Home Beauty Blog Rückbildung nach der Schwangerschaft: Tipps für die Hautpflege mit dem frei öl FigurÖl

Rückbildung nach der Schwangerschaft: Tipps für die Hautpflege mit dem frei öl FigurÖl

by Diana
Werbung
frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

Werbung* Ich war fasziniert davon, was mein Körper während der Schwangerschaft und danach geleistet hat. Es erscheint einem als werdende Mutter wie ein Wunder, dass ein Baby in einem heranwächst. Auch die Haut muss durch die hormonellen und körperlichen Veränderungen viel leisten. Nach der Entbindung bildet sich der Körper nach und nach wieder zurück.

Unterstützen kann man die Rückbildung nach der Schwangerschaft mit Rückbildungsgymnastik, gesunder Ernährung und einem guten Körperöl für straffe Haut wie zum Beispiel dem frei öl FigurÖl. Doch es ist wichtig, sich und seinem Körper genügend Zeit dafür zu geben und auch zu akzeptieren, dass es nicht von heute auf morgen geht.

Welche Hautveränderungen nach der Geburt gibt es?

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

frei öl FigurÖl für die Rückbildung nach der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft geht auch mit Hautveränderungen einher. Ich ging fest davon aus, dass meine Haut reißen und Dehnungsstreifen bekommen würde, doch ich hatte Glück. Ich denke die genetische Veranlagung spielt hier eine große Rolle. Vielleicht hat es aber auch geholfen, dass ich von Anfang an immer fleißig meinen Bauch mit einem Hautöl massiert habe. Da ich von Natur aus trockene Haut habe, gehörte für mich die tägliche Hautpflege in der Schwangerschaft und auch danach genauso dazu wie sonst auch.

Unangenehm fand ich den starken Juckreiz während der Schwangerschaft. Doch es können auch Schwangerschaftsstreifen jucken nach der Geburt. Deshalb ist eine gute Hautpflege auf jeden Fall empfehlenswert, um die Haut auch bei der Rückbildung nach der Schwangerschaft zu unterstützen.

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

Hautveränderungen nach der Geburt

Unsere Haut ist nachder Geburt vor allem damit beschäftigt, die Hautveränderungen, die während der Schwangerschaft stattgefunden haben, wieder rückgängig zu machen. Die Folge ist oft eine trockene, juckende Haut nach der Geburt. Außerdem benötigt unser Bauch nach Schwangerschaft und Geburt einige Zeit, bis er sich zurückgebildet hat. Schließlich wurde er über Monate hinweg gedehnt.

  • Die Haut am Bauch ist meist erst einmal schlaff und faltig. Es dauert einige Monate, bis die Haut wieder straffer wird.
  • Schwangerschaftsstreifen an Bauch, Brüsten, Po oder Oberschenkeln werden allmählich wieder heller und verblassen in den ersten Monaten nach der Geburt.
  • Durch die Hormonumstellung reagiert auch die Haut oft mit Veränderungen, deshalb kämpfen viele Mütter mit trockener Haut nach der Schwangerschaft.
  • Eventuell reagiert die Haut sogar mit Hautunreinheiten, Rötungen oder  Juckreiz.
  • Auch der Schlafmangel und die Erschöpfung als frischgebackene Mutter wirken sich negativ auf unsere Haut aus.

Die richtige Hautpflege nach der Schwangerschaft

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

frei öl FigurÖl

Normalerweise verbessert sich der Hautzustand nach ein paar Monaten von alleine wieder. Zur Unterstützung sollte man seine Haut in dieser Zeit intensiv pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Da ich generell mit trockener Haut zu kämpfen habe, wurde meine Haut nach der Schwangerschaft noch trockener. Ich habe meine Haut in der Schwangerschaft und während der Rückbildung nach der Geburt fast täglich nach dem Duschen mit einem Körperöl massiert.

Folgendes kann man zusätzlich tun, um seine Haut bei der Rückbildung zu unterstützen:

  • Rückbildungsgymnastik, die sehr wichtig ist um den Beckenboden und den Bauch wieder zu stabilisieren. Mir haben der Rückbildungskurs und die Tipps meiner Hebamme sehr geholfen.
  • Leichter Sport und Bewegung nach Rücksprache mit der Hebamme oder dem Arzt.
  • Gesunde Ernährung.
  • Intensive Feuchtigkeitspflege für die trockene Haut nach der Schwangerschaft.
  • Bei Unreinheiten eine Gesichtspflege auf Wasserbasis wählen und auf eine sanfte, aber gründliche Reinigung achten.
  • Nicht zu lange und zu heiß duschen, da dies die Haut zusätzlich austrocknet.
  • Die Massagen, die man während der Schwangerschaft gemacht hat, kann man auch gut nach der Geburt fortführen, um die Haut bei der Rückbildung zu unterstützen.

Das frei öl FigurÖl für die Rückbildung nach der Schwangerschaft

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

frei öl FigurÖlF

Massagen unterstützen die Haut bei der Rückbildung und können dazu beitragen, das Bindegewebe wieder zu festigen. Festigende Massagen integriere ich ganz einfach nach dem Duschen oder Baden in meine Hautpflegeroutine. Dabei greife ich gerne zu einer guten Ölpflege, die zugleich alle Sinne anspricht.

Sehr gerne verwende ich dafür das FigurÖl von frei öl mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe und dessen toller Zitrusduft stimmungsaufhellend wirkt. Die Marke frei öl war mir schon lange aus der Apotheke bekannt und ist frei von hautbelastenden und irritierenden Inhaltsstoffen.

Ich trage das FigurÖl nach dem Duschen auf meine noch feuchte Haut an Bauch, Oberarmen und Oberschenkeln auf und massiere es mit kreisenden Bewegungen ein. Auch eine sanfte Zupfmassage kann das Bindegewebe zusätzlich festigen.  Noch ein wichtiger Hinweis: Während der Stillzeit das FigurÖl nicht auf den Brüsten anwenden!

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

frei öl FigurÖl

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

frei öl FigurÖl

Das FigurÖl ist der ideale Begleiter für die Rückbildung nach der Schwangerschaft. Denn es enthält Omega-Fettsäuren und Mohnsamen-Extrakt, die die Haut straffen und festigen. Mohnsamen-Extrakt kann den Fettabbau 10x effektiver aktivieren als Koffein* und ist damit ein toller Wirkstoff gegen Cellulite (*Im ex-vivo Modell mit reinem Extrakt aus Klatschmohnsamen). Das Öl enthält zudem einen Extrakt der weißen Lupine, Vitamin E, Haferöl und Sheaöl, die die Haut glätten und ein seidig-zartes Hautgefühl hinterlassen.

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

Das frei öl FigurÖl ist…

  • frei von Mineralölen, Alkohol, Farbstoffen, Konservierungsmitteln, PEG/PEG Derivaten sowie Silikonen.
  • sehr hautverträglich und für sensible Haut geeignet.
  • in Deutschland entwickelt und produziert.
  • erhältlich in Drogerien, Apotheken und Online.

Fazit: Gebt eurem Körper Zeit und setzt euch nicht unter Druck

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

frei Öl FigurÖl: Erfahrungen

Gebt eurem Körper die Zeit für die Rückbildung nach der Schwangerschaft, die er braucht, um wieder in Form zu kommen. Ich empfehle einen Rückbildungskurs zu besuchen. Um eure Haut wieder zu straffen und das Bindegewebe zu festigen, hilft moderater Sport und viel Pflege. So kann sich die beanspruchte Haut langsam regenerieren. Doch seid nicht traurig, wenn ihr nicht direkt nach der Geburt zu eurer alten Figur zurückfindet.

Akzeptiert auch die körperlichen Veränderungen, die manchmal dauerhaft sind. Narben und Dehnungsstreifen gehören dazu. Euer Körper hat Großartiges geleistet und verdient es, Wertschätzung statt Ablehnung zu erfahren! Verwöhnt euch so oft es geht, tut euch etwas Gutes mit gesunder Ernährung, viel Bewegung und einer wohltuenden Pflege.

frei öl FigurÖl Erfahrungen für die Rückbildung nach der Schwangerschaft um Haut am Bauch nach der Geburt zu straffen auf Mamablog Ineedsunshine

Hautpflege nach der Geburt: frei öl FigurÖl für die Rückbildung nach der Schwangerschaft

Habt ihr weitere Tipps für die Hautpflege nach der Schwangerschaft? Wie hat sich eure Haut während der Schwangerschaft und danach verändert? Und kennt ihr das frei öl FigurÖl bereits?

11 comments

11 comments

Carry 30. April 2019 - 15:56

Zwar bin ich noch nicht schwanger, möchte aber definitiv Kinder bekommen 🙂 Immer wieder höre ich, dass Frauen sich so sehr mit der Rückbildung des Bauches/der Haut unter Druck setzen. Dabei kann die richtige Pflege sehr gut unterstützen. Daher vielen lieben Dank, dass du in deinem Beitrag darauf aufmerksam machst 🙂

Reply
Diana 30. April 2019 - 21:01

Danke liebe Carry für dein Feedback! Sehr wichtig ist natürlich die Rückbildungsgymnastik in einem Kurs oder mit Tipps von der Hebamme, um Bauch und Becken wieder gezielt zu stärken. Aber auch die Haut muss sich wieder zurückbilden und da kann man mit leichtem Sport und Massagen / Pflege gut unterstützen. Aber man sollte sich vor allem Zeit geben und nicht unter Druck setzen.

Reply
Julia 30. April 2019 - 16:26

Ein toller Beitrag. Rückbildung sowie Hautpflege sind ein wichtiges Thema nach der Schwangerschaft. Ich habe selbst sehr darauf geachtet und meinen Körper immer eingeölt, auch schon während der Schwangerschaft. Habe daher keine Dehnungsstreifen und auch mit der Rückbildung hat es damit gut geklappt.

Reply
Diana 30. April 2019 - 20:41

Danke Julia für dein Feedback! Das klingt toll mit dem Einölen und dass du dadurch Dehnungsstreifen verhindern konntest 🙂 Welches Öl hast du verwendet?

Reply
Emilie 30. April 2019 - 20:24

Ich war bisher noch nicht schwanger, aber seit dieser Woche verwende ich tatsächlich nach der Dusche das Körperöl von frei öl =) Meine Mutter hat so geschwärmt! Ich mag es bisher auch sehr gerne und bin gespannt, ob sich meine Meinung über die Zeit festigt.
Liebe Grüße,
Emilie von LA MODE ET MOI

Reply
Diana 30. April 2019 - 20:39

Oh das klingt ja toll! Freut mich, dass deine Mutter so zufrieden damit ist. Bin gespannt, ob es dir auch so gut gefallen wird 🙂

Reply
Loving Carli 30. April 2019 - 20:51

Ich nutze derzeit auch ein freiöl. Bin in der 29.ssw und habe schon in der ersten ss ein paar dehnungsstreifen abbekommen. Dagegen hilft cremen leider auch nicht .

Liebe Grüße
Melanie von https://www.lovingcarli.com/

Reply
Diana 30. April 2019 - 20:59

Danke für dein Feedback Melanie! Ja ich denke es spielt auch viel die Veranlagung eine Rolle und äußerlich kann man dann teilweise unterstützend einwirken. Aber wer weiß wie es ganz ohne Einölen aussehen würde?

Reply
Mo 30. April 2019 - 22:16

Liebe Diana,

ein wirklich toller Artikel.
Ich muss sagen, dass ich frei öl erst spät für mich entdeckt hatte. Es war damals als Probepackung in einem riesigen Beutel voller Infobroschüren für werdende Mamis, aber da war ich schon Hochschwanger.
Aber deine Erfahrungen decken sich mit meinen und ich finde es prima, wieviel Mühe du dir hier gegeben hast.

Liebe Grüße,

Mo

Reply
FiosWelt 1. Mai 2019 - 14:56

Ich kenne das Öl bereits und habe es auch schon mal verwendet. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich sehr viele Streifen bekommen, in der zweiten habe ich sehr viel gecremt und immerhin keine neuen bekommen. Leider kann man die alten Streifen nicht rückgängig machen 🙁

Liebe Grüße
Fio

Reply
Tamara 2. Mai 2019 - 8:58

Ich bin jetzt im 7. Monat schwanger, also hab ich’s auch bald geschafft! Ich muss sagen, dass meine Haut extreeeem trocken ist, vor allem in den letzten Wochen hat sich die Trockenheit verstärkt. Meinen Bauch massieren wir auch schon von Anfang an, somit habe ich bis jetzt noch keine Dehnstreifen – mal schauen, ob ich davon verschont bleibe! Bin für die Tipps für die Rückbildung echt dankbar, ich bin eigentlich ein sehr sportlicher und aktiver Mensch, kann’s also kaum erwarten, meinen Körper aktiv dabei zu unterstützen. Was geht – geht, und was nicht geht, geht eben nicht – unser Körper ist unglaublich, und ich weiß alles, was mein Körper tut momentan so unglaublich zu schätzen, somit ist es mir auch egal, wenn ich danach nicht mehr so aussehe wie sonst.

Das Öl klingt aber total vielversprechend, ist bestimmt ein Versuch wert!

Liebe Grüße,
Tamara | brunettemanners.at

Reply

Leave a Comment