Home Blog News Serienmarathon auf dem Sofa mit diesen 5 Serien Tipps für den Herbst

Serienmarathon auf dem Sofa mit diesen 5 Serien Tipps für den Herbst

by Diana
Otto Shopping Festival Oskar tanzender Hund Serientipps für den Herbst auf dem Sofa

Seid ihr auch so große Serienfans und immer auf der Suche nach neuen Serien Tipps und Empfehlungen? An einem kalten, ungemütlichen Herbstabend gibt es für mich nichts Schöneres als es mir auf meinem Sofa gemütlich zu machen und bei leckerem Soulfood und einer Tasse Tee Lieblingsserien zu schauen.

Meine 5 Serientipps für diesen Herbst für gemütliche Herbstabende auf dem Sofa

Serien Tipps Empfehlungen Herbst Sofa Serienmarathon Otto Shopping Festival Oskar

Serientipps für den Herbst

Für diesen Herbst habe ich fünf Serien Empfehlungen für euch und von skurril bis düster ist alles dabei. Ich bin nicht der Typ für Komödien und bevorzuge gerne Serien wo ich mich ein bisschen gruseln oder mitfiebern kann. Es gibt sehr viele Serien, die mich begeistern. Bei meinen fünf Serien Tipps habe ich aber versucht mich auf Serien zu beschränken, die vielleicht noch nicht jeder kennt.

1) Fear the Walking Dead

Sicherlich kein Geheimtipp mehr ist Fear the Walking Dead. Die US-amerikanische Horrorserie ist ein Spin-off der Erfolgsserie The Walking Dead und spielt zeitlich einige Wochen vor der Mutterserie. Und zwar als die Zivilisation noch nicht komplett zusammengebrochen ist.

Anzeige

Ich schaue gerade die dritte Staffel und bin wieder voll drin in der Serie. Die Stimmung ist düster und bedrückend wie bei The Walking Dead. Mir gefällt bei der Geschichte besonders gut, dass eine Frau die Hauptrolle spielt. Madison setzt alles daran ihre Familie zu retten und zeigt immer wieder, dass Frauen sich selbst zu helfen wissen. Manche mögen von Madison genervt sein, doch ich finde ihre Rolle sehr spannend.

2) Wayward Pines

Wer nicht wochenlang die gleiche Serie schauen möchte, dem kann ich die US-amerikanische Mystery-Krimiserie Wayward Pines empfehlen. Hier lohnt sich definitiv nur die erste Staffel, die eine in sich geschlossene Geschichte darstellt. Mit 10 Folgen perfekt für einen Serienmarathon an einem langen Wochenende.

Ich habe die Serie ohne jegliche Vorkenntnisse zur Story gesehen und das empfehle ich euch auch. So bleibt der Überraschungseffekt garantiert. Darsteller wie Matt Dillon oder Juliette Lewis und ein unheimliche Atmosphäre machen die Serie perfekt für nasskalte Herbstabende.

Serien Tipps Empfehlungen Herbst Sofa Serienmarathon Otto Shopping Festival Oskar

Serien: Meine Tipps und Empfehlungen

3) Fargo

Von der US-amerikanischen Krimiserie Fargo gibt insgesamt drei Staffeln und jede Staffel ist eine in sich geschlossene Geschichte.

Sie ist angelehnt an den oscarprämierten Film Fargo aus dem Jahr 1996 der Coen-Brüder. Diese sind auch bei der Serie die ausführenden Produzenten. Die Serie ist voller schwarzem Humor und skurriler Wendungen. Ich kann sie euch absolut empfehlen, wenn ihr interessante und skurrile Geschichten mögt!

4) Goliath

Diese Krimi-Anwaltsserie hat mich total überrascht. Normalerweise bin ich kein großer Fan von Anwaltsserien. Diese aalglatten, erfolgreichen Anwälte langweilen mich nämlich schnell. Doch hier ist der Hauptdarsteller Billy Bob Thornton eher ein Anti-Held und erhielt für seine Leistung in der Serie sogar einen Golden Globe. Mit nur acht Folgen ist die Serie auch perfekt für einen Serienmarathon mit Freunden an einem Wochenende.

5) Vikings

Die kanadisch-irische Serie Vikings des kanadischen Fernsehsenders History Television basiert auf der Geschichte des Wikingers Ragnar Lodbrok. Allerdings ohne Anspruch auf historische Genauigkeit. Die Serie ist schon optisch ein echtes Highlight. Tolle Landschaftszenen und eine bedrückende Atmosphäre machen die Serie zur perfekten Unterhaltung im dunklen Herbst. Aber Achtung, die Serie ist mitunter ziemlich brutal und schonungslos und damit nichts für schwache Nerven.

Anzeige

Serienabend auf dem Sofa: Das darf bei mir nicht fehlen

Serien Tipps Empfehlungen Herbst Sofa Serienmarathon Otto Shopping Festival Oskar

Gemütlicher Serienabend auf dem Sofa

Die Serienabende sind selten geworden, seit ich Mutter bin. Doch am Wochenende mache ich es mir gerne abends auf dem Sofa gemütlich und schaue zwei bis drei Folgen meiner aktuellen Lieblingsserie. Nach einer Folge schon aufhören? Klappt selten. Ihr kennt das sicherlich.

Ab und zu brauche ich einfach einen gemütlichen Abend mit ein paar Folgen meiner Lieblingsserie auf dem Sofa, wo ich mal die Beine hochlegen und entspannen kann. Wer mir auf Instagram folgt, der hat bestimmt schon mitbekommen, dass ich es mir gerne mit einem leckeren Ofenkäse auf dem Sofa gemütlich mache. Am liebsten mit Gemüse und ein paar Trauben.

So ein paar Rituale für den Serienabend schaden schließlich nicht und steigern die Vorfreude. Eine kuschelige Decke und eine Tasse Tee darf in der kalten Jahreszeit natürlich auch nicht fehlen.

Unser Sofa ist übrigens schon ziemlich mitgenommen. Aber so ist das eben im Leben mit Kindern. Der ein oder andere Fleck bleibt nicht aus. Auch wer Haustiere hat wird das sicherlich kennen. Wobei ich zugeben muss, dass die größten Flecken ich selbst verursacht habe. Aber Schokolade & Co. gehören zu einem gemütlichen Serienabend auf dem Sofa nun einmal dazu. Unser nächstes Sofa wird auf jeden Fall ein unempfindlicheres Material haben. Am besten etwas, das sich einfach abwaschen lässt.

Kennt ihr meine Serien Tipps bereits? Was darf bei euch bei einem gemütlichen Serienabend auf keinen Fall fehlen und welche Serien Empfehlungen habt ihr für mich?

26 comments

26 comments

strawberrymouse 31. Oktober 2017 - 0:26

Wayward Pines muss ich unbedingt mal gucken. Bisher sind wir nicht dazu gekommen.
Ich bin ansonsten auch kein Anwaltsserien-Fan, aber Suits ist einfach nur großartig!

Reply
Eva 31. Oktober 2017 - 7:59

Deine Serientipps waren mir bislang unbekannt. Zurzeit schau ich gerade bei Riverdale weiter, meiner allerliebsten Serien sind jedoch Big Bang Theory, Pretty Little Liars und Orange Is The New Black. ♥

Reply
Talasia 31. Oktober 2017 - 8:09

Fear the Walking Dead gucken wir auch aktuell noch die dritte Staffel, allerdings gerade so „mittelspannend“ finde ich ^^ Wayward Pines fand ich suuuper! Bei der zweiten Staffel brauchte ich ein paar Folgen bis ich wieder drin war, aber dann fand ich es auch wieder toll ^^

Reply
Katrin H. 31. Oktober 2017 - 10:41

Fear the Walking Dead hab ich auch schon geschaut. Meine Lieblingsserien sind zur Zeit Scoprions und stranger things 🙂

Reply
Anna Nasser 31. Oktober 2017 - 19:20

Kenne nicht alle von den Serien aber werde ich wohl mal anschauen müssen 🙂
Ich kann Stranger Things und How to get away with murder sehr empfehlen 😀

Reply
Malin 31. Oktober 2017 - 20:08

Ich liebe the Walking Dead! Ich habe von Fear of the Walking Dead noch gar nichts gehört (ups) und schau mir das unbedingt mal an. Danke 😀 Richtig guter Tipp. Du musst dir auch mal Stranger Things und Handmaid’s Tale ansehen!

Liebe Grüße,
Malin |Spark&Bark
xx

Reply
Diana 31. Oktober 2017 - 20:44

OMG Handmaid’s Tale muss ich unbedingt sehen! Ich liebe das Buch von Margaret Atwood, meine Lieblingsautorin. Die Serie steht auf jeden Fall auf meiner „Muss ich sehen“-Liste 🙂 Stranger Things merke ich mir auch mal. Danke 🙂

Reply
Mandy H. 1. November 2017 - 9:49

Die Serien Tipps kenne ich noch nicht, habe aber bereits von Fargo und Vikings gehört.
Zurzeit soll ja z.B. The Handmaid’s Tale ein absoluter Geheimtipp sein 🙂 .
Ich bin aber generell nicht so der Serientyp, habe leider kaum Zeit dafür..

Reply
Marie 1. November 2017 - 10:30

Tolle Tipps – vielen Dank. Ich schaue gerade NARCOS und kann diese Serie auch nur empfehlen. Das Video mit dem Hund ist ja witzig!

Reply
Unsophisticated Sarah 1. November 2017 - 11:40

Keine Serien für mich dabei, bin aber ein totaler Serienjunkie und lese gerne über Empfehlungen ?

Danke für die Vorschläge und Otto mag ich
sehr gerne ? Und dieses Video hat es mir angetan ?

Liebe Grüße
Sarah

Liebe Grüße
Sarah

Reply
Andrea 1. November 2017 - 20:22

Ich glaube jetzt muss ich Fargo doch endlich mal anschauen, habe es schon so oft empfohlen bekommen!

Reply
Calia 2. November 2017 - 13:29

Ich kenne bis auf Vikings keine der Serien und mit Vikings bin ich bisher nicht so warm geworden. Habe 1-2 Folgen geschaut, aber ich glaube die Serie ist nix für mich.
LG Calia

Reply
Lena 2. November 2017 - 14:16

Mal schauen, wann ich wieder Zeit zum Serie schauen finde… 😉 Unser Sofa hatten wir auf jeden Fall schon mal in weiser Voraussicht mit unempfindlichem Polster gekauft. Das habe ich auch schon direkt mit Schokolade getestet. 😛 lg

Reply
Diana 2. November 2017 - 15:07

Ohja, die Zeit ist als Mutter knapp und kostbar. Dafür genieße ich solche Abende umso mehr 😉 Und das mit dem Sofa klingt gut 😀

Reply
Sandri 2. November 2017 - 15:20

Ich hab jetzt erstmal Stranger Things 2 fertig geschaut, das Sofa ist toll *.*!!!

Reply
Mandy H. 3. November 2017 - 13:08

Mir ist noch eine Serie eingefallen, die ich mir mal anschauen wollte: Scandal 🙂
Ich weiß gar nicht, wie viele Staffeln sie schon hat..

Reply
Anastasia T. 4. November 2017 - 15:16

Wayward Pines fand ich auch sehr interessant.

Reply
Saskia-Katharina Most 4. November 2017 - 21:42

Schande über mein Haupt! Ich Kanne keine der Serien, dabei schaue ich selbst gerne Serien. Aus diesem Grund Danke für die Tipps.

Liebe Grüße,
Saskia-Katharina

Reply
Claudia Meister 5. November 2017 - 17:59

Goliath hab ich selber schon gesehen und in gleich drei Tage durch geschaut, sehr spannende und gut.

Reply
Bianca W. 6. November 2017 - 17:11

Fand jetzt die dritten Staffel von Fear the Walking Dead bisher am besten, wobei ich leider sagen muss, dass Madison mir schon ein wenig auf den Keks geht 😀
Fargo habe ich auch schon alle drei Staffeln gesehen und fand die Serie auch sehr gut.
Hast du schon Stranger Things gesehen? Von der hört man zz auch einiges Gutes. Steht auch schon auf meiner To-Watch Liste.

Reply
bknicole 7. November 2017 - 13:56

Fear the Walking Dead finde ich mittlerweile auch richtig toll. Von den ersten 1 1/2 Staffeln war ich noch nicht so begeistert, weil mir da die Zombies doch etwas fehlten und die Charaktere sehr unsypmathisch waren, aber die Produzenten haben sich mittlerweile ja die Kritik der Fans zu Herzen genommen und einiges verändert – zum Positiven. Vom Spannungsbogen ist die Serie mittlerweile besser als ihre Mutterserie und ich bin ein großer Alicia Fan geworden. Auch die Ottos fand ich eine spannende Bereicherung, vor allem wegen Daniel Sharman den ich schon in Teen Wolf und The Originals klasse fand.

Vikings müsste ich echt mal nachholen, da bin ich glaube ich noch bei Staffel 3, aber mir fehlt die Zeit. Auch die restlichen Serien die du nennst habe ich bisher noch nicht gesehen.

Bei mir läuft dafür derzeit Riverdal, wo ich jede Woche einer neuen Folge entgegenfiebere, sowie The Handmaid’s Tale, welches unglaublich schockierend ist und Stranger Things hat mich auch mitgerissen.

Reply
Linni 7. November 2017 - 20:35

Hallo Diana,
wir schauen momentan Designated Survivor! Die Serie ist auch wirklich super 🙂

Liebst Linni
http://www.linnisleben.de

Reply
Anisa 9. November 2017 - 14:22

Die Serientipps finde ich klasse..einige waren mir noch unbekannt. Wayward Pines hört sich interessant an! Werde ich mir demnächst sicherlich anschauen 🙂 LG, Anisa

Reply
Jennifer 9. November 2017 - 14:45

Wayward Pines klingt wirklich super, das waere auch was fuer mich. Vikings hatte ich mal angefangen als es im TV lief, habe dann aber irgendwie den Anschluss verloren. Fand die Folgen aber echt gut und koennte mir vorstellen mich bei Netflix nochmal dran zu setzen. Meine Lieblingsserien sind House of Cards, Stranger Things, Once upon a time und Homeland. Ich versuche mir das snacken beim Serien schauen eher immer zu verkneifen, aber wenn darf es gerne mal Nachos mit Kaesesauce, Oreo cookies Schokolade oder saures Weingummi oder Eis sein(salted caramal).
LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

Reply
diealex 18. November 2017 - 20:00

Mit Wayward Pines hast Du mich schon einfach wegen der Schauspieler angefixt! Aber eun bisschen mehr zum Inhalt wäre schon hilfreich gewesen… Werde ich bestimmt noch schauen!
Viele Grüße, die Alex

Reply
Diana 18. November 2017 - 20:55

Ich finde die Serie wirkt am besten wenn man sie ganz ohne viele Vorkenntnisse schaut. So war es nämlich bei mir und ich glaube deshalb ist sie mir auch so positiv in Erinnerung geblieben 😉 Die Schauspieler sind super und die Stimmung düster, man muss sich einfach drauf einlassen. Und die 10 Folgen hat man auch schnell durch.

Reply

Leave a Comment