Home Lifestyle BlogFood Schnelle & einfache „Esslöffel-Muffins“ für den Kindergeburtstag: 5-Minuten-Rezept mit wenigen Zutaten und ohne Waage

Schnelle & einfache „Esslöffel-Muffins“ für den Kindergeburtstag: 5-Minuten-Rezept mit wenigen Zutaten und ohne Waage

by Diana

Ihr sucht einfache Muffins für den Kindergeburtstag? Dann habe ich ein super schnelles Rezept für euch mit einer Zubereitungszeit von nur 5 Minuten! Dieses Rezept für schnelle und einfache Muffins für Kinder habe ich nun schon öfter für Gäste oder für das Kindergartenfest gebacken, denn mit diesem genialen Trick sind die Muffins noch schneller zubereitet!

Perfekt für alle Mütter, die wenig Zeit zum Backen haben. Mein momentanes Lieblingsrezept wenn es mal wieder schnell gehen muss, denn beim zweiten mal Backen kann man es schon auswendig. Und ich habe mir fest vorgenommen sie auch für den Kindergeburtstag meiner Tochter zu backen, der bald ansteht.

Einfache Muffins für Kindergeburtstag: Rezept für schnelle Muffins mit wenigen Zutaten und ohne Waage!

Einfache Schokomuffins für Kinder ohne Schokofinger Gefahr und damit für Kleinkinder geeignet, schnelles Rezept auf Mamablog I need sunshine

Esslöffel-Muffins: Einfaches Rezept ohne Waage

Für den Kindergeburtstag Muffins backen ist nicht umsonst so beliebt: Schließlich sind Muffins meist schnell fertig und perfekt für kleine Kinderhände. Daher habe ich auch schon Muffins für die Geburtstagsfeier im Kindergarten gebacken oder wenn wir Besuch mit Kindern erwarten. Am liebsten Muffins mit wenigen Zutaten, damit ich nicht noch extra einkaufen gehen muss, und die nicht so viel krümeln.

Mit den bunten Papierförmchen lässt sich auch gleich etwas Farbe auf den Tisch bringen. Gerne greife ich aber auch zu den praktischen Silikonbackförmchen. Das spart Müll, sie lassen sich einfach in der Spülmaschine waschen und man braucht kein extra Muffinblech zum Backen.

Ich habe bei meiner Recherche nach schnellen Muffins einen Trick gefunden, wie sich die Muffins in nur 5 Minuten zubereiten lassen. Wenn ich also mal wieder auf den letzten Drücker Muffins für Gäste backen möchte, greife ich immer zu diesem Rezept. Diese saftigen Muffins sind super-lecker und lassen sich ganz einfach variieren. Und sie sind idiotensicher, das heißt sie sind mir wirklich immer gelungen bisher.

Der Trick: Esslöffel für die Zutaten statt Waage

Okay, so bahnbrechend aufgregend und neu klingt das gar nicht, oder? Aber es spart wertvolle Minuten, wenn man statt der Waage einfach die Menge der Zutaten mit dem Esslöffel abzählen kann. Ich muss nicht erst die Waage rausholen, Zutaten abwiegen und die Waage nach dem Backen wieder verstauen. Ich nehme einfach eine Schüssel und einen Esslöffel und los geht’s mit dem Backen. Wer wie ich gerne mal auf den letzten Drücker Muffins backen möchte, freut sich über jede Minute, die die Muffins schneller im Ofen sind. Und beim zweiten Mal kann man das Rezept schon auswendig.

Das Grundrezept für „Esslöffel-Muffins“: Schnelle Muffins für Kindergeburtstag oder einfach so

Ihr benötigt nur eine Schüssel und einen Esslöffel. Eventuell noch ein Rührgerät, wenn ihr keine Lust habt alles von Hand zu vermischen. Die Zutaten sind simpel und habe ich so gut wie immer vorrätig. Einfacher geht’s nicht!

Die Muffins gehen schön auf, sind fluffig und sehr lecker. Macht die Muffinförmchen also lieber nicht ganz voll, knapp bisschen mehr als die Hälfte reicht aus, wenn ihr ein ganzes Päckchen Backpulver nehmt.

Grundrezept Zutaten

  • 9 Esslöffel Mehl (ich nehme auch gerne mal Dinkelvollkornmehl)
  • 4 bis 6 Esslöffel Zucker (nach Belieben, wenn ich für Kinder backe nehme ich gerne weniger Zucker)
  • 9 Esslöffel Öl (Sonnenblumenöl ist geschmacksneutral)
  • 4 Eier
  • 1/2 bis 1 Päckchen Backpulver (muss man nicht so genau nehmen, Rezept ist bisher immer gelungen)

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und entweder von Hand vermengen oder mit einem Rührgerät.
  • Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen oder Silikonförmchen verwenden. Die Förmchen nur bis knapp über die Hälfte mit Teig füllen, da die Muffins stark aufgehen.
  • Bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Ergibt ca. 10 Muffins je nach Größe.

Variante 1: Schnelle „Esslöffel“-Muffins mit Schokolade für den Kindergeburtstag

Einfache Schokomuffins für Kinder ohne Schokofinger Gefahr und damit für Kleinkinder geeignet, schnelles Rezept auf Mamablog I need sunshine

Einfache Schokomuffins für Kinder für Kindergeburtstag: Keine Schokofinger!

Ich liebe Schoko-Muffins und meine Tochter scheint meine Vorliebe für Schokolade geerbt zu haben. Also haben wir in letzter Zeit vor allem dieses einfache Rezept für Schoko-Muffins gebacken.

Ich nehme gerne Backkakaopulver für die Schokoladen-Muffins und verzichte auf Schokodrops oder ähnliches. Denn das gibt nur Schokofinger und ist bei einem Kleinkind manchmal (oder besser gesagt immer) recht unpraktisch. Diese Schoko-Muffins machen keine Schokoladenfinger und sind somit auch für den Kindergeburtstag geeignet. Wer möchte nach dem Essen schon gerne überall kleine Schoko-Handabdrücke von den kleinen Gästen haben?

  • 9 Esslöffel Mehl
  • 4 Esslöffel Zucker (wer es süßer mag, gerne ein paar Esslöffel mehr)
  • 4 Esslöffel Backkakaopulver
  • 9 Esslöffel Öl (Sonnenblumenöl ist geschmacksneutral)
  • 4 Eier
  • 1/2 bis 1 Päckchen Backpulver (muss man nicht so genau nehmen, Rezept ist bisher immer gelungen)

Variante 2: Schnelle Haferflocken-Kokos-Muffins für Kinder

Schnelle und einfache Muffins Kindergeburtstag Rezept Haferflocken Kokos Muffins für Kinder auf Mamablog I need sunshine

Schnelle Haferflocken-Kokos-Muffins

Ihr könnt das Muffins-Grundrezept natürlich beliebig variieren und zum Beispiel Haferflocken-Kokos-Muffins backen. Dafür habe ich das Grundrezept wie folgt abgewandelt.

  • 9 Esslöffel Mehl (ich nehme auch gerne mal Dinkelvollkornmehl)
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 9 Esslöffel Öl (Sonnenblumenöl ist geschmacksneutral)
  • 4 Eier
  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 2 Esslöffel Kokosflocken
  • 1/2 bis 1 Päckchen Backpulver (muss man nicht so genau nehmen, Rezept ist bisher immer gelungen)

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann pinne ihn auf Pinterest weiter!

Einfache Schokomuffins für Kinder ohne Schokofinger Gefahr und damit für Kleinkinder geeignet, schnelles Rezept auf Mamablog I need sunshine

Esslöffel-Muffins: Einfaches Rezept für Kindergeburtstag

Weitere mögliche Varianten:

Die Muffins lassen sich nach belieben abwandeln. Für den Kindergeburtstag mit bunten Smarties oder Streuseln, für die Halloweenparty mit kleinen Marshmallow-Geistern drauf, zur Ostern mit Karotten aus Marzipan und so weiter. Ich werde noch weitere Varianten ausprobieren und diesen Blogpost nach und nach erweitern.

  • Zuckerguß und buntenSmarties oder Streusel
  • Schokoglasur
  • Obst wie Äpfel oder Bananen
  • Nüsse
  • Vanille
  • Zitronenschaln oder Zitronensaft
  • Marzipan
  • usw.

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen. Falls ihr es nachbackt, verratet mir gerne in den Kommentaren, welche Variante ihr ausprobiert habt!

Greift ihr auch immer gerne zu schnellen Rezepten oder nehmt ihr euch für das Backen gerne richtig viel Zeit?

Weitere Rezeptideen:

20 comments

Ähnliche Beiträge

20 comments

Cindy 4. Oktober 2018 - 4:24

Oh wie lecker! Das sieht super köstlich aus und ich finde solche Rezepte ohne Waage total super! Gefühlt ist bei jedem zweiten Mal wenn ich was backen will die Waage kaputt oder die Batterie leer :-D. Deswegen finde ich Angaben mit Tassen, Esslöffeln, ect. sehr praktisch :-).
Liebe Grüße,
Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

Reply
Diana 4. Oktober 2018 - 16:28

Danke Cinidy, freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt. Und ja, einfacher geht es nicht. Ich verwende auch gerne Tassen oder wie in diesem Rezept Esslöffel, um die Mengen abzumessen.

Reply
FiosWelt 4. Oktober 2018 - 7:24

Das klingt ja wirklich einfach und schnell. Bei Esslöffel weiß ich nur immer nicht wie stark gehäuft sie sein dürfen,… Aber das macht dann wohl auch für Erfahrung 🙂 ich werde das auf jeden Fall mal testen.

Liebe Grüße
Fio

Reply
Diana 4. Oktober 2018 - 16:28

Huhu ich glaube das ist nicht so wichtig. Hauptsache das Mengenverhältnis passt ungefähr. Wenn du für das Rezept immer den gleichen Esslöffel für die einzelnen Zutaten nimmst, sollte es passen 🙂

Reply
Lisa 15. Oktober 2018 - 23:34

Hallo Diana,
ich liebe auch Schoko Muffins. Überhaupt alles mit Schokolade. 😉
Dein Rezept wird direkt gespeichert, da ich es wirklich total praktisch finde, dass man keine Waage braucht und alles ganz schnell mit Esslöffeln richtig „abmessen“ kann. Sehr praktisch.
Liebe Grüße, Lisa

Reply
Diana 16. Oktober 2018 - 17:38

Danke liebe Lisa für dein Feedback. Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefallen hat und wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Reply
L♥ebe was ist 24. Oktober 2018 - 21:45

einfach genial! solche einfach Rezepte muss man immer in der Kochschublade haben – wenn sich mal spontan Bescuh ankündigt oder man eben einfach mal zu faul für großen Aufwand ist 😉

liebste Grüße auch,
❤ Tina von liebewasist.com
Liebe was ist auf Instagram

Reply
Diana 25. Oktober 2018 - 14:21

Danke Tina für deinen Kommentar. Ich liebe solche einfachen Rezepte auch und meine Tochter kann mit ihren fast 3 Jahren auch schon super mithelfen, da sie die Zutaten einfach anhand der Esslöffel abzählen muss und keine Waage braucht 🙂 Für spontanten Besuch wenn man nicht extra einkaufen gehen kann und wenig Zeit hat sowieso perfekt ein schnelles Muffins Rezept parat zu haben.

Reply
Tanja L. 28. Oktober 2018 - 19:32

Esslöffelmuffins sind eine tolle Idee! Und bei mir scheitert es auch oft daran, dass ich keine Lust habe, die Waage herauszukramen. Ich mag auch lieber alles, was schnell geht.

Reply
Diana 28. Oktober 2018 - 22:45

Danke Tanja für dein Feedback 🙂 Freut mich, dass dir die Idee mit den Esslöffel-Muffins auch so gut gefällt. Ich habe sie inzwischen schon so oft nachgebacken und sogar meine Tochter kann die Zutaten schon selbst zusammenrühren. Es ist einfach so viel praktischer wenn es schnell gehen muss. Und das muss es bei mir eigentlich immer 😀

Reply
Eva 10. Februar 2019 - 5:16

Super! Werde ich gleich mit Töchterchen nachbacken, denn dann kann sie sogar alles selbst abmessen. Sie freut sich schon sehr 🙂

Reply
Diana 10. Februar 2019 - 16:04

Das freut mich sehr liebe Eva! Ganz viel Spaß beim Backen und berichtet gerne, wie euch die Muffins geschmeckt haben 🙂

Reply
Eva 11. Februar 2019 - 1:17

Die Muffins waren köstlich! Wir haben Kakao und Bananen reingetan. Auch dem Papa haben sie sehr geschmeckt 😉 Vielen Dank für das Rezept, gibt’s jetzt bestimmt öfters, sind ja schnell gemacht!

Reply
Diana 11. Februar 2019 - 13:55

Hallo Eva! Danke für dein Feedback, das freut mich wirklich riesig, dass euch die Muffins allen geschmeckt haben 🙂 Ja die Kombination Bananen und Kako ist wirklich lecker! Ich liebe unkomplizierte Rezepte und die Muffins sind einfach so schnell und einfach gebacken. Perfekt wenn man mal spontan backen möchte.

Reply
Nadine 30. März 2019 - 11:30

Hallo, auf der Suche nach einem schnellen Muffinrezept bin ich auf deiner Seite gelandet…
Ich werde gleich mal den Teig vorbereiten, in zwei Teile aufteilen, die eine Hälfte mit Schoko versehen, die andere mit Apfel und / oder Apfelmus.
Gern berichte ich danach.

Reply
Diana 30. März 2019 - 11:33

Hallo Nadine, das freut mich riesig, dass du das Rezept ausprobieren möchtest. Bin gespannt auf dein Ergebnis 🙂 Das klingt auf jeden Fall sehr lecker!

Reply
Eva 7. April 2019 - 8:34

Liebe Diana, ich wollte nur mal berichten, dass heute nur 6 kleine Mini-Törtchen backen wollte und überlegt habe, wieviel Teig ich dafür bräuchte. Da fiel mir dein Löffelrezept ein! Ich habe nur 2 Löffel Mehl genommen und die restlichen Zutaten Pi-mal-Daumen angepasst. Ist super geworden! Drauf habe ich einfach etwas Pudding gemacht und mit Obst belegt. Ging fix und war super lecker! Dein Rezept ist echt ein Multitalent 😉

Reply
Diana 8. April 2019 - 14:21

WoW Eva, vielen Dank für’s Teilen dieser genialen Idee! Das klingt richtig lecker und auf die Idee mit dem Pudding wäre ich nicht gekommen. Danke für die Inspiration, muss ich auch mal ausprobieren 🙂

Reply
Katrin Michalak 7. Juli 2019 - 13:29

Liebe Diana,
habe deine Muffins schon x-mal nachgebacken und da sie jetzt mal wieder in einer neuen Reste-Variante im Ofen sind, möchte ich dir endlich mal sagen, was für ein geniales Rezept du hier mit uns geteilt hast! Selbst nach einem Nachtdienst krieg ich das für die Kinder noch schnell hin, manchmal schnipple ich frisches Obst hinein, manchmal Nüsse oder Schokoraspel – was gerade da ist und jaaaaa – bevor die Aprikosen entsorgt werden, kommen sie schnell in den Teig und die Kinder essen es gerne! Vielen Dank dir für das geniale Rezept!! Lieben Gruß, Katrin

Reply
Diana 9. Juli 2019 - 11:15

Vielen lieben Dank Katrin für das nette Feedback! Das freut mich riesig, dass euch die Muffins so gut schmecken und du sie schon so oft gebacken hast 🙂 Das Rezept ist wirklich einfach und geht immer. Ich bin ein großer Fan von einfachen Rezepten und freue mich umso mehr, wenn sie jemand nachbackt und auch so begeistert ist wie ich 🙂

Reply

Leave a Comment