Home Blog News LiebeSLeben in Timm Vladimirs Køkken in Kopenhagen

LiebeSLeben in Timm Vladimirs Køkken in Kopenhagen

by Diana
Liebesleben in Timm Vladimirs Køkken. Themenabend über Verhütung mit Jenapharm von Bayer in Kopenhagen im Rahmen der Women Deliver 2016.

Im Mai war ich zum ersten Mal in Kopenhagen. Was für eine schöne Stadt! Ich wurde von Jenapharm zur 4. internationalen Frauenschutzkonferenz Women Deliver eingeladen. Zu unserem Rahmenprogramm gehörte auch ein Besuch in Timm Vladimirs Køkken. Dort haben wir in netter Frauenrunde einen spannenden Kochabend erleben dürfen und einen Einblick in die dänische Küche bekommen. Statt erschöpft nach einem langen Tag auf der Konferenz einfach in einen bequemen Stuhl zu versinken und sich das Essen servieren zu lassen, hieß es also selbst am Herd stehen und Zutaten schnippeln. Das war zwar auf der ersten Blick viel anstrengender, dafür bleibt es ein unvergessliches Erlebnis.

Mit LiebeSLeben in Kopenhagen – Themenabend rund um Verhütung

Der Abend startete mit leckeren Häppchen und Getränken von Timm Vladimirs Køkken und einer interessanten Diskussionsrunde zum Thema Verhütung. Das Team von LiebeSLeben hat eine kleine Umfrage an der Kölner Uni gestartet und Studenten zum Thema Verhütung befragt. Welche Verhütungsmittel gibt es? Wie sicher sind die verschiedenen Verhütungsmittel? Das Ergebnis der Umfrage ist ernüchternd und zeigt, dass auch heute noch großer Aufklärungsbedarf besteht. Nach den gängigen Verhütungsmitteln wie Pille, Kondom und Spirale hörte das Wissen bei den meisten bereits auf. Und auch Aussagen wie „Verhütung ist Frauensache“ gab es zu hören.

Die Ursachen dafür zu finden ist nicht so einfach, schließlich haben wir in den westlichen Ländern heutzutage freien Zugang zu Informationen, zum Beispiel aus dem Internet. Tagsüber auf der Women Deliver Konferenz hatten wir noch von den Problemen gehört, jungen Frauen und Männern in den Entwicklungsländern Zugang zu Informationen über Verhütungsmethoden zur Verfügung zu stellen und den Zugang zu Verhütungsmitteln zu gewährleisten. Oft sind es kulturelle, strukturelle und religiöse Gründe. Doch wie viele Frauen nehmen die Pille zur Verhütung ohne sich die Frage zu stellen: Welche Alternativen zur Pille gibt es? Ist die Pille das richtige Verhütungsmittel für mich und gibt es auch hormonfreie Verhütungsmittel? Viele Mythen ranken sich um die Pille und andere Verhütungsmittel und auch online findet man nicht immer gleich die passenden Informationen.

Anzeige

Liebesleben in Kopenhagen von Jenapharm

In unserer anschließenden Diskussionsrunde wurde schnell klar, dass wir Frauen uns auch von den Frauenärzten mehr Aufklärung zum Thema Pille wünschen. Diese wird unserem Gefühl nach oft viel zu schnell verschrieben ohne die möglichen Nebenwirkungen und Alternativen zu besprechen. Jeder Körper reagiert anders und was für eine Frau funktioniert muss für die andere nicht automatisch genauso gelten. Auch Methoden zur Langzeitverhütung wie zum Beispiel die Kupferspirale oder die Hormonspirale können für viele Frauen geeignet sein, die diese Methoden bisher gar nicht auf dem Schirm hatten. Jenapharm stellt auf seiner Homepage verschiedene Verhütungsmethoden gegenüber.

Verhütung ist Frauensache? Themenabend mit Liebesleben in Kopenhagen zur Women Deliver 2016

Zur Women Deliver 2016 nach Kopenhagen mit Liebesleben von Jenapharm und ein Themenabend über Verhütung in Timm Vladimirs Køkken Kochschule und Restaurant.

Timm Vladimirs Køkken in Kopenhagen – Selbst kochen statt sich bekochen lassen

Nach unserem Austausch ging es einen Raum weiter in die Küche. Wir teilten uns in 2er-Gruppen auf. Zusammen mit Mia von Alabaster Mädchen schnippelte und kochte ich also einen langen (sehr langen) Abend lang allerlei leckere Veggie-Köstlichkeiten. Wie schön, wenn man nicht die einzige Vegetarierin ist. Mia stellte sich übrigens um einiges geschickter an als ich. Da sieht man deutlich wer die passioniertere Köchin ist. Für mich heißt es aktuell mit Baby (und zugegeben auch schon davor) eher: schnell und unkompliziert und bloß nicht zu aufwendig. Ein 4-Gänge-Menü, wie an diesem Abend, habe ich noch nie in meinem Leben selbst zubereitet.
Timm Vladimirs Küche und Kochschule in Kopenhagen. Empfehlung für Städtereise in Europa

Der Kochabend fand unter der Anleitung von der Fotografin und Köchin Mia von CPH Good Food statt. Eine unglaublich nette und sympathische Frau. Zur dänischen Küche gehören, wie wir lernen durften, auf jeden Fall jede Menge frische Kräuter. Ich hatte zugegeben ja großen Respekt vor dem scharfen Messer. Mit Profi-Küchenwerkzeug hantiere ich sonst nämlich nicht. Praktischer Weise waren die Zutaten fast alle schon abgewogen und gewaschen. Schnippeln mussten wir aber dennoch selbst. Und die Herstellung einer handgemachten Mayonnaise ist anstrengender als ich gedacht hätte.

Küche in Kopenhagen bei Timm Vladimir Essen und Trinken in Kopenhagen bei Timm Vladimir. Städtereise Tipps für Kopenhagen für ein besonderes Erlebnis.

Gegessen wurde übrigens direkt an der Arbeitsplatte. Das Essen war dank der frischen Zutaten überaus lecker und ich bin mir sicher: selbst gekocht schmeckt es glatt noch etwas besser. Wir starteten mit der besten Steinofen-Pizza (nach der ich eigentlich schon satt war), die ich je gegessen habe. Frische Kräuter wie Thymian und Rosmarin, Kartoffeln, Zwiebeln, Käse und ein Dressing aus Sour Cream, Senf und Essig, mehr kam nicht drauf.

Der zweite Gang überzeugte auch. Für die anderen gab es Lachs, für Mia und mich als vegetarische Alternative pochierte Eier mit einer selbst hergestellten Kräuter-Mayonnaise und Fenchelsalat. Den dritten Gang ließen Mia und ich zugegeben aus, da wir schon ziemlich satt waren. Nachtisch geht aber immer und war ein richtiges Highlight. Wir stellten ein Eis mit frischer Zitronenverbene her.

Satt und zufrieden und voller neuer Eindrücke ging es zu später Stunde zurück ins Hotel. Es war ein rundum gelungener Abend! Spannende Themen, nette Mensche und leckeres Essen. Wir haben übrigens die Rezepte des Abends zugeschickt bekommen. Ich werde mich sicherlich an das Nachkochen machen und hoffe mit meinen bereits gesammelten Erfahrungen bekomme ich das wieder hin. Den Beweis wird es dann sicherlich hier auf dem Blog oder Instagram geben. Oder auf Snapchat, falls es mit dem hübschen, fotogenen Anrichten nicht klappen sollte (weil die Geduld zu klein oder der Hunger zu groß ist).

Timm Vladimirs Køkken in Copenhagen.

Könnt ihr euch noch an jeden Restaurant Besuch in eurem Leben erinnern? Ich nicht. Den netten Kochabend mit lieben Blogger Kollegen und Medien-Vertretern werde ich sicherlich nicht so schnell vergessen.

Anzeige

Mein Bericht zur Women Deliver 2016 folgt bald. Bis dahin schaut euch schon einmal die tollen Beiträge von der lieben Lui von Between Cities und meiner Namensvetterin Diana von Sintimates an.

Vielen Dank an das nette Team von LiebeSLeben für die Einladung nach Kopenhagen und die spannenden Tage!

3 comments

Ähnliche Beiträge

3 comments

Anika 13. Juni 2016 - 18:22

Klingt nach einer spannenden Konferenz und einem tollen Rahmenprogramm und auch noch in einer so schönen Stadt. Perfekt!

Reply
Diana 14. Juni 2016 - 18:26

Danke für deinen Kommentar! Es war wirklich ein toller Abend in einer schönen Stadt. Das war hoffentlich nicht mein letzter Besuch in Kopenhagen 🙂

Reply
Sandra 15. Juni 2016 - 15:07

So einen Kochkurs würde ich auch gerne machen. In Kopenhagen war ich noch nicht.
LG Sandra

Reply

Leave a Comment