Home Beauty Blog treaclemoon Handcreme im Test: neu ab September 2016

treaclemoon Handcreme im Test: neu ab September 2016

by Diana
treaclemoon Handcreme Testbericht und Erfahrung zu den drei neuen Sorten Raspberry, Coconut und Satsuma

Ab September gibt es von treaclemoon Handcreme zu kaufen. Was für tolle Neuigkeiten! Denn ohne Handcreme verlasse ich nie das Haus. Ich habe trockene und beanspruchte Hände und creme daher regelmäßig. Also war meine Freude groß, als ich ein Päckchen mit den treaclemoon Neuheiten erhielt. Für jeden Anspruch ist die passende Handcreme dabei und ganz in alter treaclemoon Tradition überzeugen diese mit ihren tollen Düften. Ich habe alle drei neuen treaclemoon Handcremes getestet und verrate euch in diesem Beitrag, ob sie mich überzeugen konnten.

treaclemoon Handcreme: Daten & Fakten

Als ich die neue treaclemoon Handcreme in den Händen hielt (Wortspiel!), war ich sofort sehr angetan von der niedlichen Verpackung. Anders als andere Handcremes kommt die treaclemoon Handcreme nämlich nicht in einer Tube daher, sondern in einer Art Miniversion einer Duschgel-Flasche oder Bodylotion-Flasche. Auf jeden Fall mal etwas anderes, was sich im Handcreme Regal sicherlich von den anderen Marken abheben wird.

Mit unseren neuen Handpflegeprodukten cremen wir alles aus dem Weg, was das liebevolle ineinanderschmiegen zweier Hände stören könnte. Ob normale, trockene oder besonders anspruchsvolle Haut – treaclemoon hat für jeden Händchenhalter das richtige Produkt.

  • 3 Varianten: Cute Satsuma Smile, My Coconut Island, The Raspberry Kiss
  • Erhältlich ab September bei dm-drogerie Markt (bei Müller und Budni ab Oktober)
  • Preis in Deutschland: 1,95 € UVP bei Müller, dm-drogerie markt und Budni
  • Preis in Österreich: 2,95 € UVP bei dm drogerie markt und Bipa
  • Inhalt: 75 ml
  • Ohne Silikone und Parabene
  • Vegan
Neue treaclemoon Handcremes The Raspberry Kiss, My Coconut Island und Cute Satsuma Smile im Test.

treaclemoon Handcreme: The Raspberry Kiss, My Coconut Island und Cute Satsuma Smile

treaclemoon Handcreme: Cute Satsuma Smile – für gestresste Hände

Cute Satsuma Smile soll ein pflegender Balsam für gestresste und trockene Hände sein. Bei dem fruchtig-leckeren Duft nach Mandarinen steigt schon beim Eincremen die gute Laune! Den Duft finde ich recht intensiv und langanhaltend was mir in diesem Fall gut gefällt. Denn bei treaclemoon erwarte ich gut duftende Pflegeprodukte.

Anzeige

Die Handcreme zieht allerdings nicht so gut ein und hinterlässt ein etwas „schmieriges“ Gefühl auf den Händen, das durchaus länger braucht bis es verschwindet. Dafür werden meine Hände schön weich und fühlen sich gepflegt an.

Nährende Soforthilfe mit Langzeiteffekt. Pflegt und verwöhnt trockene Hände mit Aprikosenöl und Vitamin E.

treaclemoon Handcreme: My Coconut Island – für anspruchsvolle Händchenhalter

Eine Handcreme die nach Kokosnuss duftet? Perfekt! Auch My Coconut Island lässt sich leicht verteilen, braucht aber ebenfalls länger zum Einziehen. Dafür fühlen sich meine Hände gut gepflegt und schön weich an.

Für rundum gepflegte Hände und Nägel. Nährt, repariert und stärkt mit Macadamiaöl und Wildkirsche.

treaclemoon Handcreme: The Raspberry Kiss – für fleißige Hände

Die treaclemoon Handcreme The Raspberry Kiss zieht meiner Meinung nach von allen drei am besten ein. Dafür kommt mir die Pflegewirkung geringer vor. Daher vermute ich es ist die Variante für normale und nicht so extrem trockene Hände. Der Himbeer Duft ist süß und lecker, aber nicht mein Favorit.

Instensive 24-Stunden-Pflege mit Mandelöl und Drachenfrucht. Macht fleißige Hände zart und geschmeidig.

Testbericht treaclemoon Handcreme: The Raspberry Kiss, My Coconut Island und Cute Satsuma Smile

treaclemoon Handcreme: The Raspberry Kiss, Cute Satsuma Smile und My Coconut Island

Mein Fazit

Wie gefallen mir die neuen Treaclemoon Handcremes nun insgesamt? Ich muss sagen, ich bin etwas zwiegespalten. Vom Duft her finde ich sie super und mag vor allem die super-fruchtige Cute Satsuma Smile. Leider zieht diese Handcreme meiner Meinung nach von allen drei am schlechtesten an. Für abends vor dem Schlafengehen oder wenn ich am Laptop arbeite finde ich sie ganz angenehm. Ansonsten finde ich das schmierige Gefühl etwa störend. The Raspberry Kiss zieht besser ein, pflegt meine trockenen Hände aber nicht so gut.

Findet ihr es gut, dass jetzt treaclemoon Handcreme anbietet? Und seid ihr neugierig darauf diese auszuprobieren oder habt sie selbst schon getestet? Was sind eure Lieblingsprodukte von treaclemoon?

Weitere treaclemoon Reviews

PR-Sample

Anzeige
11 comments

Ähnliche Beiträge

11 comments

Carry 25. August 2016 - 23:27

Ich bin schon soooo gespannt auf die neuen Handcremes <3 Vor allem auf die Satsume 🙂 Mich wundert jedoch, dass du sie ideal fürs Arbeiten am Laptop findest wo sie doch so schlecht einzieht. Aber dann wird doch die Tastatur so fettig?! Bin jetzt etwas verwirrt 😀

Reply
Diana 25. August 2016 - 23:41

Fettige Tastatur stört mich nicht 😀 Nein im ernst, sie fettet nicht. Fühlt sich aber irgendwie seltsam schmierig an. Als ob auf den Händen was wäre, aber es klebt nicht oder fettet nicht auf Gegenstände ab. Wenn ich am Laptop sitze und nur tippe finde ich das Gefühl in Ordnung. Wenn ich aber zum Beispiel was im Haushalt mache und einen sicheren Griff brauche, stört mich dieses schmierige Gefühl doch. Hoffe das war verständlich^^

Reply
Elisabeth 25. August 2016 - 23:58

Ich finde die Verpackungen so toll! Meine müssten dann ja auch bald ankommen und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen 🙂 Die intensiveren Varianten kommen mir gar nicht so ungelegen, weil ich zwar tausend Handcremes habe, aber sie maximal einmal am Tag nutze. Vielleicht kann ich es mir bei den tollen Duftrichtungen endlich mal als Abendritual angewöhnen 🙂

Reply
Diana 26. August 2016 - 0:08

Bin gespannt wie dein Fazit dazu ausfallen wird! Ich finde die Düfte toll 🙂 Creme mir ja ständig die Hände ein und ein bisschen Abwechslung schadet da nicht 😀

Reply
WasserMilchHonig 26. August 2016 - 6:42

Ich finde das Design sieht toll aus, endlich einmal etwas anderes bei einer Handcreme und Kokosnuss geht bei mir immer….
Liebste Grüße
Marina

Reply
Diana 26. August 2016 - 21:41

Der Kokosnuss Duft ist toll <3 Das Design finde ich auch sehr ansprechend 🙂

Reply
Stadtqrinzessin 26. August 2016 - 12:03

Ich freue mich schon die im Handel zu finden 🙂
Hab mir zwar andere Düfte vorgestellt, aber mal sehen wie die sind ^_^

Liebe Grüße

Reply
Diana 26. August 2016 - 21:41

Vielleicht kommen ja nach und nach noch limitierte Düfte dazu? Wäre auf jeden Fall eine coole Sache 🙂

Reply
Sooyoona 26. August 2016 - 21:54

Ohh sehr spannend, da freue ich mich schon sehr darauf, meine Hände damit zu verwöhnen. Besonders Raspebrry spricht mich von diesen drei doch sehr an 🙂 Hoffentlich kommen davon noch mehr Sorten auf den Markt.

Reply
Karlotta 21. April 2017 - 8:13

The Raspberry Kiss muss ich unbedingt auch einmal versuchen.

Reply
Caroline 23. April 2017 - 9:22

Ich habe auch immer Probleme mit sehr trockenen Händen und muss ständig cremen. Die Handcremes von Treaclemoon sind echt mega süß, ich liebe diese Verpackung!! 🙂 Mein Favorit ist My Coconut Island. Danke für deinen Test 🙂

Reply

Leave a Comment