Home Lifestyle BlogFood [Rezept] Schnelle vegane Schoko-Haselnuss-Muffins

[Rezept] Schnelle vegane Schoko-Haselnuss-Muffins

by Diana
Da wir noch so viele gemahlene Nüsse zuhause hatten, wünschte sich mein Mann neulich Haselnuss-Muffins. Für Muffins bin ich ja immer zu haben, also stöberte ich im Internet nach einer veganen Variante und fand bei Chefkoch ein Rezept für super-einfache vegane Haselnuss-Muffins. Gerade bei Muffin-Rezepten liebe ich es, wenn diese so einfach wie möglich gebacken sind. Ich wandelte als alter Schokoladen-Fan das Rezept noch etwas ab und heraus kamen diese köstlichen Schoko-Haselnuss-Muffins. Leider passte das angegebene Mengenverhältnis nicht ganz, denn statt der versprochenen zwölf Muffins konnte ich gerade mal neun Förmchen füllen. Das sollte man beim Nachbacken also beachten und eventuell auf eine größere Stückzahl hochrechnen. 

Zutaten
(für ca. 9-12 Stück)

200g Mehl
100g gemahlene Haselnüsse
1 Päckchen Backpulver
100g Zucker
50ml Sonnenblumenöl
200ml Schokosojamilch
50g geraspelte Zartbitterschokolade

Zubereitung
  1. Mehl, Nüsse und Backpulver in einer Schüssel vermischen. 
  2. In einer weiteren Schüssel Zucker und Öl schaumig schlagen und die Schoko-Sojamilch dazugeben. 
  3. Mit einem Löffel die Mehlmischung unterrühren. 
  4. Gleichmäßig in einem mit Papierförmchen versehenen Muffinblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 – 25 Minuten backen. 

Viel Spaß beim Nachbacken!
11 comments

Ähnliche Beiträge

11 comments

Geri 5. Juni 2013 - 9:31

Sieht das lecker aus ♥

Reply
Nowak 5. Juni 2013 - 16:48

ich muss sagen … Vegane Muffins schreckt mich schon ziemlich ab 🙂 schmecken die gut ? ;D

Reply
Lisi 5. Juni 2013 - 18:05

Sind gerade im Ofen – und ja, vegane Muffins schmecken genauso wie welche mit Ei!

Reply
lily 6. Juni 2013 - 10:10

ist in schokolade nicht milch enthalten? oder gibt es auch vegane schokolade?:) würde mich interessieren

Reply
I need sunshine 6. Juni 2013 - 17:50

@NowakKlar, schmecken sehr lecker 🙂 Und Schokolade und Haselnuss geht doch immer 😉

Reply
I need sunshine 6. Juni 2013 - 17:51

@LisiSuper, freut mich 🙂 Wie sind sie denn geworden? 🙂

Reply
I need sunshine 6. Juni 2013 - 17:54

@lilyJa, es gibt auch vegane Schokolade 🙂 Sogar im Supermarkt, man muss nur etwas die Augen offen halten und Zutatenlisten lesen. Aber es gibt auch Zartbitterschokolade ohne Milchpulver, Buttereinfett etc. Die Zartbitterschokolade von Alnatura ist z.B. vegan und in jedem dm-Markt erhältlich. Im Bio-Supermarkt bekommt man natürlich noch mehr Sorten, auch vegane "Milch"-Schokolade mit Sojamilch etc., aber ich bevorzuge eh immer die Zartbittervariante 😉

Reply
Ti 6. Juni 2013 - 19:56

Das sieht total lecker aus 🙂 Yummy

Reply
Rezeptefinden 11. Juni 2013 - 8:19

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.de

Reply
Katja 19. Mai 2014 - 19:14

Vielen Dank für das Rezept, das war mein 3. veganes Backen, 1. Mal Haselnuss-Muffins! Super lecker!

Reply
Diana 19. Mai 2014 - 19:54

Vielen Dank für deine Rückmeldung! Das freut mich sehr 🙂

Reply

Leave a Comment