Home Allgemein Aufgelistet: Körperpflege

Aufgelistet: Körperpflege

by Diana
Ich habe einmal meine Körpercremes aus den Schränken gekramt und festgestellt, dass ich mich mit dem Aufbrauchen beeilen sollte, da manche gefährlich Nahe am Mindesthaltbarkeitsdatum sind bzw. dieses sogar schon überschritten haben. Ich habe sehr trockene Haut und dadurch ein deutlich gesteigertes Interesse an Cremes, Körperölen und allem was sonst noch gut für meine Wüstenhaut ist. Da ich täglich creme, ist mein Verbrauch eigentlich recht hoch. Doch wenn man ständig ein neues Produkt in sein Einkaufskörbchen hüpfen lässt, nimmt der Vorrat doch etwas Überhand. 
Mit meiner Entdeckung von Lush zogen auch die Massagebars in mein Badezimmerschränkchen ein. Diese praktischen und wohlduftenden Teile aus festen Ölen und pflanzlichen Buttern sind nicht nur zum Massieren gut. Sie eignen sich auch prima für trockene Haut, da sie sich viel einfacher als herkömmliche flüssige Körperöle anwenden lassen. Einfach nach dem Duschen oder Baden in die noch feuchte Haut einmassieren und sich über weiche Haut freuen.
Folgende vier Massagebars habe ich besonders liebgewonnen:
Soft Coeur (7,75 €), Strawberry Feels Forever (9,95 €), Heavenilli (9,95 €, alles Lush),
Hong-Bar (Heymountain, 7,95 €)
  • Soft Coeur: Eigentlich ist dieses Massageherzchen aufgrund des Schokoladenkerns total unpraktisch, färbt ab und ist – wenn man bedenkt, dass es ziemlich klein ist und man mit dem Schoko-Kern nichts anfangen kann – total überteuert. Allerdings lieeebe ich den Duft nach Honig und Schokolade. Ich verwende ihn nur sparsam für meinen Oberkörper, wenn ich lecker duften möchte.
  •  Strawberry Feels Forever: Diese hübsche rosa Erdbeere riecht süß-weich-erdbeerig. 
  • Heavanilli: Man erkennt eine leichte Tendenz für meine Vorliebe für herzförmige Massagebars 😉 Das ist reiner Zufall, wirklich. Dieser Massagebar duftet lecker nach Vanille und Tonkabohnen. Kein langweiliger Allerweltsvanille-Duft.
  • Honig-Bar: Zur Abwechslung mal ein Massagebar von Heymountain. Nicht nur süß honiglich, sondern auch blumig.
3 comments

Ähnliche Beiträge

3 comments

Ahnungslose Wissende 18. Februar 2011 - 7:31

Schöne Sammlung 🙂 Wonach riecht denn die Artemis Creme? War das mal ein Special?

Liebe Grüße und komm gut in den Tag…

Reply
I_need_sunshine 20. Februar 2011 - 12:31

Danke 🙂

Die Artemis Creme gab es 2009 als Special bei einer UK-Forumsparty. Duftrichtung: Himbeere-Limette, aber mehr Limette als Himbeere 😉 Sie ist nicht besonders reichhaltig, eher eine Bodylotion für den Sommer. Ich würde sagen: Du hast nix verpasst 😉 Zwar ganz nett, aber nichts besonderes.

Reply
tschieptschiep 1. März 2011 - 12:31

Dieses Erdbeer-Ding hat mich im Laden auch schon angelacht 🙂 Und das Soft Coeur auch, aber das ist mir zu teuer für die Minimenge. Wobei das schon wahnsinnig gut gerochen hat, soweit man das erkennen konnte ^^
Ich mag ja total gerne so warme, süße Düfte. Solang es nicht nach Kaugummi riecht ^^
Liebe Grüße

Reply

Leave a Comment