Home Beauty Blog [Sally Hansen] Go Baroque Kollektion

[Sally Hansen] Go Baroque Kollektion

by Diana
Mich erreichte vor ein paar Tagen die neue Sally Hansen Kollektion „Go Baroque“, die es ab November für kurze Zeit in ausgewählten Müller, dm und Rossmann Filialen zu kaufen gibt. Die Kollektion ist inspiriert von der Opulenz und Eleganz des Barock und umfasst fünf Nagellacke und einen goldenen Glitzer Top Coat. Die Sally Hansen Nagellacke haben einen Inhalt 14,7 ml und kosten 8,99 Euro.


Bereits auf den ersten Blick war ich sehr angetan von dieser Kollektion, da sie einige wirklich außergewöhnliche Nagellacke beinhaltet. Besonders das schimmernde Bordeaux des „Belle of the Ball“ und der goldene Top Cot mit dem feinen Glitzer haben es mir angetan, da ich solche Nagellacke noch nicht in meiner Sammlung besitze. Alle Lacke lassen sich mit dem breiten, Sally Hansen-typischen Pinsel sehr gut auftragen. Auf dem Nailwheel habe ich je zwei Schichten lackiert.

Star Powder 851 gehört zu den Lacken aus der Kollektion, mit denen ich persönlich am wenigsten anfangen kann. Es handelt sich um ein schimmerndes Perlmutt, das auf den Nägeln sehr transparent ist. Auch mit zwei Schichten deckt dieser Lack nicht, sondern ist wohl eher als feiner Schimmer auf den Nägeln gedacht.

Anzeige

Aria Redy? 852 ist ein leuchtendes Magenta ohne Schimmer oder Glitzer. Er hat ein hochglänzendes Finish und deckt mit zwei Schichten. Eine sehr schöne Farbe, aber nicht sehr außergewöhnlich.

Of Cors-et 853 unterscheidet sich farblich nur wenig vom weiß-schimmernden Star Powder. Of Cors-et ist ein schimmerndes Silbergrau, das wie Star Powder sehr sheer und nicht wirklich deckend ist. Selbst nach zwei Schichten scheint noch das Nagelweiß durch.

Starcrossed 854 ist ein goldener Glitzer Top Coat. Der goldene und blaue Glitzer ist sehr fein und befindet sich in einer transparenten Basis. Er sieht sehr elegant aus und macht sich besonders über dem nachtblauen So-nata Problem sehr gut. Ich habe zwar schon goldene Top Coats, aber keinen mit einem so feinen Glitzer.

So-nata Problem 855 ist ein tiefes Nachtblau ohne Schimmer oder Glitzer. Er erscheint mir relativ flüssig und man benötigt zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis.

Belle of the Ball 856 ist mein klarer Favorit aus der Go Baroque Kollektion. Ein schimmerndes Bordeaux, das auf den Nägeln allerdings eher bläulich-violett wirkt. Er deckt bereits mit einer Schicht, für ein optimales Ergebnis empfehle ich dennoch zwei Schichten. Er lässt sich streifenfrei lackieren.

Fazit

Mit Go Baroque hat Sally Hansen eine sehr abwechslungsreiche Kollektion entworfen, die unterschiedlichste Finishes und Farben enthält. Mein Favorit ist ganz klar der schimmernde Bordeaux-Ton „Belle of the Ball“, da ich die Farbe sehr außergewöhnlich finde und auch noch nicht in meiner Sammlung habe. Auch der goldene Glitzer-Topcoat gefällt mir gut, da er sehr feine Glitterpartikel enthält und sehr edel aussieht. Der nachtblaue So-nata Problem und der magenta-rote Aria Redy? gefallen mir farblich zwar, sind aber doch recht unspektakulär. Lediglich mit den beiden schimmernden, hellen Nagellack „Of Cors-et“ und „Star Powder“ kann ich nicht viel anfangen. Beide sind sehr transparent und farblich nicht wirklich mein Fall.

Wie gefällt euch die Go Baroque LE von Sally Hansen? Sind einige interessante Lacke dabei oder findet ihr die Kollektion insgesamt relativ unspannend? 

21 comments

Ähnliche Beiträge

21 comments

Sooyoona 27. Oktober 2013 - 11:31

Der goldene Topper und Belle of the Ball finde ich ganz schön, die anderen Farben sprechen mich nun eher weniger an. Leider finde ich bei Sally Hansen die Flakons immer recht langweilig, beim Thema Barock könnte man doch so viel daraus machen.

liebe Grüße
Sooyoona

Reply
eléna 27. Oktober 2013 - 11:45

Belle of the Ball gefällt mir auch am besten 🙂

Reply
lullaby 27. Oktober 2013 - 11:57

Belle of the Ball hat mich gerade total gecatcht. Wenn der mir über den Weg läuft, ist er fällig 😉

Reply
Schrödingers Katze 27. Oktober 2013 - 12:07

Belle of the Ball und Starcrossed finde ich ganz hübsch, aber den Rest der Kollektion finde ich total langweilig. Und warum gleich zwei transparente perlweiße Lacke? Da hätte man ja echt noch eine andere Farbe dazu bringen können.

Reply
Pia 27. Oktober 2013 - 12:19

Ganz hübsche Farben, aber ist der blaue Lack nicht genau der gleiche wie Nightwatch aus der Designer Kollektion?
Lg Pia

Reply
Alice von MissCocoGlam 27. Oktober 2013 - 12:35

Mein klarer Favorit ist Belle of the Ball 🙂

Reply
Lena Schnittker 27. Oktober 2013 - 12:40

Der goldene ist wirklich sehr hübsch, ansonsten ist aber wohl nichts für mich dabei. Lg Lena

Reply
Susanne Beautiful inside 27. Oktober 2013 - 12:53

Wirklich tolle Lacke und grade Belle of the Ball ist ein klasse Lack! Könnte jetzt doch endlich mal mein erster Sally Hansen Lack werden ;)))
Liebe Grüße <3

Reply
Michelle 27. Oktober 2013 - 12:55

Die Lacknamen finde ich gelungen, die Farben leider nicht. Gerade diese Perlmuttschimmerfarben sind doch sehr omahaft/80er… unschön. Die anderen sind mir zu langweilig.

Reply
winzieee 27. Oktober 2013 - 13:15

Ich finde die ganze Kollektion sehr gelungen!
Wie vielen anderen gefällt mir Belle of the Ball auch am besten 😉

Reply
Roselyn 27. Oktober 2013 - 15:25

Belle of the Ball finde ich einfach wunderschön.

Sehr schöne Vorstellung und tolle Fotos!

Reply
beautype .blogspot.de 27. Oktober 2013 - 17:36

Schon die ersten Bilder dieser LE haben mich absolut angesprochen und jetzt da ich sie auf dem Nagelrad sehe, sind es genau 3 Lacke, die mich echt umhauen! Zum einen So-Nata Problem – was für ein wunderschön dunkles Blau, da steh ich momentan total drauf. Dann Starcrossed WOW und gerade So-Nata Problem und Starcrossed zusammen ist ja eine Explosion für die Augen *verliebt bin* Zu guter Letzt noch Belle of the Ball. Ich glaube das ist der Lack, den die meisten von uns am schönsten finden werden!!! <3<3<3 Mal sehen ob ich nun alle 3 kaufen werden, 8,99€ sind ja auch nicht ohne, aber mindestens 2 werde ich mir wohl kaufen ;)))
Ganz liebe Grüße
Melanie

Reply
Doctress 27. Oktober 2013 - 18:42

Das Thema spricht mich extrem an! Mir gefällt die Umsetzung auch recht gut. Belle of the Ball werde ich mir definitiv zulegen müssen 🙂

Reply
Color Me Pretty 27. Oktober 2013 - 19:24

Die Farben sind jetzt nicht so meins, aber Belle of the Ball ist ein wirklich interessanter Lack 🙂

Reply
Donna 27. Oktober 2013 - 20:05

Belle oft the Ball und So-nata Problem lachen mich aber wirklich an 😀

Reply
beingdifferent 28. Oktober 2013 - 11:55

Schade, ich hatte mir mehr erhofft – ich finde die Farben eher langweilig :/
Liebste Grüße ♥

Reply
Karo 28. Oktober 2013 - 15:01

3 gefallen mir sehr,Rest ist irgendwie langweilig…

Reply
MsLinguini 28. Oktober 2013 - 15:09

Irgendwie finde ich sie alle schön, aber der Belle of Ball ist auch mein Favorit ♥

Reply
Zuckerwattewunderland 2. November 2013 - 20:08

Belle of the Ball MUSS ich umbedingt haben <3
Tolle Farbe!

Reply
Mieze Katze 17. November 2013 - 12:55

Werde gleich ein Review zu "Belle Of The Ball" schreiben. Wirklich super lack!
Der So Nata Problem scheint mir ziemlich identisch mit Nightwatch zu sein?

Liebst
http://kleinemiezekatze.blogspot.de/

Reply
Annie 3. Dezember 2013 - 21:06

Belle of the Ball ist so ein toller Lack. ^____^ Ich bin so froh bei Dm bei einem GEwinnspiel Glück gehabt zu haben und ihn mein eigen nennen zu dürfen.

Reply

Leave a Comment