Home Allgemein Der Vampir-Lippenstift: Ms. Behavin von Benefit

Der Vampir-Lippenstift: Ms. Behavin von Benefit

by Diana
Ich schlich am Samstag im Karstadt um den Benefit-Stand herum und beäugte neugierig die hübschen Lippenstifte, Rouges & Co. Ich bin Benefit-Neuling und meine kleine übersichtliche Schminksammlung besteht eigentlich nur aus Drogeriekosmetik. Wie das so ist: Wenn frau um die teureren Sachen herumschleicht kommt gleich eine Verkäuferin angetänzelt und fragt, ob sie denn helfen könne. Ich entdeckte ein Bonbonglas voll mit reduzierten Lippenstiften und fragte nach, ob es von Benefit denn öfter mal reduzierte Sachen gäbe. Sie und eine Kollegin, die zufällig in der Nähe stand und sich unbedingt einbringen wollte, klärten mich dann auf, dass dies eigentlich NIE vorkomme und diese Produkte deshalb reduziert seien, weil sie aus dem Sortiment gehen. Und NORMALERWEISE müssten sie das ja auch zurückschicken an Benefit. Warum dies nun anders sei wüssten sie auch nicht. Na ja, was soll ich sagen. Dank meines Schnäppchen-Gens MUSSTE ich quasi etwas kaufen, denn diese angeblich einmalige Gelegenheit durfte ich mir nicht entgehen lassen.


Es gab drei reduzierte Lippenstiftfarben. Zwei Brauntöne (wenn ich mich richtig erinnere) und einen sehr dunklen Beerenton, auf den letztlich die Entscheidung fiel. Es handelt sich um den Silky-Finish Lipstick Ms. Behavin, der von 18 Euro auf 9 Euro reduziert war.

Zuhause informierte ich mich erst einmal im Internet über meinen ersten Benefit-Lippenstift und fand heraus, dass ich mir DEN ultimativen Twilight-Lippenstift gekauft habe! Anscheinend wurden alle Twilight-Vampire mit dieser Lippenstiftfarbe von Benefit geschminkt. Ach Herrje… Ich habe Twilight nicht gesehen und es gibt mir ehrlich gesagt etwas zu denken, dass ich instinktiv zu diesem Farbton gegriffen habe. Ob ich tief im Inneren ein Vampir bin?
Ms. Behavin ist – wie die Bezeichnung Silky Finish schon vermuten lässt – sheer und lässt die eigene Lippenfarbe etwas durchscheinen. Er wird dunkler und deckender, je mehr Schichten man aufträgt (je nach gewünschtem Effekt und Vampir-Feeling). Er wirkt glossy und enthält keine groben Schimmerpartikel (ein Vampir glitzert ja schließlich auch nicht wie eine Discokugel). Wenn man den Lippenstift genauer unter die Lupe nimmt, erkennt man zwar etwas Glitzer, dieser ist aber auf den Lippen nicht zu erkennen. Hier gibt es ein gutes Tragebild (ich selbst bin anscheinend unfähig, ein gutes Tragebild hinzubekommen, sorry).

Ms. Behavin im Tageslicht
Ms. Behavin im Sonnenlicht
Im Sonnenlicht erkennt man den dezenten Glitzer

Die Farbe ist zwar ziemlich dunkel, da sie aber nicht sehr deckend ist, ist Ms. Behavin dennoch ein gut tragbarer Farbton. Er fühlt sich sehr pflegend an und trocknet die Lippen nicht aus. Der Lippenstift ist sehr cremig und somit nicht ganz einfach aufzutragen. Ich werde mir wohl einen Lipliner zulegen müssen (ja, so etwas besitze ich in der Tat noch nicht). Die Haltbarkeit finde ich sehr gut. Die Verpackung macht einen stabilen und hochwertigen Eindruck.

Wenn ihr einen Karstadt in der Nähe haben solltet und Interesse an Benefit-Lippenstiften habt (oder ein Vampir seid, oder ein heimlicher Twilight-Fan), dann solltet ihr unbedingt Ausschau nach diesem Bonbonglas voll reduzierter Lippenstifte halten 😉

5 comments

Ähnliche Beiträge

5 comments

Lady Scandalous 13. Juni 2011 - 19:17

hehe ja der concealer wird nicht mein letztes teil gewesen sein 🙂

das design von ms. behavin sieht soooo wunderschön aus. aber so dunkle töne sind leider nichts für meine Lippen leider :(((

Reply
Ahnungslose Wissende 13. Juni 2011 - 19:38

Beim nächsten Treffen bringe ich also besser eine Knoblauchzehe mit- sicher ist sicher 😉

Die Farbe sieht übrigens wirklich hübsch aus.

Liebe Grüße…

Reply
Schrödingers Katze 13. Juni 2011 - 19:50

Krasse Farbe, da ich werde ich bei Gelegenheit wohl auch mal im Karstadt vorbeischauen müssen.

Reply
tschieptschiep 14. Juni 2011 - 18:51

Wow, super Schnäppchen! Wäre mal interessant Tragebilder zu sehen, weil ich die Farbe schon ganz schön dunkel finde…aber trotzdem sehr schön!
Aber ich muss dich korrigieren, ein Vampir kann durchaus glitzern wie eine Discokugel und zwar wenn er in die Sonne kommt 😛 Ist zumindest in den Filmen so und nein, ich bin kein Fan, aber ich hab die ersten zwei Filme gesehen und ich wurde dazu genötigt ^^
Liebe Grüße

Reply
I_need_sunshine 14. Juni 2011 - 20:35

@tschieptschiep: Hehe, danke für die Aufklärung. Das wusste ich in der Tat noch nicht. Und ich glaube dir natürlich, dass du zum Filme gucken genötigt wurdest 😉

Reply

Leave a Comment