Home Lifestyle BlogReisen Malediven #4: Unterwasserwelt

Malediven #4: Unterwasserwelt

by Diana
Hallo ihr Lieben. Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage und habt es euch gut gehen lassen. Bei mir war es wie jedes Jahr zwar etwas stressig, aber auch sehr schön. Gegen das triste Wetter habe ich heute etwas für euch, denn es geht weiter mit meinen Malediven Urlaubsberichten (zum Nachlesen: Teil 1, Teil 2 und Teil 3).
Ein nicht unbedeutender Punkt, warum man sich für einen Malediven Urlaub entscheidet, ist natürlich auch die Unterwasserwelt. Ich bin kein Taucher, aber auch beim Schnorcheln bekommt man viele tolle Fische zu sehen. Wir haben überwiegend am Hausriff der Insel geschnorchelt, aber auch einige Schnorchelausflüge unternommen. Das Highlight des Urlaubs war eindeutig die Mantarochen-Schnorcheltour in der Hanifaru-Bay. Die Hanifaru-Bay ist eine zum Naturschutzgebiet erklärte Bucht im Baa-Atoll im Norden der Malediven und jedes Jahr Anziehungspunkt für bis zu 200 Mantarochen. Die Monsunströmung zwischen Juni und Oktober des Indischen Ozeans sorgt für eine hohe Planktonkonzentartion in der Hanifaru-Bay, die Planktonfresser wie Mantarochen und Walheie (die wir leider nicht gesehen haben) anlockt. Es war wirklich sehr beeindruckend die riesigen Mantarochen direkt unter einem durch das Wasser gleiten zu sehen. Ein einmaliges Erlebnis, welches wir sicher nie vergessen werden.

Riesige Mantarochen in der Hanifaru-Bay

Gelbe Boyen markieren den Einsteig ins Hausriff…

…wo es viele bunte Fische zu bestaunen gibt.

Manche sehen etwas mürrisch aus…

…andere machen eine lange Nase 😀

Ab und zu sind auch Delfine an der Insel vorbeigeschwommen, was immer ein besonderes Erlebnis war 🙂

Seid ihr auch begeisterte Schnorchler oder habt sogar einen Tauchschein? Wenn ja, wo hat es euch beim Schnorcheln oder Tauchen am besten gefallen und was war euer Highlight bisher?

16 comments

Ähnliche Beiträge

16 comments

Frau VanJanssen 29. Dezember 2011 - 16:55

soooooooooooooo tolle bilder!! *__*

Reply
Schrödingers Katze 29. Dezember 2011 - 16:57

Ich liebe Rochen! So schöne, elegante Tiere! Mantarochen würde ich ja auch gerne mal live sehen.

Einen Tauchschein habe ich leider nicht, aber ich habe schon ein paar Mal geschnorchelt und es gefällt mir sehr.

Reply
Roxy 29. Dezember 2011 - 17:00

Oh, wie wunderschön. Möchte auch unbedingt mal in so einem Artenreichtum tauchen. Ich hab nämlich einen Tauchschein, aber bin bisher nur in Spanien getaucht 😉

Reply
mellie 29. Dezember 2011 - 17:40

Ich war auch auf den Malediven 2010 auf Angaga. Dort war es sehr schön das Hausriff sehr niedrig und nur 5m entfernt, es ging seicht,knietief über weichen sand und dann plötzlich RIFF und das war c.a 2m breit und dann gings einen Graben hinunter in die Tiefe wo meist Adlerrochen,Haie und Schildkröten vorbeikamen.Ich war fasziniert von den haien die ruhig neben dir herglitten keinen 1m von dir entfernt 😀 Das war echt fantastisch …. *seufz*

Reply
Anonym 29. Dezember 2011 - 17:46

Tolle Bilder! Mir hat schnorcheln in Ägypten auch sehr gut gefallen…

Reply
Bling.Bling 29. Dezember 2011 - 18:28

fiiiiischis! ich hatte ja das glück auch auf den malediven zu urlauben und zu schnorcheln! ich war sowas von begeistert. eine ganz andere bunte, unterwasserwelt. wie im aquarium. mein mann und ich sind beide schnorchler. °blubb°

Reply
Belora 29. Dezember 2011 - 18:45

voll toll! *-*
Sowas will ich auch unbedingt mal machen

Reply
Betisa Cosmetics 29. Dezember 2011 - 19:47

OMG ist das schön! Ö_Ö Der Rochen! ^^ Die Bilder sind wunderschön. Ich war mal im Centerpark "schnorcheln", wenn man das überhaupt so nennen kann. In manchen Parks gibt es kleine Unterwasserwelten und hinter ganz dickem Glas kann man dann süße kleine Fische und auch einige Babyhaie hin und her schwimmen sehen. 🙂
LG, Bea

Reply
Moon 29. Dezember 2011 - 21:07

*umfall* Ich bin sprachlos…

Reply
Lisa Scandalous 29. Dezember 2011 - 23:34

das ist zu schön um wahr zu sein. ich glaube, man muss wirklich dort gewesen sein, um zu glauben, dass es so eine Welt wirklich gibt <3

wunder wunder wunderschöne Bilder ♥ ich bin so verliebt 🙂

Reply
melibli 31. Dezember 2011 - 12:03

Das sind ja wunderschöne Fotos!!!

Das letzte Mal schnorcheln war ich mit 11 oder 12 Jahren in Florida. Da hab ich einen grauen Rochen gefunden und bin ihm gefolgt. Bis er sich umgedreht hat und direkt auf mich zukam! Da hat mit die Todesangst gepackt (die Dinger haben ja schon nen ganz schönen Stachel da hinten dran) und ich bin um mein leben geschwommen xD Ich bin jedenfalls heile davon gekommen, mit nem Herzkapser, und seitdem war ich nie wieder schorcheln ^^'. Und vor Tauchen hab ich ehrlich gesagt auch schiss, obwohl mein Mann es liebt und mich schon immer versucht, dazu zu überreden.

Reply
Schrödingers Katze 31. Dezember 2011 - 14:06

Ich habe dich getagged, würde mich freuen, wenn du mitmachst:

http://schroedingerskatze.blogspot.com/2011/12/tag-mein-beauty-jahresruckblick-2011.html

LG

Reply
I_need_sunshine 31. Dezember 2011 - 14:33

@Frau VanJanssen: Hach ja, ich würde mich ja gerne sofort dahin zurückbeamen.

@Schrödingers Katze: Mantarochen sind schon tolle Tiere. War wirklich beeindruckend wie diese Riesen an einem vorbeischweben.

@Roxy: Oh cool, wäre ich nicht so ein Angsthase würde ich ja auch einen Tauchschein machen 😉

@mellie: Toll, von Angaga habe ich auch schon gelesen. Hört sich echt toll an mit den Haien und Schildkröten! Letztere haben wir auf Reethi Beach leider nicht gesehen.

@Anonym: Ich werde nächstes Jahr nach Ägypten gehen und freue mich schon aufs Schnorcheln 🙂 Das soll ja sehr toll sein. Wo genau warst du dort? Sharm El Sheik?

@Bling.Bling: Hehe, ja. Es ist wirklich sehr beeindruckend dort 🙂

@Belora: Ja, unbedingt einmal machen. Es hat sich definitiv gelohnt 🙂

@Bea: Wusste gar nicht, dass man dort auch schnorcheln kann 🙂 Zum Ausprobieren sicherlich nicht schlecht, aber dann unbedingt auch mal ins große Meer! 😉

@Moon: *wiederaufhelf* 😉

@Lisa: Ja, zuerst wirkt es etwas surreal, weil es viel zu schön ist 😉

@melibli: Die Geschichte mit dem Rochen hört sich ja nicht schön an, aber eigentlich sind diese Tiere ungefährlich. Vielleicht solltest du es noch einmal versuchen, es ist wirklich toll 🙂 Tauchen ist aber auch nichts für mich, ich bin auch ein viel zu großer Schisser. Ich brauche das Gefühl, jederzeit einfach wieder auftauchen zu können 😉

Reply
Belora 31. Dezember 2011 - 15:43

vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! (:
Ich wünsche uns viel Erfolg, die Vorsätze auch in die Tat umzusetzen.
Dir natürlich auch einen guten Start ins Neue (:
Belora

Reply
Girl Anachronism 1. Januar 2012 - 14:20

So schön, das wärmt doch gleich die kalten Füße. Dieses Jahr gehts nach meiner Magisterarbeit wohl auch endlich mal in den Urlaub, wird aber wohl auf eine Wohnmobiltour hinauslaufen, also nichts exotisches, leider. Frohes neues Jahr!

Reply
I_need_sunshine 1. Januar 2012 - 21:14

@Girl Anachronism: Urlaub ist immer toll! 🙂 Und Wohnmobiltour ist doch klasse, sowas will ich auch mal machen (am liebsten in Kanada, aber das ist ja auch gleich wieder so teuer ;-)).

Reply

Leave a Comment