Home Blog Montagsfrage #16: Erst fotografieren, dann benutzen // Stören euch Fotos von benutzten Produkten?

Montagsfrage #16: Erst fotografieren, dann benutzen // Stören euch Fotos von benutzten Produkten?

by Diana
Hallo ihr Lieben! Wie immer gibt es am ersten Montag im Monat die neue Montagsfrage und dieses mal möchte ich einem in Beautybloggerkreisen weitverbreiteten Phänomen nachgehen, nämlich neue Kosmetikprodukte erst einmal für den Blog zu fotografieren, bevor man sie benutzt. Dies wird natürlich erst dann zu einem lästigen Problem, wenn man mit dem Fotografieren nicht hinterher kommt und die Produkte somit erst einmal nicht benutzt werden können. Doch stören die Leser überhaupt Fotos von benutzten Produkten?
Stören euch als Leser Fotos von benutzen Produkten oder findet ihr daran überhaupt nichts Schlimmes? Wollt ihr bei Reviews makellose Fotos von schönen Produkten sehen oder findet ihr es sympathisch, wenn man erkennen kann, dass die Produkte auch wirklich benutzt wurden? Gibt es Vorteile die Produkte bei Reviews in unbenutztem Zustand zu sehen oder hat das für euch überhaupt keinen Mehrwert?
Und wie handhabt ihr das für euren eigenen Blog? Habt ihr den Anspruch an euch neue Produkte erst einmal zu fotografieren bevor ihr sie benutzt oder seid ihr dafür zu ungeduldig? Schafft ihr es immer zeitnah zu fotografieren oder warten die Produkte erst einmal einige Zeit auf ihren Einsatz, weil die Zeit zum Fotografieren fehlt? Findet ihr es manchmal nervig neue Produkte erst zu fotografieren oder gehört das für euch inzwischen einfach dazu?

Du hast mehr zu sagen als ein Klick?

Kommentar
Wenn ihr nicht nur per Klick abstimmen, sondern auch ein paar Worte zum Thema kundtun möchtet, könnt ihr dies natürlich jederzeit per Kommentar tun. Ich werde im Ergebnisbericht einige eurer Kommentare mit einfließen lassen und euch natürlich auch verlinken.

Blogbeitrag
Wenn ihr einen Blog habt und dort gerne über eure Meinung zum Thema schreiben möchtet, könnt ihr mir den Link zu eurem Beitrag unten als Kommentar mitteilen. Bitte verlinkt in eurem Blogbeitrag die aktuelle Montagsfrage. Der Banner darf natürlich verwendet werden. Ich werde alle Beiträge zur aktuellen Montagsfrage im Ergebnisbericht verlinken.

Die bisherigen Montagsfragen im Überblick:

Anzeige
Ihr habt 3 Wochen Zeit an der Umfrage teilzunehmen.
Das Ergebnis gibt es am 24. Juni hier auf dem Blog!
24 comments

Ähnliche Beiträge

24 comments

Madame Bonaparte 3. Juni 2013 - 9:18

Ich find das überhaupt nicht schlimm. Wenn das Produkt benutzt (benutzt, nicht geswatcht!) wurde, kann man sich schließlich eine bessere Meinung darüber bilden. Da störts mich nicht, wenn man keine Zeit oder kein gscheides Licht zum Fotografieren hatte.

Ein bisschen problematisch ists vielleicht bei Blushes aus Drogerie LEs, die oft ein Overspray haben- das ist nach ein paar Mal benutzen natürlich weg. ^^

Reply
Nagellack-Junkie 3. Juni 2013 - 9:18

Mich persönlich stören als Leserin Fotos von benutzten Produkten nicht. Natürlich sehen unangetastete Produkte meist noch etwas hübscher aus und beispielsweise ein schönes Overspray ist womöglich nach den ersten Vewendungen bereits nicht mehr sichtbar. Ich versuche selbst, Fotos möglichst vor der ersten Benutzung zu schießen, aber letztlich sind mir Fotos vom benutzten Produkt weitaus lieber als gar keine Fotos 😉 Es kommt manchmal vor, dass ich entgegen meiner Routine, Produkte direkt nach dem Kauf zu fotografieren, zuerst teste und dann erst zum Fotografieren komme.

Im Prinzip wirken Fotos von bereits verwendeten Produkten auf mich etwas sympathischer, da man so sieht, dass das Produkt bereits verwendet wurde und so die Review unter Umständen noch etwas authentischer wirkt. Ein Lippenstift, der schon vollkommen abgenutzt ist und kurz vor dem Zerfall steht, sieht vielleicht nicht ganz so toll aus, aber so kann man immerhin davon ausgehen, dass er gerne benutzt wurde.

Liebe Grüße
Isabel

Reply
Karmesin 3. Juni 2013 - 9:26

Bei anderen stören mich benutzte Produkte nicht, zumindest wenn sie trotzdem noch ok aussehen und nicht schmutzig sind oder ähnliches. Für mich selbst als Blogger lege ich aber großen Wert darauf, möglichst schöne Bilder zu zeigen und dazu gehören für mich auch unbenutzte Produkte. Das sieht einfach besser aus, ist eben so.

Reply
Cate 3. Juni 2013 - 9:57

Natürlich sieht es schön aus, wenn ein Produkt noch nicht benutzt wurde. Allerdings finde ich die Review dazu dann immer fraglich, gerade bei großen Bloggern, die viele Produkte zugeschickt bekommen und einen Post nach dem anderen raushauen.
Meistens wurde das Produkt dann nur 1-2x benutzt und da kann man meiner Meinung nach noch keine anständige und ehrliche Review zu schreiben – zumindest bei pflegender Kosmetik.
Ich sehe also lieber einen Post mit einem Bild von einer fast leeren Bodybutter von TBS, wo ich auch sehe, dass diese viel benutzt wurde, als einen Post mit einer noch nie angerührten Bodybutter, wo ich nicht weiß, ob die Bloggerin sie überhaupt schon ein einziges Mal benutzt hat oder nur postet, um viele Posts rauszuhauen, viele Leser zu bekommen/ zu halten und mehr Geld zu verdienen.

Reply
Blacky 3. Juni 2013 - 10:01

Mich stört es schon ein wenig, wenn ich auf anderen Blogs Bilder (bei Reviews!!) von benutzten Produkten sehe. Ich bin da einfach ein Fan von, jungfräuliche Produkte zu sehen, wenn sie vorgestellt werden.

Genauso handhabe ich das bei meinen Bildern für Reviews ebenfalls. Ich fotografiere sie erst, bevor ich sie swatche oder anderweitig benutze. Leider passiert es mir dennoch, dass ich so ungeduldig bin und die Produkte (meist Lippenstifte oder Lidschatten) schon vorher benutze. Teilweise vergesse ich aber auch, dass ich ja was vorstellen wollte, was schon lange im Einsatz ist. Dann versuche ich es zu kaschieren, was bei Lippenstiften ja noch recht einfach ist.

Wenn es aber um AMUs oder dergleichen geht, dann macht es mir nicht aus, wenn die Produkte benutzt aussehen.

LG
Blacky

Reply
Nadine D 3. Juni 2013 - 10:19

Mich stört es nicht vollkommen, Fotos benutzter Produkte zu sehen, dennoch finde ich es viel ansprechender, unbenutzte Produkte anzusehen.So ist es z.b. Bei Lidschatten und bLushes wichtig für mich, die Struktur des Produkts zu sehen, auch bei Lippenstiften finde ich unbenutzte Produkte viel schöner anzusehen. Bei Nagellacken hingegen ist es gar nicht schlimm. Allerfings bewundere ich die Blogger, die Fotos unbenutzter Produkte zeigen, da ich persönlich viel zu neugierig wäre.

Reply
EINFACH-INA 3. Juni 2013 - 11:22

Ich sage nur: NEIN, mich stört das überhaupt nicht. Ich verstehe nicht warum viele Blogger darum so ein Drama machen. Ich zeige sehr oft, bzw. fast nur benutzte Produkte, einfach weil ich sie gerne erst teste um zu sehen, ob eine Review überhaupt in Frage kommt. Und weil ich nicht so lange warten will, wird gleich reingepatscht.

Ein weiterer Grund ist, dass sich mein Fotolayout häufig mal ändert (auch wenn ich jetzt meinen Stil gefunden habe) und ich es nicht mag, wenn ich an dem Fotoaufbau was geändert habe und dann alte Fotos mit anderem Hintergrund zeige.

GLG Ina

Reply
Evy 3. Juni 2013 - 11:34

Ich achte eig. kaum drauf, bewundere aber die Leute dafür, dass sie erst knipsen und dann probieren 🙂 Mir ist das Foto wichtiger, dass die Farben stimmen usw.

Da ich oft Essen bewerte, kann ich nichts unbenutztes fotografieren 🙂 Ich finde es aber mühselig, immer daran zu denken, ein Bild zu knipsen 🙂

Reply
NinjaHase 3. Juni 2013 - 11:36

Ich sehe benutzte Produkte sogar lieber als unbenutzte.
Hat schlicht und ergreifend den Grund, dass benutze Sachen Fotos lebendiger wirken lassen. Es hebt sich deutlich von PR Fotos ab und wirkt nicht steril. Blogs leben ja irgendwo von der persönlichen Note, da darf es auch so wirken.
Natürlich hat der Benutzungsgrad aber auch seine Grenzen: Ein völlig zermatschter Cremelidschatten mit Haaren, Fusseln und undefinierbaren Flecken drin muss auch nicht sein. Soll ja doch nett aussehen.

Ich persönlich käme bei selbstgekauften Sachen gar nicht auf die Idee bis zum Fotografieren zu warten. Die Sachen kaufe ich ja schließlich in erster Linie für mich und als neugieriger Hase will ich das Produkt auch schnell freudig benutzen. Sonst hätte ich es ja fast nicht kaufen müssen, zum Warten und Aufheben ist es mir meist zu schade.
Bei PR Samples kommt es immer darauf an wie heiß ich auf die Produkte bin. Es kann durchaus bei einer ganzen/halben Kollektion vorkommen, dass ich einen Teil der Sachen benutzt und einen Teil unbenutzt zeige. Das liegt aber auch einfach daran, dass ich PR Samples wesentlich Zeit näher katalogisiere/fotografiere als gekaufte Produkte und nicht immer 100%ig steuern kann, was in meinem Briefkasten von einer Kollektion landet. (z.B. bei Cosnova)

Reply
mimi 3. Juni 2013 - 11:47

Ich seh das etwas zweigeteilt.
Einerseits mag ich es gerade bei Lidschatten oder auch Lippenstiften wenn sie noch unbenutzt zu sehen sind, ich fotografiere auch meistens die Produkte erst und benutze dann. Ich finde es einfach schöner.
Andererseits würde ich nie eine Review nicht lesen, nur weil derjenige schon das Produkt probiert hat bevor er es benutzt hat. Und gerade bei Favoritenpost finde ich es sehr komisch, wenn die Produkte alle wie neu aussehen. Da seh ich dann lieber benutze und geliebte Produkte, als (wie auf manchen Blogs zu sehen) Lieblingsprodukte die ungenutzt aussehen.
Es ist kein Muss, dass die Sachen neu und unbenutzt auf Bildern sind, sauber und ansehnlich sollten sie aber schon sein. Aber ich finde hier gilt auch, jeder wie er mag 😉
Liebe Grüße mimi

Reply
Miss von Xtravaganz 3. Juni 2013 - 12:19

Mich stört es nicht… warum auch? Ein total zerbröselter Lidschatten kann auch seinen fotografischen Reiz haben. Wenns natürlich nicht mehr ästhetisch aussieht (ein Lippenstift, der bis zum Ende abgetragen ist) – macht halt auch auf einem Foto nichts mehr her. Da muss man halt überlegen, ob das Foto dem Leser noch irgendwas bringt 😉
Ich bemühe mich meistens noch unbenutzte Produkte für den Blog zu fotografieren.
Liebe Grüße, die Miss

Reply
lullaby 3. Juni 2013 - 18:44

Ich bemühe mich zwar unbenutzte Produkte zu zeigen, muss aber zugeben, dass ich es auch ganz einfach oft vergesse oder vor dem ersten Benutzen nicht dazu komme.
Manchmal steht mir auch meine Ungeduld im Weg.

Das könnte man natürlich mit etwas Disziplin ändern, aber wenn ich ehrlich bin stört es mich – weder bei mir, noch bei anderen – sonderlich.

Manchmal sind die Bilder dann sogar noch aussagekräftiger, weil man sieht, wie das Produkt sich bei Benutzung verhält.

Liebe Grüße,
lullaby

Reply
OktoberKind 3. Juni 2013 - 19:12

Bei kurzen Produktvorstellungen inkl. Swatches möchte ich zuerst gern das "jungfräuliche" Produkt sehen. Es darf im Beitrag auch ruhig ein Bild nach der Benutzung geben, aber ein unbenutztes sollte schon dabei sein. Bei einem Rezept-Post zeige ich ja auch kein matschiges, halb aufgegessenes Gericht.

Bei einer späteren Review sollte man hingegen auf jeden Fall Fotos im benutzten Zustand zeigen, um dem Geschriebenen Aussagekraft zu verleihen.
Ich selbst mache von Produkten, die ich später potentiell bebloggen will, immer erst Fotos, bevor ich sie benutze, was aber auch kein Riesenproblem darstellt: da ich nichts zugeschickt bekomme und alles selbst kaufe, sammeln sich (meist) keine Produktberge an, und dank meiner Tageslichtlampe kann ich jederzeit Fotos machen, sodass ich nicht auf äußere Umstände angewiesen bin.

Ich denke, da die meisten BeautybloggerInnen ja auch einen gewissen ästhetischen Anspruch erfüllen möchten und alles inszenieren, sollte man hier nicht halt machen und auch das Model (also die Kosmetik) gut aussehen lassen, zumindest für ein Foto.

LG, OktoberKind 🙂

Reply
Lilo 3. Juni 2013 - 19:18

Mich stört es nicht, aber wie definiert man "benutzt"? Wenn eine Lidschattenpalette nur noch aus Staub besteht, eine Foundationflasche von außen völlig verschmiert ist oder ein Lippenstift ziemlich glibschig aussieht finde ich es nicht so schön. Als Leserin lege ich schon Wert auf eine ästhetische Präsentation. Als Bloggerin versuche ich benutzte Produkte vor dem Knipsen etwas zu säubern, also z.B. besagten Lidschattenstaub abzuwischen oder die "Düse" von der Foundation zu reinigen. Ich fühle mich da schon verpflichtet das Produkt trotz Nutzungsspuren ansehnlich zu präsentieren. Ich hab mich als Leserin auch schon erwischt wie ich manchen Blog wieder geschlossen und nie wieder besucht habe, weil die Bilder einfach super siffig aussahen.

Im Allgemeinen finde ich aber eher Zugang zu einem vorgstellten Produkt, wenn ich sehe, dass es schon mehrfach benutzt wurde. Natürlich, manche knipsen den Lippenstift erst und schreiben nach ein paar Tagen/Wochen Benutzung die Review, aber in meinem Kopf passen dann Beschreibung und Begeisterung mit dem Bild nicht zusammen: Wenn der Lippenstift so toll ist, warum sieht er dann so unbenutzt aus? Ist natürlich Tinnef, aber so nimmt es mein Unterbewusstsein wahr. Ebenso mit Blush "Das ist mein liebster Blush" – aber null Pinselstriche.

Wenn ich ein "new in" Produkt zeige, dann mache ich Fotos vom absolut unbenutzen Zustand, wenn ich eine Review schreibe will ich das Produkt wirklich erst gut getestet haben und so sieht es dann halt auch aus.

Reply
GruenesLicht 3. Juni 2013 - 19:43

Huhu!
Ich finde, es kommt ein bisschen auf den Rahmen des Posts an.
Erzähle ich von einem Haul, macht man ja meist eh Fotos von dem unbenutzten Produkt, dann kann man ja vllt auch noch ein bisschen ins Detail gehen und den Lidschatten mal aufmachen ^^
Mache ich eine Review, dann ist es eigentlich egal. Wie hübsch das Original mal war, hat seinen Reiz, aber der Authentizität wegen darf man schon ein benutztes zeigen.
Und dann noch zum extremen Beispiel: Ich habe DEN Lidschatten aufgebraucht, was ja absolut für ihn spricht, dann darf ich ihn auch so zeigen.

Letztlich sollte es aber jedem selbst überlassen sein, ich finde es aber interessant, dass man dem eine Montags-Frage widmet.
Ich bin meist stiller Leser und ich habe von den ganzen Blogs, die ich lese bisher nur zwei entabonniert, was aber definitiv nicht daran liegt, dass jemand ein gebrauchtes Produkt vorgestellt hat. 😀
Ich schreib das hier mal hin, weil ich glaube, dass viele Blogger das hier lesen – ihr macht euren 'Job' wahnsinnig gut! Ich hätte nämlich niemals die Geduld und die Disziplin, ein Produkt, was ich mir gekauft habe (oder noch schlimmer, ich habe es im Netz bestellt und es dauert gefühlte Tausend Jahre, bis es da ist) erst zu fotografieren und dann zu benutzen? Nö – wenn ich die Verpackung abgerissen -äh- abgemacht habe, dann bin ich wie ein kleines Kind mit Playmobil unter'm Weihnachtsbaum. Sofort ausprobieren! 😉

Reply
Chrissy 4. Juni 2013 - 8:47

Sehr gute Frage!
Im Moment bin ich an der Planung für einen Review Post und mache mir über die Bilder schon Gedanken 🙂

Erstmal mein Feedback als Leser:
Natürlich finde ich es klasse zu sehen, welche neuen Produkte sich meine Bloglieblinge wieder zugelegt haben.
Dann kann ich auch gleich los gehen und etwas nachkaufen, wenn es mich anspricht.
Zu warten, bis die aufgebrauchten Produkte vorgestellt werden kann zu lange dauern und ich könnte sie mir nicht mehr kaufen.

Für ein Produktreview und Feedback nach dem Benutzen, finde ich es fast witziger und ansprechender, wenn die leeren Verpackungen gezeigt werden.
Besonderst bei Tuben zeigt sich ja auch erst am Ende, ob man wirklich an alle Reste im Inneren rankommt oder doch die Schere auspacken muss.
Oder ob ein Make up beim entnehmen alles extrem versaut, wäre für mich dann ein Nicht-Kaufen-Grund.
Zudem glaube ich der Bloggerin dann irgendwie mehr, dass Sie die Produkte wirklich verwendet hat und nicht nur die Herstellerbeschreibung abgetippt wurde.
Für mich eine Sache der Authentizität 🙂

Jetzt meine Meinung als Blogger:
Für meinen eigenen Blog habe ich bisher nur neue Verpackungen fotografiert.
Das mache ich auch gleich immer daheim als erstes, dann kann ich die Fotos sammeln und die gekauften Produkte gleich im Bad verteilen.
Mir ist wichtig, dass bloggen und fotografieren nicht bestimmen, ob und wann ich mein neues Pflegeprodukt ausprobiere.

Für den Review Post möchte ich lieber die aufgebrachten Produkte verwenden.
Schon allein deswegen, weil einige noch aus meiner Zeit vor dem Blog sind und es also gar keine Fotos vom unverbrauchten Zustand gibt.

Auf jeden Fall werde ich sowohl neue als auch aufgebrauchte Produkte fotografieren und für mich selbst entscheiden, welches Foto ich für meinen Blog am besten, schönsten, gelungensten finde.

Reply
ratternderuby 4. Juni 2013 - 22:50

Ich finde Fotos von unbenutzten Produkten zwar schön, aber die von benutzten stören mich auch überhaupt nicht, im Grunde genommen ist es mir also eigentlich egal. Rational betrachtet fände ich vermutlich Fotos von benutzten Produkten sogar besser, eben weil sie quasi "beweisen", dass das Produkt wirklich genutzt, getestet und gemocht wurde anstatt nur einmal kurz aufgetragen und gleich nach eventuellen Fotos wieder abgemacht, sodass eigentlich keine langfristige Meinung vorliegen kann. Außerdem lässt sich dann auch sicher besser eine Aussage über die Ergiebigkeit treffen.
Klar, bei LEs sind zeitnahe Berichte sicher wichtig, aber auch da finde ich es gut, zumindest zu wissen, wie lange ein Produkt hält etc., auch wenn man das natürlich dann nicht an den Produktfotos sieht und eh zeitnah berichtet wird. Ich würde also ggf. unbenutzt fotografieren wo ich kann, mich aber gleichzeitig von nicht geschossenen Fotos nicht vom Testen abhalten lassen und dann lieber Fotos von benutzten Produkten zeigen und eine ausführliche Meinung abgeben können (Stichwort Review). Wenn man es mal so betrachtet: nach ein paar mal benutzen dürften die Sachen vermutlich eh nicht so gravierend anders aussehen und wie gesagt, langfristig geliebte, abgenutzte Produkte zeigen eben wenigstens, dass man sie wirklich mag und nutzt (und es wäre finde ich auch schade, ein gern genutztes Produkt z.B. auch aus Prä-Blog-Zeiten nicht vorzustellen, nur weil man eben keine Fotos vom neuen Produkt hat). Gleichzeitig würde ich auch mal vermuten, dass die meisten (zumindest Beautyblogger ;)) ihre Produkte ohnehin so pfleglich behandeln, dass sie auch nach Benutzung noch ansehnlich sind – einen angetatschten oder vollkommen zermatschten, verschmierten Lippenstifttester wie man sie oft im Laden findet würde wohl kaum eine gerne präsentieren 😉 und ich denke mal auf eine gewisse Ästhetik wird gerade im Bereich Beauty ohnehin Wert gelegt.

Kurz gesagt: gerade für Reviews, Lieblingsposts & Co. finde ich Fotos von benutztens Produkten deutlich authentischer und ggf. hilfreicher, störe mich aber auch bei anderen Posts eigentlich nicht daran.

Reply
Maike 6. Juni 2013 - 9:36

Mich stören Fotos von benutzten Produkten überhaupt nicht, im Gegenteil. Auf meinem eigenen Blog habe ich früher allerdings oft versucht neue Produkte erst zu fotografieren bevor ich sie benutzt habe aber das war irgendwann so nervig immer warten zu müssen, dass ich diesen 'Zwang' irgendwann über Bord geworfen habe. Jetzt teste ich Produkte oft auch viel länger bevor ich entscheiden kann ob ich überhaupt darüber bloggen möchte.

Reply
Parkuhr 6. Juni 2013 - 10:48

Mir ist das egal. Am Ende interessiert mich die Meinung zu dem Produkt mehr. Die Bilder spielen zwar eine große Rolle, aber dieses ungeschriebene Gesetz alles erstmal zu fotografieren, bevor man es benutzt, finde ich unnötig.
Wie oft lese ich auf Blogs: In meiner Kiste, wo Produkte drin liegen, die ich noch fotografieren muss, bevor ich sie teste, fand ich folgendes…
Ich habe so eine Kiste nicht und es wäre mir auch zu doof, einen neu gekauften Lippenstift in einer Box verschimmeln zu lassen, bis ich mal dran denke ihn zu fotografieren.

Es sollte aber schon im Rahmen sein. Gerade Cremeprodukte kann man, wenn man sie im benutzten Zustand zeigt, auch sauber machen.

Reply
Susanne Beautiful inside 9. Juni 2013 - 8:56

Ich versuche auf meinem Blog schon bei Produktvorstellungen unbenutzte Produkte zu fotografieren. Von Zeit zu Zeit vergesse ich das aber auch… Ich finde es schon schöner die Produkte einmal im Urzustand zu zeigen und dann evtl bei einer Review nochmal nach Verwendung.

Ehrlicherweise fällt es mir aber jedes Mal schwer, wenn ich nicht gleich mit meinen Fingern in meine neuen Schätzchen reindippen kann, wenn ich sie in Händen halte. Es juckt dann richtig in den Fingern 😉
Aber meist mach ich ja auch recht zeitnah die Fotos, so dass die Zeit des Verzichts sehr sehr kurz ist 🙂

Bei Reviews nach einer gewissen Zeit der Verwendung möchte ich sogar unbedingt das benutzte Produkt fotografieren. Da ich in Reviews bei anderen auch gerne sehe, wie das Produkt dann nach einiger Zeit noch aussieht.

Bei anderen Blogs wiederum stört es mich überhaupt nicht, wenn bereits verwendete Produkte auch bei Neuvorstellungen gezeigt werden!

Da ich so zwiegespalten bin was dieses Thema anbelangt bin ich schon sehr auf die Auswertung gespannt!

Liebe Grüße, Susanne

Reply
MissLife 10. Juni 2013 - 15:20

Also mich stört es eigentlich nicht, wenn auf anderen Blogs Bilder von benutzten Produkten auftauchen. Selbst versuche ich aber, Produkte vor dem Benutzen zu fotografieren. Das allerdings nur bei Hauls.
Bei Reviews mache ich meist neue Fotos (eben vom gebrauchten Produkt), weil ich Bilder nach dem Hochladen den Posts eigentlich lösche. Und dann passt der Hintergrund nicht zu den anderen Bilder, und keine Ahnung, im Grunde genommen ist es mir eigentlich gleichgültig 😉

Reply
kirschbluetenschnee 10. Juni 2013 - 21:38

Huch, beinahe hätte ich den Link vergessen 😀

http://kirschbluetenschnee.de/2013/06/1467/

Reply
Schminkschnubbel 14. Juni 2013 - 17:06

Ich bin ein wahrer Freak wenn es darum geht, Produkte zu fotografieren. Ich habe immer ein schlechtes Gewissen, wen ich etwas schon geswatched hab und dann knipse. Auf anderen Blogs mag ich zwar unbenutzte Produkte, mehr aber benutzte sind auch nicht schlimm, solange sie ordentlich präsentiert sind und nicht halb zerkaut in die Linse gehalten werden.

Meine vollständige Meinung zum thema gibts auf

http://schminkschnubbel.blogspot.de/2013/06/montagsfrage-und-freitagsantwort.html

Eine schöne Frage übrigens, irgendwie habe ich oft an das Thema gedacht in letzter Zeit. Danke dafür, es hat mir Spass gemacht, etwas dazu zu tippseln. lg

Reply
Gwen 21. Juni 2013 - 17:56

Also ich muss sagen, dass ich mich bisher immer bemüht habe, die Produkte die ich zeige erst zu fotografieren und dann zu swatchen. Dabei bin ich aber auch von einer gewissen Erwartungshaltung der Leser ausgegangen, weil ich als Leser hauptsächlich unbenutzte Produkte sehe.
Ich finde man muss aber unterscheiden um welche Art von Post es sich handelt. Bei einer neuen Kollektion freue ich mich über Bilder des unbenutzten Produktes, bei allen anderen Posts finde ich es nicht schlimm, bzw. wäre es ja auch etwas absurd in einem Favoritenpost ein unbenutztes Produkt zu zeigen. Also natürlich könnte man auch ein älteres Foto nehmen, aber der Lidschatten mit Kuhle wirkt doch irgendwie passender 😉

Reply

Leave a Comment