Home Lifestyle BlogFashion [TAG / UPDATE] What’s in my bag? – Hilfe, ich bin ein Handtaschen-Messie!

[TAG / UPDATE] What’s in my bag? – Hilfe, ich bin ein Handtaschen-Messie!

by Diana
Die liebe Gwen hat mir neulich den TAG „What’s in my bag?“ weitergegeben. Vielen lieben Dank nochmal! Den TAG habe ich bereits im Februar letzten Jahres beantwortet und fand es sehr spannend zu sehen was sich seither verändert hat. Und wenn ich ehrlich sein soll: überraschend wenig! Ich bin nach wie vor ein übler Handtaschen-Messie und der TAG war die beste Gelegenheit meine Handtasche mal wieder auszumisten *hust* Selbst die Tasche ist die gleiche geblieben! Jetzt werden die meisten von euch wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen 😉 Jaja, ich weiß schon. Die meisten Frauen lieben es ständig ihre Handtasche zu wechseln oder diese gar auf ihr Outfit abzustimmen. Aber ich bin mit meiner nach wie vor sehr glücklich, da meine Handtasche für den Alltag vor allem praktisch sein muss. Da ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, ist es auch wichtig, dass ich sie quer umhängen kann und sie mir nicht ständig von der Schulter rutscht.
Zur Erinnerung noch einmal der Stand vom Februar 2012 als ich meine Handtasche schon einmal für euch ausgeräumt habe.

Februar 2012

Mai 2013

Glaubt mir, über das ein oder andere Fundstück in meiner Handtasche habe selbst ich mich gewundert! 😉 Der Berg an Einkaufszetteln und Kassenbons hingegen ist schon fast Standard, da sortiere ich sogar relativ regelmäßig aus. Ja, der Berg ist trotzdem recht groß *räusper* Ich glaube meine Handtasche hat zu viele Fächer, die mein Messie-Verhalten geradezu provozieren. Beim Kauf der Tasche dachte ich ja noch, dass so viele Fächer ganz praktisch seien, doch sie machen es dem vielen Kleinkram auch sehr einfach darin zu verschwinden und vergessen zu werden.

Ich habe einige inzwischen nicht mehr identifizierbare Tabletten gefunden. Ich versichere, es handelt sich ganz bestimmt um harmlose Schmerzmittelchen 😉 Herausfinden möchte ich es aber lieber nicht, die sehen mir doch schon etwas alt und mitgenommen aus. Über die Fahrradklingel in meiner Handtasche musste ich selbst etwas schmunzeln! Die Story dahinter ist leider wenig spektakulär. Sie war schlichtweg nicht mehr richtig an meinem Fahrradlenker befestigt und ich befürchtete sie zu verlieren. Also machte ich sie unterwegs schnell ab und verstaute sie in meiner Handtasche, wo ich sie dann vergessen habe. Jedesmal wenn ich irgendwelche Passanten wegklingeln will, die sich gedankenlos auf dem Fahrradweg herumtreiben, vermisse ich sie schmerzlich. Jetzt weiß ich endlich wieder wo sie ist und muss nur noch eine passende Schraube auftreiben, damit ich sie wieder anbringen kann 😉

Anzeige

Ohne Handcreme gehe ich nie aus dem Haus und wenn ich sie doch einmal – aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen – vergessen sollte, habe ich garantiert ganz schrecklich trockene Hände und fühle mich den ganzen Tag unwohl! Worüber ich aber wirklich erstaunt gewesen bin: Warum zum Teufel schleppe ich einen kaputten Kugelschreiber mit mir herum?! Klar, einen Kugelschreiber kann man immer gebrauchen und sollte in keiner gut sortierten Handtasche fehlen. Aber mit einem kaputten kann schließlich niemand etwas anfangen. Und nein, er lässt sich nicht wieder zusammenschrauben, ich habe es auch meinen Mann probieren lassen 😉

Der Knopf stammt übrigens von meiner Lieblingsjacke, also habe ich ihn in meiner Handtasche aufbewahrt, damit ich ihn nicht verliere. Logisch, oder?! 😉 Inzwischen ist mir bereits der zweite Knopf an dieser Jacke abgegangen, so dass es sich jetzt wenigstens lohnt das Nähzeug herauszukramen. Achja, über das viele Kleingeld, welches lose in meiner Handtasche herumpurzelte, war ich doch etwas erstaunt. Da hatte ich wohl meinen Geldbeutel mal nicht richtig geschlossen. Für den suche ich übrigens schon seit einer gefühlten Ewigkeit einen Nachfolger. Ich glaube es kann nur besser werden, ich sollte meine Ansprüche also herunterschrauben und endlich mal irgendeinen neuen Geldbeutel kaufen!

Den TAG möchte ich gerne weitergeben an Patricia von Schminkwiese, Andrea von myBeautyBlog und Céline von the cracks in our foundation. Ich bin gespannt auf euren Handtascheninhat! 🙂

 

Seid ihr auch Handtaschen-Messies oder sortiert ihr regelmäßig aus? Wie oft wechselt ihr eure Handtasche? Oder bleibt ihr einer Handtasche auch so lange treu wie ich?

 

32 comments

Ähnliche Beiträge

32 comments

Schrödingers Katze 14. Mai 2013 - 15:10

Ich habe auch schon seit Jahren die selbe Handtasche und werde sie wohl noch ewig benutzen, denn sie ist perfekt und Crumpler stellt dieses Modell leider nicht mehr her, so dass ich sie nicht mal einer neue Farbe kaufen kann.

Reply
Faye 14. Mai 2013 - 15:25

Haha, das könnte meine Handtasche sein 😀
Ich habe auch nur eine, die ich ständig verwende. Sie hat viele viele Fächer und ich kann sie umhängen.
Da ich auch viel mit dem Rad unterwegs bin, muss sie praktisch sein.
Früher hatte ich auch mehrere Handtaschen. Aber seit ein paar Jahren ist es mir wichtiger eine gute Handtasche zu haben 😉
Auch der Inhalt ist ähnlich, nur hab ich den ganzen Kleinkram in kleine Kosmeiktäschchen sortiert. Naja, die Millionen von Kassenbons natürlich nicht, haha.

Guck mal hier, mein Post aus Februar
http://fayeswelt.blogspot.de/2013/02/whats-in-my-bag-oh-groes-chaos.html

LG
Faye

Reply
NinjaHase 14. Mai 2013 - 15:44

Hihihi ich bin ganz genau SO ein Taschen Messie 😀 Eventuell sogar noch ein bisschen schlimmer… Meine Handtasche (ja, ich nutze auch im Alltag nur Eine) habe ich seit 2 Jahren nicht mehr ausgeräumt…*hust*
Ich finde da auch ständig irgendwelches Zeug drin. Halbleere Flaschen Nasenspray, Tabletten jeder Art, Hüllen von Lippenstiften (Wo ist der Inhalt hin?!) und sogar Probesöckchen vom Deichmann.
Es ist wie das Bermuda Dreieck irgendwie. Einmal drin gelandet, nie wieder gefunden. Oder erst, wenn man irgendwas Anderes sucht.
Aber ich bin gerne ein Taschen Messie. Es ist so praktisch, was man alles nach Monaten entdeckt 😀

Reply
Mareike k-k 14. Mai 2013 - 17:20

Japp, so sieht es bei mir auch aus 🙂
Kassenzettel, Sammelhefte vom Supermarkt, Tabletten, einzelne Münzen, Handcreme – kenne ich alles! Und ich habe übrigens auch imemr die gleiche Handtasche, trage die bis sie auseinanderfällt und dann kommt die nächste her (dabei habe ich noch mind. 2 oder 3 auf "Vorrat" hier liegen…)
Neuen Geldbeutel habe ich mir übrigens vor ein paar Monaten in KA gekauft. Kaiserstraße und in einem Seitenweg ist doch dieses Ledergeschäft (vor dem Orientteppich-Laden… weißt Du wo ich meine??) Die hatten richtig schöne, praktische und nicht zu sehr große für gerademal 20 Euro. Und echtes Leder, s ieht immer noch aus wie neu gekauft!

Reply
Pasadena85 14. Mai 2013 - 17:54

die Tasche ist sooooo schön !
ich hab eigentlich (seit neuestem) immer Ordnung inner Tasche,dafür ist die Tasche meist irrsinnig schwer,weil ich da immer mindestens eine Kamera drin hab 🙂

Reply
Annie 14. Mai 2013 - 17:58

Ich bin wohl mehr der Geldbörsenmessie als Handtaschenmessie, aber meine Geldbörse hat auch schon die stattliche Größe einer kleinen Clutch und ich werde regelmäßig dafür ausgelacht, aber jetzt verleg ich die Autopapiere wenigstens nicht mehr beim Taschentausch.
Ich bin meistens einer Taschenart lange treu. Eine Zeit lang ware die die kurzen zum unter den Arm hängen, dann nur noch Umhängetaschen von winzig zu riesig, mittlerweile Beutel (Call me Hipster 😉 ), weil die so praktisch sind. 😀

Liebe Grüße

Reply
Donna 14. Mai 2013 - 18:25

Meine Tasche ist überraschend aufgeräumt… Aber dafür alles andere nicht xD
Dass man nur eine Tasche für alles hat, ist bei mir ähnlich. Das Muster bricht bei mir zwar gerade ein kleines bisschen auf, aber ständig zu wechseln hätte ich einfach keine Lust…
Deine Tasche finde ich übrigens super schön!
LG
Donna

Reply
Ellieh 14. Mai 2013 - 18:52

Oh Gott. Ich miste andauernd aus und i-wie ist immer so viel Zeug drin, ich packs nicht, es ist einfach unmöglich die Tasche aufgeräumt zu haben xD

Reply
Schrödingers Katze 14. Mai 2013 - 20:25

Ich habe mir einen TAG ausgedacht, bei dem es um Kosmetik im Urlaub geht und würde mich freuen, wenn du mitmachst:
http://schroedingerskatze.blogspot.de/2013/05/tag-kosmetik-im-koffer.html

Liebe Grüße!

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:43

@Schrödingers KatzeWenn man erst einmal die perfekte Handtasche gefunden hat, sehe ich auch keinen Grund warum man wechseln sollte 😀

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:45

@FayeYeah, noch eine fleißige Radfahrerin 😉 Deine Handtasche sieht wirklich toll und zugleich praktisch aus! Und schön zu sehen, dass man nicht der einzige Handtaschen-Messie auf der Welt ist 😀

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:48

@NinjaHaseHehe 😀 Noch ein Handtaschen-Messie! Probesöckchen aus Schuhgeschäften schleppe ich auch mal ganz gerne monatelang mit mir herum 😉 Aber wo ist der Lippenstift hin^^ Mysteriös!

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:50

@Mareike k-kIch kriege jetzt schon Panik, wenn meine Tasche mal den Geist aufgibt. Ich werde nie wieder so eine perfekte Tasche finden! 😉 Sollte mir vielleicht auch schon einmal einen "Vorrat" anlegen 😉 Danke für den Tipp mit dem Geldbeutel. Ich möchte mir allerdings keinen Ledergeldbeutel kaufen, was die Sache nochmal erschwert habe ich das Gefühl. Ich hoffe ich finde bald einen neuen 🙁

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:52

@Pasadena85Danke 🙂 Ich finde es manchmal ja schon erstaunlich, welches Gewicht die Taschen haben könne, obwohl man gefühlt gar nix drin hat 😉

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:53

@AnnieSo ein Handtaschentausch ist wirklich tückisch, da kann man schnell mal was wichtiges vergessen 😉 Gute Lösung mit deiner Clutch…ähh..Geldbörse 😀

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:54

@DonnaDanke 🙂 Na immerhin ist deine Tasche aufgeräumt. Bei mir weder die Tasche noch alles andere 😉

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:55

@ElliehJa genau! Wo kommt der viele Kram nur immer her? Und schwupps…schon wieder voll viel unnötiges Zeug drin!

Reply
I need sunshine 14. Mai 2013 - 20:55

@Schrödingers KatzeDanke, da mache ich gerne mit 🙂

Reply
Gwen 14. Mai 2013 - 22:38

Danke dass du mitgemacht hast 🙂
Ich habe immer einen richtigen Kassenbon Salat im Portemonaie. Treu bin ich meinen Handtaschen meistens schon. Ich hatte früher (okay bis vor ca. einem Jahr) immer schwarze oder dunkelblaue Taschen die zu allem passen, damit ich eben nicht die ganze Zeit wechseln muss. Das finde ich nämlich ziemlich umständlich und ganz bestimmt würde ich in Tasche A etwas vergessen, was ich dann ganz ganz sicher brauchen würde, während ich Tasche B bei mir habe.
Im letzten Jahr hab ich meine erste Fossil bei B4F gekauft und dann drauf geachtet, dass ich eine farblich passende Jacke dazu habe.
Für den Winter habe ich zwei Mäntel einen petrolfarbenen und einen dunkelroten. Dazu hatte ich dann jeweils verschiedene Taschen, farblich passend. Ich suche also passende Accessoires zur Tasche und nicht anders herum….Wird mir auch gerade erst so richtig klar.
Meine letzten beiden Taschen waren dann durch das viele tragen auch entsprechend altersschwach und mussten einfach ausgetauscht werden.
Die mintfarbene Fossil war auch ein Ersatzstück für eine andere schon abgeknibbelte Tasche. Allerdings lagen hier wirklich Welten zwischen den Taschen. Nici Magic Forest vs. Fossil 😉
Ah ich seh grad noch du hast diese schöne Hülle aus der UK inspirierten Serie aus dem letzten Sommer… die fand ich einfach toll. Hab damals den Fahrradsattel Schutz und ein Brillenputztuch gekauft. Das Tuch sollte ich auch rein theoretisch in der Handtasche befinden… hab es aber schon länger nicht mehr gesehen…

Reply
Penelope Dt 15. Mai 2013 - 5:47

Ich schmeiße auch alles in meine Tasche, auch Sachen von denen ich denke dass ich sie noch brauche. Auch habe ich letztens das Geheimnis um meine ständig verschwundenen Haarbänder gelöst. Sie flogen in der Tasche rum. 8 Stück habe ich gefunden!
So eine Tasche ist ein schwarzes Loch für Handtaschen-Messies:-)

LG polishgirl

Reply
Liria 15. Mai 2013 - 6:43

Dito Handtaschen-Messie!!
Ich müsste auch mal wieder aussortieren.
Meine Handtasche ist mein halbes Leben – alles was wichtig ist, kommt da rein und bleib zum Teil auch ganz schön lange drin… *hust*
Obwohl ich doch recht oft die Handtasche wechsel, schaffe ich es trotzdem in allen ein gleichmäßiges Chaos zu schaffen. Beim Umräumen nehme ich meist nur das wichtige raus und der Rest bleibt dann in der "alten" Tasche. Interessant was man da zum Teil findet… 😀

lg
Liri

Reply
Andreea 15. Mai 2013 - 19:37

Also das mit der Handcreme ist also normal… sobald ich das Haus veralsse, habe ich furchtbar trockene Hände und kann an nichts mehr anderes denken. Es muss ausserdem NK Handcreme sein.
Dafür habe ich Minitübchen von Hauschka immer mit.

Und neuerdings immer Windeln 😀

Reply
Ahnungslose Wissende 15. Mai 2013 - 21:12

So sah es früher in meinen Handtaschen auch oft aus- mittlerweile habe ich mir angewöhnt, meine Tasche und meine Geldbörse möglichst jeden Sonntag "aufzuräumen"- seitdem hält sich das Chaos in Grenzen 😉

Liebe Grüße 🙂

Reply
Maegwin 17. Mai 2013 - 18:29

Haha! Deja-vu!
Ich hab auch nur eine Tasche, die ich täglich nutze und da sammelt sich wahnsinnig viel Zeugs ein, die Kassen- und Einkaufszettel kenne ich, oft auch irgendwelche Schmuckreste oder lose Kaugummis. Zurzeit auch leere Tablettenverpackungen, da heuschnupfengeplagt.

Da muss ich an Dieter Nuhr denken… krieg aber das Zitat über Frauenhandtaschen nicht mehr auf die Reihe: "Nach unten hin wird's immer krümmeliger." oder so.

Schönes Wochenende!

Reply
Parkuhr 17. Mai 2013 - 20:17

Haha:D Ohne Witz, ich habe auch immer so viel Mist in meiner Tasche. Noch schlimmer ist mittlerweile mein Auto, da muss ich regelmäßig ausmisten. Weiß der Geier wo der ganze Kram immer herkommt. Gleiches Phänomen wie mit dem Schreibtisch. Gerade aufgeräumt, schon ist er wieder voll:D

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:27

@GwenGenau das Problem habe ich auch, wenn ich mal die Handtasche wechsel. Ich vergesse dann garantiert etwas ganz wichtiges in der anderen Tasche und ärgere mich dann darüber. Ich wusste gar nicht, dass es von dieser UK Serie so viele Sachen gab. Habe die Handyhülle zufällig in einem Schreibwarenladen gesehen und mitgenommen, weil ich dringend eine neue brauchte 🙂

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:27

@Penelope DtAbsolut! Erst recht, wenn die Tasche auch noch so viele Fächer hat.

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:28

@LiriaHehe, ich glaube ich würde nie wieder etwas finden, wenn sich das Chaos auch noch auf mehrere Taschen verteilen könnte 😀

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:29

@AndreeaStimmt, die kleinen Handcremetuben sind sehr praktisch. Meine Handcremetube ist riesig, manchmal habe ich das Gefühl die Leute gucken komisch, wenn ich sie raushole und meine Hände eincreme. Praktisch ist was anderes, dafür riecht sie so gut 😉

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:30

@Ahnungslose WissendeSehr diszipliniert 😉 Ich glaube das würde ich höchstens zwei Sonntage durchhalten 😀

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:31

@MaegwinOh, vorzugsweie werden die Kaugummis dann auch richtig eklig mit der Zeit und müsse dann in den Müll. Ich habe neulich sogar einen alten Kaugummi, eingewickelt in einem Fetzen Papier, in der Tasche gefunden *hust*

Reply
I need sunshine 17. Mai 2013 - 21:32

@ParkuhrStimmt, Schreibtisch ist auch eine ähnliche Baustelle. Kaum aufgeräumt, schon wieder voll. Das muss irgendein Naturgesetz sein 😉

Reply

Leave a Comment