertone Blush Tenderling
  • MAC Paint Pot Nubile
  • Urban Decay Naked Lidschattenpalette
  • Illamasqua Powder Foundation PF135
  • MeMeMe blush me! pink
  • Sleek Blush Sunrise
  • Sleek Storm Lidschattenpalette
  • Sleek The Primer Palette
  • Sleek Pout Paint Minx
  • BarryM Dazzle Dust Nr. 3
  • BarryM Dazzle Dust Nr. 53
  • Bourjois Nagellack Nr. 27 Beige Glamour
  • 17 Fast Finish Nagellack Revenge
  • BarrryM Nagellack Nr. 310 Mushroom
  • BarrryM Nagellack Nr. 313 Dusky Mauve
  • 17 Femme Noir Set bestehend aus Ultimate Volume Lipgloss „Verry Berry“, Glitter Eyeshadow „Night Sky“ und Liquid Liner Black (gab es bei einer Aktion kostenlos dazu)
  • Gosh Eye Shadow Brush Flat XL
Fazit: Wenn ihr in London Klamotten shoppen wollt, dann vergesst die Schnapsidee mit dem Handgepäckkoffer. Für Kosmetikshopping könntet ihr allerdings mit dem Handgepäckkoffer auskommen. Auch das 1 Liter Plastikbeutelchen für Flüssigkeiten bietet ausreichend Platz für zumindest einige Nagellacke & Co. Ich habe locker das doppelte an Geld ausgegeben als ich geplant hatte. Drogeriekosmetik ist in London im Vergleich zu Deutschland teurer, deshalb habe ich mich hauptsächlich auf Marken beschränkt, die es bei uns nicht gibt. So staunte ich nicht schlecht, als ich beim Superdrug an der Kasse plötzlich 43 Pfund für eine Handvoll Sachen blechen musste. Haltet die Augen offen nach Aktionen und Angeboten, diese stehen meist direkt an der jeweiligen Theke. Hinzu kommt mein kleiner unkontrollierter MAC-Shoppinganfall im Flughafen Stansted, den ich auf den Schlafmangel aufgrund einer durchgemachten Nacht zurückführe. Hier kann man im Vergleich zu den deutschen Preisen ein paar Euro sparen. Alles in allem bin ich mit meiner Ausbeute zufrieden, habe die ersten MAC Pordukte meines Lebens geshoppt (dazu in einem separaten London Bericht natürlich mehr) und freue mich nun aufs ausgiebige Testen. Außerdem habe ich mir zur Besänftigung meines schlechten Gewissens geschworen, dieses Jahr KEIN Schminkzeug mehr zu kaufen 😉

Für euch habe ich natürlich auch etwas mitgebracht. Aber alles zu seiner Zeit 😉 Damit es zwischen den ganzen London-Berichten nicht allzu eintönig wird, wird es hier auch noch eine kleine Vorstellungsrunde meiner neuen Alverde-Produkte geben.

Welches London-Produkt interessiert euch am meisten? Worüber soll ich zuerst berichten?
14 comments

Ähnliche Beiträge

14 comments

CraziSchnuggi 10. Oktober 2011 - 16:53

Was für ein toller Haul 🙂 ich beneide dich richtig, im muss umbedingt mal nach London 😀

Reply
Schrödingers Katze 10. Oktober 2011 - 18:14

Wow, das ist mal ne riesen Ausbeute, da hast du ja richtig zugeschlagen! Ich hoffe, du hast auch einpaar Kleinigkeiten für mich? 😉

Reply
Meilu 10. Oktober 2011 - 18:24

Tolle Ausbeute und ein sehr schöner Bericht! Wo gab es denn die Naked Palette zu kaufen? Irgendwie muss ich das übersehen haben… *menno*

Lieben Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich sehr, wenn ich Dir Tipps geben konnte und dass Du meinen Blog so gern liest. Das ist echt super!!!

LG Meilu

Reply
Sandrina 10. Oktober 2011 - 18:33

Wow, da hasz du ja richtig zugeschlagen 😮

Reply
I_need_sunshine 10. Oktober 2011 - 18:38

@CrazySchnuggi: Wie gesagt, mit Billigflieger und Handgepäckkoffer (um Kosten zu sparen *g*) kommt man günstig nach London 😉 Würde ich jederzeit wieder machen.

@Schrödingers Katze: Ich glaube die Vernunft hat bei mir das ein oder andere mal etwas ausgesetzt (zwei Puder Foundations? brauche ich überhaupt noch einen Blush?), aber ich bin zufrieden mit meiner Ausbeute 😉

@Meilu: Die Naked Palette habe ich bei Debenhams gekauft. Man soll sie aber wohl auch bei House of Fraser bekommen, aber da war ich nicht drin. Beitrag zur Naked folgt bald 😉

Reply
Faralalia 10. Oktober 2011 - 19:51

Coole Ausbeute, hatte mir in London auch ein paar Mac Sachen kauft, die waren da echt billiger, sonst hatte ich noch Lush Zeug, schade dass ich damals noch nicht wusste, was da so angesagt ist 😀

Reply
Ahnungslose Wissende 10. Oktober 2011 - 20:20

Beachtliche Ausbeute- Ich freue mich schon auf deinen Senf zu den Sachen 🙂

Und mal abgesehen von den vielen tollen Sachen: Schön, dass neben Mac und Co. auch du wieder gesund und sicher in den Heimathafen eingelaufen bist 😉

Liebe Grüße…

Reply
Cassie 10. Oktober 2011 - 22:08

Waaaah!! Will auch!!! 🙂 Ich glaub, ich muss auch mal nach London…*g*

Reply
Bling.Bling 11. Oktober 2011 - 6:25

oh wow, tolle große ausbeute! 🙂

Reply
Godfrina 11. Oktober 2011 - 8:53

Ahhhh London. Da is immer alls schön, egal wie beschissen das Wetter ist 😀

Das mit Ryanair und Handgepäck kenn ich nur zu gut! Ich hab mir sogar extra mal nen leichteren Koffer gekauft – da passt auch nicht mehr als 10kg rein. Außer man packt Gold oä haha
Frage mich aber schon manchmal, wie ich all das gekaufte Zeug da immer reinkriege 😛

Bei mir wird auch beim Abflug viel strenger kontrolliert als in Stansted. Wenn man da nicht allein rumstolpert kommt man eigentlich nie dran für die Gewichtsstichprobe. Muss man halt wissen hehe.

Schöne Sachen hast du gekauft. Hmmm, warum ist Zeug aus anderen Ländern immer interessanter? Nachbargarte – fremde Kirschen etc? Ich war letztes Mal soooo versucht, die Naked Palette beim Heimflug im Flugzeug zu kaufen. So steuerfrei etc. GsD hatte ich keine Kohle mehr (London suzelt einen aus).

Find ich übrigens toll, dass es noch mehr err Verrückte gibt, die vornehmlich Kurztrips zwecks Konzertbesuch einlegen, tschakka! 😀

Reply
Girl Anachronism 12. Oktober 2011 - 6:54

Hoppala, ich hatte zu spät gesehen, dass meine Konzertspaßwünsche ja viel zu spät kamen *peinlich*
Bin trotzdem gespannt auf den Bericht.

Die Sachen sehen sehr schön aus, ich würd auch so gern mal wieder nach London. Das letzte mal ist über 10 Jahre her, da war ich 15 oder so…

Ich bin ja immer für Sleekpaletten-Reviews. 😉

Reply
hellokittie 12. Oktober 2011 - 19:28

tolle ausbeute. warst du auch essen?

Reply
tschieptschiep 13. Oktober 2011 - 14:42

Wow, tolle Ausbeute! Und auf die Naked-Palette bin ich mehr als neidisch 😀
Freu mich seeeeehr darauf, dass du uns das alles bald mal genauer vorstellst.
Liebe Grüße

Reply
I_need_sunshine 13. Oktober 2011 - 21:55

@Faralalia: Bisher habe ich in England auch nur Lush geshoppt, das ist da ja um einges günstiger. Schminkzeug hat mich bisher nie so interessiert 😉

@Ahnungslose Wissende: Danke 🙂 Leider habe ich nicht nur einen Koffer voller Schminkkram aus London mitgebracht, sondern auch einen grippalen Infekt. Bin also erst einmal krank 🙁

@Godfrina: Habe mir natürlich auch sofort überlegt, dass ich mir besser einen leichteren Handgepäckkoffer zulegen sollte 😉 Aber so oft fliege ich nun auch wieder nicht mit Ryanair, dass es sich wirklich lohnen würde. Jaa, Kurztrips zwecks Konzerten sind super 😉

@Girl Anachronism: Konzertbericht kommt bald 🙂 Und London ist wirklich eine Reise wert (nicht nur wegen dem Shopping *hust*) 😉

@hellokittie: Habe deinen Rat befolgt und war bei Wagamama. War sehr lecker (mehr dazu folgt bald) 😉

Reply

Leave a Comment