Home Lifestyle Blog DVD-Abend mit The Royals – der fiktiven britischen Königsfamilie

DVD-Abend mit The Royals – der fiktiven britischen Königsfamilie

by Patricia
The Royals Fiktive britische Königsfamilie DVD Abend

Jeder von uns liebt Serien. Wir können einfach nicht genug kriegen, uns im Bett einzumurmeln und vor Netflix ewig und drei Tage zu verharren, ohne irgendeinen Gedanken an die Außenwelt zu verschwenden. Ende November wurde die Serie „The Royals“ im FreeTV auf ProSieben ausgestrahlt. Uns wurde die Möglichkeit geboten, die ganze Show mit einem Mädelsabend zu verknüpfen und das Staffelfinale vorher anzusehen. Da der Blog aber ja einen Wechsel auf WordPress durchlebte (Diana berichtete) und ich selbst teilweise noch im Stress war, war es mir nicht möglich, vorher schon darüber zu schreiben. Aber gut Ding will ja Weile haben. 😉

The Royals DVD Abend

Mädelsabend mit The Royals

Also haben meine Freundin und ich uns einen schönen Nachmittag und Abend gemacht und The Royals geguckt. Mit Leckereien und ein, zwei kleinen Drinks und Nagellack-Präsenten saßen wir dann gemütlich auf dem Sofa und verfolgten voller Neugierde die amerikanische Interpretation des britischen Königshauses.

The Royals Fiktive britische Königsfamilie DVD Abend

The Royals – Etiquette? Fehlanzeige!

So skandalös, wie sich die britische Königsfamilie hier präsentiert, würde man sich auf der Insel womöglich alle Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Die Queen Helena und ihr König Simon verlieren ihren Thronfolger und der zweitgeborene Sohn Liam übernimmt stattdessen. Dieser verliebt sich in die Tochter des Sicherheitschefs, die auch noch zur Hälfte Amerikanerin ist. Dass das der Queen nicht so ganz passt und es so einen klischeebehafteten Konflikt heraufbeschwört, ist demnach vorprogrammiert. Prinzessin Eleanor erinnert in der Serie ein wenig an Prinz Harry. Parties und Drogeneskapaden en Masse, sowie sexuelle Offenheit liegen bei ihr an der Tagesordnung, da sie dieses Leben ja scheinbar sonst nicht anders aushält. Die Medien und Klatschpresse freut’s, die Queen nicht.

Anzeige

The Royals Fiktive britische Königsfamilie DVD Abend

Wo das reale Königshaus sich sehr bedeckt und gewählt in der Öffentlichkeit gibt, scheint diese Familie es drauf anzulegen, aufzufallen. Nicht nur das Verhalten gleicht manchmal eher irgendwelchen Wannabe-VIP-Menschen in einer Disco, auch bei dem doch sehr gewagten Kleidungsstil der weiblichen Charaktäre würde Queen Lizzy wohl eine Ausgangssperre verhängen. Auch wenn wir sie doch teilweise ganz schick fanden.

Spannung ist aber garantiert!

Hier gleicht nichts dem Original, trotzdem haben wir richtig mitgefiebert, Charaktere beschimpft und gelacht. Die Aufmachung der Serie ist im Grunde mit „Gossip Girl“ vergleichbar. Skandale, Hinterhältigkeit, Die mit Dem, Der mit Ihr, und empörte Familien lassen einen sehr daran erinnern. Nicht zuletzt, weil Queen-Darstellerin Liz Hurley in beiden ihren Auftritt hat. Wir mochten die erste Staffel und werden uns auch garantiert die zweite ansehen.

 

5 comments

5 comments

FiosWelt 2. Februar 2016 - 14:37

Ich habe die Serie auch geschaut und bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Ich fand sie auf jeden Fall toll 🙂

Reply
sylke 2. Februar 2016 - 15:02

Ich liebe diese Serie auch und warte schon sehnsüchtig auf die 2 Folge.

Reply
Melanie 2. Februar 2016 - 19:15

Ich bin ein riesen Fan der Serie, hab innerhalb von drei Abenden (und Nächten) die erste Staffel auf Maxdome geschaut. Freue mich auf Staffel 2.

Liebe Grüße
Melli

Reply
Lisa 2. Februar 2016 - 20:52

Ich hab mir die Serie auch angesehen und fand sie eigentlich auch echt ganz cool. Bin mal gespannt, wie es weiter geht 🙂

Reply
kunterdunkle 3. Februar 2016 - 19:45

Ich war ganz überrascht, wie unterhaltsam die erste Staffel war und freue mich schon sehr auf die zweite.

Dass einige Figuren noch lebenden Personen äußerst ähnlich sind, war stellenweise schon erschreckend 😀

Reply

Leave a Comment