Home Beauty Blog Lush American Cream Conditioner: Erfahrungen & Review

Lush American Cream Conditioner: Erfahrungen & Review

by Diana

Heute gibt es meine Erfahrungen mit dem Lush American Cream Conditioner. Den American Cream Conditioner habe ich vor einigen Jahren das erste Mal ausprobiert und seitdem schon öfter nachgekauft. Und ich muss sagen: Der Duft ist Schuld! Ich liebe den American Cream Duft von Lush und kann gar nicht verstehen, warum Lush das Solid Parfum aus dem Sortiment geworfen und durch mehr oder weniger seltsame neue Düfte ersetzt hat.

 

Das sagt Lush zum American Cream Conditioner

„Dieser doppelt starke Conditioner hat es schon allein wegen seinem absolut köstlichen Duft zu Ruhm gebracht. Der andere Grund sind seine pflegenden Eigenschaften. Mit frischen Orangen, Erdbeeren und Honig lässt er dein Haar unglaublich weich und glänzend werden. Wir geben noch etwas Muskatellersalbei hinzu, um Kopfhaut und Haar zu klären und beruhigen, und fertig ist unsere göttliche Mischung mit dem berühmten Milchshakeduft. Haare waschen, Conditioner auftragen und sehr gut ausspülen.. „

Inhaltsstoffe

Meine Erfahrungen mit dem Lush American Cream Conditioner

 

Bei der Beschreibung von Lush muss ich direkt mal ein paar Einwände anbringen, denn ich finde die Beschreibung etwas irreführend! Ich würde nämlich keinen Milchshake trinken wollen, der nach American Cream riecht! Er riecht überhaupt nicht foody, sondern der Vanilleduft wird von Benzoin begleitet (in den Inhaltsstsoffen unter „Benzoeharz“ aufgeführt). Dabei handelt es sich um ein Balsamharz vom tropischen Styrax-Baum und der Duft wird als vanille- und schokoladenähnlich, süß und balsamisch beschrieben. Und genau diesen warmen, balsamischen Duft finde ich einfach umwerfend!

Die Wirkung des Benzoin-Duftes wird deshalb auch als beruhigend und entspannend eingestuft. Somit ist der Duft eher parfümig als foody und die Assoziation mit einem „Milchshake“ daher nicht angebracht. Aber wer weiß auf was für Milchshakes die Lush-Werbetexter so stehen 😉

Einen weiteren Einwand gegen die Beschreibung habe ich auch noch vorzubringen: Der Conditioner soll „doppelt stark“ sein, was auch immer das bedeuten soll. Von der Pflegewirkung her gibt es aber durchaus reichhaltigere Conditioner. Ich würde die Pflege als mittelmäßig einstufen, so dass der Conditioner durchaus auch für normales Haar geeignet ist.

Wer trockene Haare hat, hat unter Umständen Probleme damit oder benötigt anschließend noch ein Leave In. Ich habe recht trockene Haare, komme mit dem Conditioner aber überraschend gut zurecht. Die Haare lassen sich anschließend gut durchkämmen und die Locken werden nicht beschwert. Ich habe aber das Gefühl, dass man schon eine relativ große Menge bei der Anwendung benötigt, damit die Pflege ausreicht.

Anzeige

Der Conditoner schäumt nicht und man hat bei der Anwendung das Gefühl, nichts auf den Haaren zu haben. Das täuscht aber! Man sollte ihn ein paar Minuten einwirken lassen und anschließend kurz ausspülen.

 Ich verwende den American Cream auch gerne als Leave In, was natürlich an dem tollen Duft liegt. Somit umweht mich stets eine leichte American Cream-Wolke. Die Inhaltsstoffe mögen dafür vielleicht nicht 100%-ig geeignet sein (Alkohol, Natrium Lauryl Sulfat), aber meinen Haaren hat es bisher noch nicht geschadet.

 

Mein Fazit zum Lush American Cream Conditioner

 

Ich habe den American Cream Conditioner schon öfter nachgekauft und sogar verschenkt und er kam
bisher immer gut an, was natürlich hauptsächlich am tollen Duft liegt. Wer einen Lush Shop in der Nähe hat, sollte aber vorher erst einmal schnuppern gehen und sich eine Probe geben lassen. Oder sich zumindest nur die kleine Größe zum Testen kaufen.

Ich verwende den Conditioner für meine trockenen Locken auch gerne als Leave In. Sicherlich sind die Inhaltsstoffe dafür nicht gerade die besten, aber meinen Haaren hat es noch nie geschadet und der Duft hält sich damit noch lange in den Haaren.

Besonders reichhaltig ist der Conditioner nicht, von der Pflegewirkung her gefällt mir der Retread Conditioner besser. Der riecht dafür aber nicht so gut und wenn man Pech hat, erwischt man ein Exemplar, das nach altem Aschenbecher mit Melone riecht 😉

Wenn ich anschließend aber noch ein Leave In verwende, komme ich mit dem American Cream gut zurecht und meine Locken werden nicht beschwert, sondern bekommen eine tolle Sprungkraft. Für normale Haare ist der Conditoner bestens geeignet.

Ich gebe dem Conditioner 3 von 4 Sonnen und spreche damit eine klare Kaufempfehlung aus. Ein Must Have ist der Conditioner allerdings nur für die Leute, die dem Duft verfallen sind. Pflegetechnisch gibt es nämlich günstigere und bessere Conditioner, so dass ich eine Sonne abziehe.

Anzeige

Es handelt sich aber um einen soliden Condtioner mit einem umwerfenden Duft. Nur den Preis finde ich etwas zu hoch. Wer die Möglichkeit hat, sollte den Condtioner in England bestellen, da kann man nämlich ein bisschen sparen. Wäre der Conditioner super ergiebig, würde sich der Preis wieder relativieren. Doch ich finde den Verbrauch recht durchschnittlich, wenn ich zu sparsam damit umgehe, reicht die Pflegewirkung nicht aus.

 

 

Wie findet ihr den American Cream Duft von Lush? Kennt ihr den Conditioner?

 

17 comments

Ähnliche Beiträge

17 comments

NinjaHase 18. April 2012 - 15:25

Der Kleine hat sich meiner Aufmerksamkeit im Shop tatsächlich immer entzogen!
Dabei klingt er ja wirklich gut. Ich glaube ich muss danach mal Ausschau halten beim nächsten Stadt Bummel in DDorf. Ich mag ja Geruchvolle Condis 😉

Reply
Jojo 18. April 2012 - 15:28

Ich besitze den Conditioner auch und liebe den Duft total! Ich habe von früher noch das Solid Parfum und kann ebenfalls absolut nicht verstehen weshalb es aus dem Sortiment genommen wurde 🙁
Liebe Grüße 🙂

Reply
Katey1985 18. April 2012 - 16:17

Riecht traumhaft 🙂

Reply
PinaR 18. April 2012 - 17:18

Mein Interesse ist geweckt :* muss mal nächstes mal dran schnuppern

Küsschen

Pinar

Reply
Belora 18. April 2012 - 17:22

oh ich LIEBE diesen Geruch einfach! Traumhaft *-*
Ich brauche allerdings keinen Conditioner…sonst wäre es dieser!
Meine Schwester hat ihn und wenn ich gerne toll duftende Haare haben will, mopps ich mir ein wenig…vorallem, nachdem ich mit Henna gefärbt habe übertönt das den Henna Geruch super (:

Reply
Faralalia 18. April 2012 - 18:42

Hatte den auch und fand den Duft super, für den Preis war mir aber die Pflegewirkung zu schlecht und ich habe ihn daher auch nicht wieder gekauft.

Reply
Lisa Scandalous 18. April 2012 - 19:42

Ich will gar nicht wissen, wie viele Pullen ich davon schon verbraucht habe. Das ist für mich das bestriechendste Beautyprodukt – EVER 🙂 Ich würde echt auf alles verzichten, aber nicht auf AC ^^
Habe noch 2 Solids, leider beide schon abgelaufen und ein bisschen ranzig 🙁

Reply
lfcmaus 18. April 2012 - 21:45

Ich kann dir nur in allem zustimmen 🙂

Ich habe mir damals die kleine Größe gekauft und dann die mittlere nachgekauft.

Aber für meine Haare ist er einfach nicht pflegend genug- weswegen ich den letzten Rest dann auch meiner Freundin gegeben habe, die ihn sehr mag, aber auch weniger Pflegewirkung benötigt.

Reply
Maegwin 19. April 2012 - 19:47

Werde ihn beschnuppern und entscheiden, ob ich ihn will.
Ihr seit schlimm, schlimm, schlimm mit dem Anfixen…

Reply
Roxy 20. April 2012 - 10:01

Ich mag den Duft auch 🙂 Ich glaube, früher stand auf dem Etikett sogar einmal, dass AC nach Erdbeeren riecht und dann irgendwann sogar nach Lavendel..

Die können sich nicht entscheiden.. 😀

Reply
I_need_sunshine 21. April 2012 - 10:07

@NinjaHase Also wenn du duftige Condis magst, dann ist der American Cream genau das richtige für dich 😀

Reply
I_need_sunshine 21. April 2012 - 10:09

@Jojo Ja, da nehmen sie die ganzen Solid Parfums aus dem Sortiment, die nach den besten Lushdüften riechen (Olive Branch, American Cream, Honey I Wash The Kids etc.) und bringen stattdessen überwiegend seltsame Düfte raus. Echt seltsam.

Reply
I_need_sunshine 21. April 2012 - 10:13

@Lisa Scandalous Du hast doch bestimmt auch das Flüssigparfum zum Sprühen, das es bei einer Forumsparty mal gab, oder nicht? 😉 Ich bin froh, dass ich das habe und auch unabhängig vom Haarewaschen nach American Cream duften kann 😀

Reply
I_need_sunshine 21. April 2012 - 10:14

@Belora Echt praktisch, wenn man eine Schwester hat, die dann auch noch so tolle Produkte benutzt 😉

Reply
I_need_sunshine 21. April 2012 - 10:14

@Maegwin Hehe 😉 Bin gespannt wie du den Duft findest.

Reply
I_need_sunshine 21. April 2012 - 10:18

@Roxy Huch, Erdbeeren und Lavendel?! O.o

Reply
Patricia 22. April 2012 - 19:04

Ich nutze die American Cream Spülung auch und finde sie super! 🙂

Reply

Leave a Comment