Home Lifestyle BlogFood Rezept: Triple Choc Brownies

Rezept: Triple Choc Brownies

by Diana
Heute gibt es zur Abwechslung mal etwas für das leibliche Wohl. Und zwar ein Rezept für super-schokoladige Triple Choc Brownies! Auf eine Kalorienangabe wird bewusst verzichtet! 😉 Das Rezept ist sehr einfach und gelingt auch ungeübten Kuchenbäckern wie mir ohne Probleme. Und die Brownies schmecken wirklich äußerst lecker.
 Zutaten für den Teig 
(ca. für 1 Blech mit den Maßen 30x38cm)
300g Zartbitterschokolade
100g Vollmilchschokolade
100g weiße Schokolade
190g Margarine
3 Eier oder entsprechende Menge Eiersatz
190g Zucker
6 Tropfen Buttervanille-Aroma
190g Mehl
75g Kakaopulver
190ml Sahne

Gehackte Mandeln nach Belieben

Zutaten für die Glasur

100g Zartbitterschokolade
50g Vollmilchschokolade
110ml Sahne

Zubereitung

Für den Teig 200g Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und die Margarine unterrühren. Die Vollmilch- und die weiße Schokolade sowie die restliche Zartbitterschokolade hacken und den Ofen in der Zwischenzeit auf 200 Grad vorheizen.
Anschließend die Eier schaumig schlagen, den Zucker hinzufügen und weiterschlagen, bis die Masse cremig wird. Dann das Buttervanille-Aroma dazugeben.
Mehl und Kakao mischen und zusammen mit der Sahne in die Eier-Zuckermasse unterrühren.
Die geschmolzene Schokolade, die gehackten Mandeln und Schokostücke unterheben. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen, so dass ein Stäbchen bei der Stäbchenprobe noch leicht feucht herauskommt. In der Form auskühlen lassen.

Für die Glasur die beiden Schokoladensorten im Wasserbad schmelzen und die Sahne nach und nach unterrühren. Über die ausgekühlten Brownies streichen und fest werden lassen.

Habt ihr ein Lieblingsrezept für Brownies? 
Falls ja, immer her damit 😉

22 comments

Ähnliche Beiträge

22 comments

Christina 21. Februar 2012 - 19:11

Oh man, sieht das lecker aus,
ich glaub das muss ich mal nachbacken ♥

Alles Liebe,
Christina

Reply
Schrödingers Katze 21. Februar 2012 - 19:40

Ich hab noch gar nie Brownes gebacken, aber diese muss ich auch mal ausprobieren!

Reply
Lisa Scandalous 21. Februar 2012 - 19:56

Meinst du, die würden auch ohne Schokoglasur schmecken?

Wenn ich die wirklich so mache, bringt meine Mum mich wohl um 😀 So eine abgemilderte Version könnte ich mir fast noch zutrauen.

Jedenfalls schauen die ultralecker aus <3

Reply
Moon 21. Februar 2012 - 20:16

Jetzt hab ich Hunger *gg*

Sieht sehr lecker aus!

Lass es dir schmecken!

Liebe Grüße

Reply
buntewollsocke 21. Februar 2012 - 20:36

Jetzt bin ich total heiß drauf, die sofort zu machen. Zum Glück habe ich nicht alle Zutaten im Haus. 😀 Das wird alsbald geändert.

Reply
Eule 21. Februar 2012 - 21:25

Himmel, da ist echt viel Schokolade drin!! Aber es sieht sooo gut aus!

Reply
Sayuri 22. Februar 2012 - 6:23

Ich hab auch noch nie Brownies probiert.
Aber die sehen echt verdammt lecker aus :))
Kalorienbombe olè *lach*
Danke jedenfalls fürs Rezept – wurde in meine Sammlung der nachzubackenden Dinge gepackt 😀

Reply
Girl Anachronism 22. Februar 2012 - 15:05

Jetzt hab ich Hunger auf Schokolade! Gut, dass nichts im Haus ist ^^

Reply
Laura 22. Februar 2012 - 15:30

danke fürs rezept, die sehen wirklich lecker aus! ich backe im moment hauptsächlich muffins. 😉

Reply
Aletheia 22. Februar 2012 - 18:52

Die sehen total lecker und seeehr schokoladig aus!
Die werd ich am WE nachbacken!
LG Aletheia

Reply
I_need_sunshine 22. Februar 2012 - 20:35

@Schrödingers Katze Das sind die, die es auch auf meiner Geburtstagsfeier gab 😉

Reply
I_need_sunshine 22. Februar 2012 - 20:36

@Lisa Scandalous Also ich denke, die schmecken auch ohne Glasur sehr lecker 😉

Reply
I_need_sunshine 22. Februar 2012 - 20:37

@buntewollsocke Bin gespannt, ob du sie auch so lecker findest 🙂

Reply
I_need_sunshine 22. Februar 2012 - 20:38

@Sayuri Hehe, am besten keine Gedanken über die Kalorien machen 😀

Reply
I_need_sunshine 22. Februar 2012 - 20:40

@Aletheia Viel Spaß beim Nachbacken 🙂 Und ich glaube schokoladiger geht es kaum 😉

Reply
I_need_sunshine 22. Februar 2012 - 20:42

@Laura Muffins habe ich auch erst vor kurzem gebacken (die leckeren Zimtschnecken-Zupfmuffins) 🙂

Reply
Couerdepiratee 26. Februar 2012 - 16:50

Ui die werden nachgebacken:) sieht echt lecker aus….und schön viele kalorien;) dann schmeckts doch am besten…..hihi.

Reply
Juju 8. März 2012 - 22:49

Schaut wirklich seeehr sehr lecker aus. Ich glaub, das mach ich am WE. 🙂

Nur eine Frage, vl hab ichs ja trotz dreimaligem Lesen irgendwie überlesen… Was mach ich denn mit der Eier-Zucker-Vanille-Masse? 😉

Reply
I_need_sunshine 9. März 2012 - 8:44

@Juju Ohje. Das tut mir leid, da habe ich echt einen Teil vergessen 🙁 Du bist die erste die das merkt, danke 🙂 Ich werde es heute Abend gleich mal verbessern und bin gespannt, ob dir die Brownies schmecken 🙂

Reply
I_need_sunshine 9. März 2012 - 11:54

@Juju Habe es korrigiert. Danke nochmal für den Hinweis und viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Reply
Juju 5. April 2012 - 13:45

Sodala, nun hab ichs endlich mal geschafft. 😀
Ich hab die Schokoglasur weggelassen, war auch so schokoldig genug und wirklich sehr lecker. Vor allem, wenn man die Brownies kurz in der Mikrowelle erwärmt. Einfach göttlich. 😀

Reply
I_need_sunshine 20. April 2012 - 12:00

@Juju Juhu, freue mich riesig, dass du sie nachgebacken hast und sie dir genauso gut schmecken wie mir! 🙂

Reply

Leave a Comment