Home Allgemein Angezündet: Duftkerze of the Day

Angezündet: Duftkerze of the Day

by Diana
Zu einem gemütlichen Abend gehört ab und zu auch eine schöne Duftkerze. Dafür greife ich gerne auf Yankee Candles zurück. Es gibt zahlreiche tolle Duftrichtungen, verschiedene Kerzengrößen und die Düfte sind angenehm intensiv. Heute darf meine Lieblingskerze ihren Duft verströmen: Ein großer Houswarmer Blueberry Scone, der super lecker nach Blaubeerkuchen mit Sahne duftet. Ein Houswarmer ist eine Kerze im Glas, die mit einem Deckel vor Duftverlust und Staub geschützt werden kann.
Blueberry Scone Houswarmer 625g, ca. 25 €

Die Brenndauer eines großen Houswarmers beträgt ca. 110 bis 150 Stunden. Die großen Houswarmer sollte man mindesten 2 bis 3 Stunden am Stück brennen lassen, damit die Kerze gleichmäßig abbrennt. Eine kürzere Brenndauer kann zur Folge haben, dass das Wachs nicht gleichmäßig flüssig wird und sich ein „Loch“ in die Kerze brennt. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, verwende ich für meinen Houswarmer ein „Iluma Lid“-Aufsatz. Diese Aufsätze gibt es von Yankee Candle in vielen verschiedenen Formen und Farben. Sie sorgen für ein gleichmäßigeres Abbrennen der Kerze, da sie vor Luftzügen besser geschützt ist. Damit man lange Freude an seiner Duftkerze hat…

4 comments

Ähnliche Beiträge

4 comments

lalelu 2. März 2011 - 6:28

Duftkerzen sind schön. ich hab viele zu hause!!!

Reply
tschieptschiep 2. März 2011 - 13:47

Wow, du kennst dich ja extrem aus ^^ Vielen dank für die Info! Hab noch mal auf der Website von Lush UK geguckt und die haben ja sogar noch die Smitten als Retro-Produkt o.O Die wollte ich so gerne mal ausprobieren und nun gibt's die bei uns nur noch in Geschenksets. Vielleicht sollte ich da doch mal bestellen, obwohl der Versand ja echt teuer ist.
Bei den Yankee Candles komm ich ja auch immer wieder in Versuchung doch mal eine zu kaufen, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden ^^ Wir haben in einem Einkaufszentrum einen kompletten Laden dafür, wirklich riiiesige Auswahl.
Liebe Grüße

Reply
Ahnungslose Wissende 3. März 2011 - 22:16

Dieser "Schmuckdeckel" (ich weiß nicht, wie ich den am besten nennen soll;-)) sieht ja schick aus. Wo bekommt man so etwas her?

Liebe Grüße…

Reply
lalelu 4. März 2011 - 10:11

ich frage immer bei firmen an die mich interessieren.

Reply

Leave a Comment