Home Anzeige Mehr Entspannung in der Vorweihnachtszeit: 5 Ideen, die ihr ganz einfach umsetzen könnt

Mehr Entspannung in der Vorweihnachtszeit: 5 Ideen, die ihr ganz einfach umsetzen könnt

by Diana
Entspannung Vorweihnachtszeit Tipps und Ideen weniger Stress im Advent vor Weihnachten

*Anzeige – Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt.

Die Vorweihnachtszeit kann ganz schön stressig sein. Weihnachtsgeschenke für die lieben Freunde und Familie besorgen, Plätzchen backen, dekorieren oder der Weihnachtsmarktbesuch mit den Kollegen. Das gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch dann kommen da noch die Erledigungen, die ich das ganze Jahr vor mir her geschoben habe und nun doch noch schnell abhaken möchte.

Außerdem hat im November gefühlt meine ganze Familie Geburtstag. Ich selbst eingeschlossen. Weihnachten kommt dann jedes Jahr immer wieder viel zu schnell. Besinnliche Adventszeit? Fehlanzeige! Ich verfalle in eine alljährliche Hektik zum Jahresende. Daher habe ich mir in Zusammenarbeit mit Braun für dieses Jahr 5 Tipps für mehr Entspannung in der Vorweihnachtszeit überlegt.

Anzeige

Mehr Entspannung in der hektischen Vorweihnachstzeit: 5 schnelle Ideen, die ihr ganz einfach umsetzen könnt

Entspannung Vorweihnachtszeit Tipps und Ideen weniger Stress im Advent vor Weihnachten

Mehr Entspannung in der Vorweihnachtszeit

Tipp Nr. 1: Smartphone Detox

Als Blogger fällt es mir natürlich schwer, das Handy wegzulegen. Ständig gibt es was zu tun. Das Problem mit der Zeit am Smartphone ist allerdings, dass sie sich viel kürzer anfühlt. Wer kennt es nicht? Nur mal kurz dies und das nachschauen und schon sind wieder 15 Minuten vergangen. In dieser Zeit hätte man auch den Plätzchen Teig vorbereiten, die Spülmaschine ausräumen oder einfach nur in Ruhe eine Tasse Kaffee trinken können.

Daher mein Vorsatz für die Vorweihnachtszeit: Weniger Zeit am Smartphone verbringen, dafür mehr Zeit ganz bewusst wahrnehmen und sinnvoll nutzen. Ganz verzichten kann ich als Blogger auf das Smartphone natürlich nicht. Aber ich werde es auf vormittags und abends beschränken und es ab 21 Uhr einfach mal ganz ausschalten.

Entspannung Vorweihnachtszeit Tipps und Ideen weniger Stress im Advent vor Weihnachten

Weniger Stress und mehr Entspannung in der Vorweihnachtszeit

2. Kleine Achtsamkeitsübungen im Alltag

Ihr wünscht euch auch etwas mehr Gelassenheit im hektischen Alltag? Mit kleinen Achtsamkeitsübungen kann man viel bewirken. Entschleunigung in der Adventszeit beginnt schon damit, dass man sich ganz bewusst auf seine Tasse Tee oder Kaffee konzentriert ohne nebenbei noch Tausend andere Dinge zu erledigen.

Ich werde im Dezember meine Konzentration verstärkt auf die kleinen Dinge richten, mir und anderen Zeit geben. Mich einfach mal bewusst auf etwas konzentrieren, dabei meinen Atem spüren und den Blick aus dem Fenster schweifen lassen. Dadurch kann ich wieder zur Ruhe kommen und meinen Alltag entschleunigen.

Wem das zu abstrakt ist, kann es auch mal mit den aktuell so beliebten Malbüchern für Erwachsene probieren. Das Ausmalen von Mandalas hat etwas Meditatives an sich und kann Stress abbauen.

3. Unwichtige Termine auf das nächste Jahr verlegen

Die Adventszeit ist erfahrungsgemäß sowieso schon übervoll mit Terminen. Daher einfach alle Termine die nicht unbedingt im Dezember erledigt werden müssen auf das neue Jahr verlegen. Der Kontrolltermin beim Zahnarzt oder der Besuch beim Frisör können vielleicht auch noch bis Januar warten. Und schon schafft man sich neue Zeitfenster.

4. Lesen statt Fernsehen

Manchmal möchte man abends nur noch die Beine hochlegen und seine Lieblingsserie schauen. Doch kennt ihr das auch? Aus einer Folge werden schnell drei und schon geht man wieder viel zu spät ins Bett. Dabei ist gerade in stressigen Zeiten ausreichend Schlaf sehr wichtig.

Anzeige

Lesen ist nachweislich gesund. Es baut Stress ab, kann beim Einschlafen helfen und fördert die Konzentration. Während man sich eine Stunde in ein Buch vertieft, kann man viel besser entspannen, als wenn man eine Stunde Fernsehen schaut.

Denn das passive Berieseln lassen vor dem Fernseher entspannt nur auf den ersten Blick. Tatsächlich fühlen sie die meisten nach dem Fernsehen nicht erholt und voller Tatendrang. Vielmehr plagt uns danach oft das schlechte Gewissen, zu viel Zeit vertrödelt zu haben.

5. Wellnessrituale im Badezimmer

Entspannung Vorweihnachtszeit Tipps und Ideen weniger Stress im Advent vor Weihnachten

Wellnessrituale im Badezimmer

Ich baue mir im Dezember ganz bewusst mehr Wellnessrituale im heimischen Badezimmer ein. Mit einem tollen Badezusatz baden entspannt mich immer sofort! Ganz wichtig: Das Handy bleibt aus. Lieber im aktuellen Lieblingsroman weiterschmökern oder einfach die Augen schließen.

Für mehr Wellnessfeeling im Badezimmer sorgt auch der Braun FaceSpa mit Massageaufsatz. Die Anwendung könnt ihr ganz bequem ohne viel Aufwand in eure Pflegeroutine einbauen. Bei meinem Beauty-Test gab es bereits vier verschiedene Meinungen zum Braun FaceSpa.

Braun FaceSpa Massage Aufsatz Erfahrungen Test Anwendung Gewinnspiel

Braun FaceSpa: Anwendung mit Massageaufsatz

Braun FaceSpa Massage Aufsatz Erfahrungen Test Anwendung Gewinnspiel

Braun FaceSpa mit Massagepad

Braun FaceSpa mit Tiefenmassage-Pad

Bei dem FaceSpa von Braun handelt es sich um ein wahres Multi-Talent! Denn der praktische Gesichtsepilierer entfernt nicht nur schnell und sanft unbeliebte Härchen auf der Oberlippe oder zwischen den Augenbrauen, sondern kann auch zur Gesichtsreinigung und Gesichtsmassage verwendet werden. Der extra-schlanke Aufsatz des Gesichtsepilierers hat 10 Mikroöffnungen, die selbst feinste Härchen von 0,02 mm erfassen.

Das Wechseln der verschiedenen Funktionen geht dank der verschiedenen Aufsätze kinderleicht. Außerdem gibt es für jeden Hauttyp und Ansprüche die passenden Bürsten zusätzlich zu kaufen.

Das einzigartige Tiefenmassage-Pad massiert sanft die Gesichtshaut und verspricht eine glattere und jünger aussehende Haut. Und zwar nach nur drei Anwendungen!

Doch wie funktioniert das? Das Pad hat 100 leicht zu reinigende, feine Silikonnoppen, die sich perfekt an die Gesichtskonturen anschmiegen und sanft die Haut peelen. Dadurch wird das Hautbild gestrafft und vitalisiert.

Anzeige
Braun FaceSpa Massage Aufsatz Erfahrungen Test Anwendung Gewinnspiel

Braun FaceSpa

Gewinnspiel-Tipp: Auf Instagram verlose ich einen Braun FaceSpa inklusive Massageaufsatz an euch. Schaut unbedingt mal vorbei. Viel Glück!

Geht es bei euch im Dezember auch immer stressig zu? Wie entspannt ihr in der Vorweihnachtszeit?

8 comments

Ähnliche Beiträge

8 comments

Avaganza 9. Dezember 2017 - 0:24

Meine Liebe,

ich kenne das gut – aber ich versuche die Adventzeit meinen Kindern zu liebe so besinnlich und ruhig wie möglich zu gestalten. Hab da auf meinem Blog auch einige Tipps zusammengefasst. Ich versuche so viel wie möglich schon vor der Adventzeit vorzubereiten (Geschenke besorgen) und das klappt dann schon recht gut :-)!

Liebe Grüße
Verena

Reply
Diana 15. Dezember 2017 - 22:50

Das klingt gut liebe Verena! Danke für dein Feedback 🙂

Reply
Marie 10. Dezember 2017 - 9:02

Schöner Beitrag. Ich versuche nicht nur Smartphone Detox einzulegen, sondern Digital Detox allgemein. Dazu zählt auch weniger Fernsehen und PC. Bücher lesen macht im Winter besonders viel Spaß. Tolles Gewinnspiel und hübsche Bilder.

Reply
Diana 15. Dezember 2017 - 22:51

Digital Detox klingt auch super! Das sollte ich auch mal machen. Aber mit dem Blog ist es nicht so einfach mal komplett offline zu gehen 😀 Vielleicht probiere ich es mal an den Feiertagen.

Reply
Andrea 11. Dezember 2017 - 15:41

Gerade die Wellnessrituale finde ich toll! Sehr schöner Beitrag mit super Ideen.

Reply
Diana 15. Dezember 2017 - 22:52

Danke liebe Adrea, freu mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt 🙂

Reply
Angie 11. Dezember 2017 - 19:56

Schöner Blogbeitrag. Vor Weihnachten hat man den Eindruck, die Zeit rennt in Siebenmeilenschritten, es gibt tausend Dinge zu tun. So ist es wichtig, in all der Hektik Momente der Ruhe zu finden. Schöner Beitrag, wie solche Momente aussehen können. Auch schöne Bilder und tolle Ideen. Vielen Dank!

Reply
Diana 15. Dezember 2017 - 22:52

Danke Angie für deinen Kommentar. Es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag und die Ideen gefallen 🙂

Reply

Leave a Comment