Home Lifestyle BlogFood [Hello Fresh Veggie Rezept] Ofentomaten-Gratin mit Pasta-Pinienkernfüllung

[Hello Fresh Veggie Rezept] Ofentomaten-Gratin mit Pasta-Pinienkernfüllung

by Diana
Heute möchte ich euch mein Lieblingsrezept aus der letzten Hello Fresh Veggie Box vorstellen: Ofentomaten-Gratin mit Pasta-Pinienkernfüllung mit einem Rucolasalat als Beilage. Die Füllung für die Tomaten war sehr lecker, so dass ich mir vorstellen könnte, diese auch einfach mal als Hauptgericht zuzubereiten. Orzo hatte ich vorher noch nie ausprobiert. Dabei handelt es sich um kleine Nudeln aus Hartweizengrieß in Reisform. Die Tomaten aus der Veggie Box waren etwas zu klein bzw. hätten noch zwei mehr sein können, denn ich hatte etwas Füllung übrig. Diese haben wir dann vorab geschlemmt, während die Tomaten im Ofen waren.

Das Rezept hatte mit 3 die höchste Schwierigkeitsstufe und ich kam mit der angegebenen Zeit von 30 Minuten nicht ganz hin. Mit der Zubereitung der Füllung und dem Aushöhlen und anschließenden Befüllen der Tomaten sind es doch einige Arbeitsschritte, die sich aber für das leckere Ergebnis gelohnt haben. Ich gebe euch die Zutatenmenge für 2 Personen an. Möchtet ihr mehr zubereiten könnt ihr die Menge ja einfach entsprechend hochrechnen.

Zutaten 
(für 2 Personen)

100g Orzo
6-8 große Tomaten
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
15g Pinienkerne
5g Basilikum
20g Parmesan
10g Semmelbrösel
50g Rucola
Pfeffer
Salz
Essig
Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Orzo in reichlich Salzwasser bissfest garen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite legen. Basilikum waschen, Blätter abziehen und fein hacken. Rucola waschen und abtropfen lassen. Schalotte und Knoblauch abziehen und fein Würfeln.
  2. Die Tomaten waschen, auf der Oberseite einen Deckel abschneiden und die Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Tomatenkerne entfernen. Das Fruchtfleisch und den Deckel in Würfel schneiden. Tomaten innen salzen und kopfüber abtropfen lassen.
  3. In einer Pfanne 1,5 EL Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Die Tomatenwürfel dazugeben und ca. 2 Minuten mitdünsten. Pinienkerne dazugeben und ca. 1 weitere Minute garen.
  4. Orzo in einem Sieb abtropfen lassen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken, dann wieder kurz abtropfen lassen. Etwas Basilikum für die Garnierung aufheben. Basilikum, Tomatenmischung, Orzo und die Hälte des Parmesans zusammenmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die ausgehöhlten Tomaten in eine feuerfeste Form setzen und mit der Pastamischung füllen. Den restlichen Parmesan mit den Semmelbröseln mischen, darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Tomaten in der Mitte des Backofens ca. 10-15 Minuten garen. Rucola in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, 1 EL Essig, Salz und Pfeffer vermischen.
  6. Die Ofentomaten mit etwas Basilikum garnieren und mit Rucola servieren.

Mögt ihr gefülltes Gemüse und habt ihr Orzo schon einmal ausprobiert? Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen. Mich würde sehr interessieren, ob euch die Ofentomaten genauso gut schmecken wie mir! 

10 comments

Ähnliche Beiträge

10 comments

Fantastin 11. April 2013 - 9:04

Wow, das sieht toll aus und klingt lecker. Werde beim nächsten Supermarktbesuch mal auf dieses geheimnisvolle Orzo achten und das dann nachkochen 🙂

Liebe Grüße,
Nicole

Reply
Bling.Bling 11. April 2013 - 9:06

hmmmmm das sieht ja echt gut aus. so kurz vor mittag hätte ich mir das jetzt lieber nicht angesehen. doch leider darf ich keine tomaten, parmesan etc. essen. mahlzeit! 🙂

Reply
kirschbluetenschnee 11. April 2013 - 9:46

Das sieht echt lecker aus, ich liebe Tomaten in allen Variationen 🙂 Leider beherbergt meine Küche nur einen Miniofen dem ich maximal das Verkokeln eines Aufbackbrötchens zutraue also wird das erst mal nix :/

Reply
Mimi 11. April 2013 - 10:53

Mjam mjam 🙂 Ganz nach meinem Geschmack. Das wird nachgekocht! Ich freue mich schon drauf 🙂

Reply
Eve 11. April 2013 - 11:52

oh wie lecker die Aussehen:)
Jetzt will ich die auch !

lg Eve

Reply
Ahnungslose Wissende 11. April 2013 - 19:49

Orzo habe ich noch nie gegessen, aber sollte ich wohl mal nachholen 😉

Liebe Grüße…

Reply
Chrissy 12. April 2013 - 7:03

hmm lecker!
Freue mich natürlich, dass mein Rezeptwunsch wirklich zu einem Post kam 🙂

Vielleicht koche ich das mal nach.
Wirklich jammi ach jetzt habe ich hunger hmm

Orzo kenne ich noch nicht.
Habe über eine Freundin erst Bulgur entdeckt und liebe ihn.

Reply
I_need_sunshine 14. April 2013 - 18:07

@kirschbluetenschneeIch hatte in meiner ersten Wohnung auch nur so einen Mini Backofen von Aldi 😉 Der konnte auch Lasagne und Muffins, die Tomaten wären bestimmt auch gegangen. Vielleicht packt deiner das doch? 🙂

Reply
I_need_sunshine 14. April 2013 - 18:07

@DieChrissy NurBulgur ist auch super. Und Couscous, das geht so schnell 😉

Reply
Chrissy 15. April 2013 - 7:45

@I_need_sunshine

Oh ja!
Mein Verbrauch an Tomatenmarkt ist quasi explodiert 🙂
Diese Woche gibts noch mal Bulgur.

Du hast recht, die like Funktion von Bloglovin nutze ich auch häufig, Gerade wenn ich zb Rezepte mir merken möchte.

Liebe Grüße und einen Sonnigen Wochenstart wünsch ich dir

Reply

Leave a Comment