Home Lifestyle BlogFood [Tasty Tuesday #3] Vegane Schoko-Nuss-Cookies

[Tasty Tuesday #3] Vegane Schoko-Nuss-Cookies

by Diana
Neulich gab es auf Twitter eine kleine Unterhaltung mit June von Radioactive Life und Buntewollsocke,
die mich dazu inspirierten, mal vegane Schoko-Cookies auszprobieren.
Und ich war überrascht, wie schnell und einfach diese gebacken sind! Ich habe bei Vegan Guerilla
ein tolles und super einfaches Rezept für vegane Schoko-Cookies
gefunden und dieses noch ein bisschen abgewandelt. So wurden am Ende
leckere vegane Schoko-Nuss-Cookies daraus, die ich definitiv bald wieder backen muss! Das Rezept ergibt etwa 35 mittelgroße Cookies.

350g Mehl
1 TL Natron
1 Prise Salz
200g Zucker
200g vegane Schokolade (z.B. Alnatura Zartbitter)
70g gehackte Mandeln
50g gemahlene Haselnüsse
250g Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
  1. Die Margarine frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie beim Verarbeiten nicht zu hart ist.
  2. Ofen auf 190 Grad vorheizen.
  3. Die Margarine, den Zucker und den Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Rührgerät vermengen, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Natron, Salz und den gemahlenen Haselnüssen vermischen. Die Margarine-Zucker-Masse dazugeben und gut durchkneten.
  5. Die Zartbitterschokolade in grobe Stückchen hacken und mit den gehackten Mandeln zum Teig geben und alles gut vermengen.
  6. Backpapier auf ein Blech legen. Aus dem Teig kleine Taler formen und auf dem Blech noch etwas flach drücken. Genug Abstand zwischen den Cookies lassen, diese gehen noch etwas auf. Etwa 9-12 Minuten backen und auf keinen Fall zu dunkel werden lassen, sonst schmecken sie nicht mehr so gut.

Viel Spaß beim Nachbacken!

14 comments

Ähnliche Beiträge

14 comments

Ahnungslose Wissende 10. September 2013 - 14:19

Hmmmm, die klingen lecker. Könnte mir für die Adventszeit auch sehr gut eine weihnachtliche Abwandlung mit Zimt und Co. vorstellen.

Liebe Grüße 🙂

Reply
buntewollsocke 10. September 2013 - 14:32

Mmmmh, die klingen lecker und sehen auch so aus. Danke für's Teilen. Werde ich mal für die Kollegen backen.

Reply
Lena Schnittker 10. September 2013 - 14:52

Die sehen aber gut aus! lg Lena

Reply
shades-of-fashion 10. September 2013 - 14:59

Ui die sehen ja lecker aus – das Rezept wird direkt kopiert und hoffentlich in Kürze mal ausprobiert. Bin schon ganz gespannt ^^

Reply
Mrs. Mohntag 10. September 2013 - 15:31

Das sieht ja himmlisch aus <3 Ich war schon lange auf der Suche nach einem veganen Cookierezept – Dankeschön 🙂

Reply
Pixi 10. September 2013 - 16:08

Die sehen toll aus und die Zutatenliste find ich auch gut. Ich glaub die werd ich auch einmal probieren (:

Liebe Grüße,
Pixi

Reply
Roxy 10. September 2013 - 16:28

Mhhh, die sehen ja richtig lecker aus 🙂

Reply
Sunnivah 10. September 2013 - 17:40

Hey Diana,
schön, daß du so regelmäßig Rezepte bloggst: ich hab jetzt schon einiges nachgebacken, besonders vegan…:-)
deine letzten Apfelküchlein haben zwar Abwandlungen erfahren, aber waren trotzdem lecker 🙂
Außerdem machst du mir immer Lust, auch mehr Rezepte zu teilen: die Cookies hier werde ich wohl bloß wegen der Margarine nicht machen, ich backe nur noch mit Rapsöl…
LG

Reply
Me.Melanie 10. September 2013 - 18:22

Ohh, die sehen super lecker aus, hmmmm…

Lg Melanie

Reply
Michelle 10. September 2013 - 18:37

Das sieht so göttlich lecker aus, ich wusste gar nicht, dass man vegane Schokokekse backen kann ?!
Ich will die auf jeden Mal ausprobieren *_*

Reply
MissKitty TheCat 11. September 2013 - 13:21

mmmmhhh die sehen ja lecker aus!

<3 Kitty

Reply
TiaMel 11. September 2013 - 14:22

Schoko-Nuss-Cookies – herrlich *-* eine tolle Kombi – werde ich definitiv mal nachbacken, so gegen Herbst/Winter verbringe ich sehr gern Zeit damit, alles Möglich zu backen 😀

Lieber Gruß ♥

Reply
*Anna* 19. September 2013 - 9:10

Wow, die sehen sooo lecker aus! Ich liebe ja deinen veganen Schoko-Kirsch-Kuchen, den hab ich jetzt schon paarmal gemacht! Das Rezept hier wird auch direkt mal notiert – danke♥
LG Anna

Reply
Vera | Nicest Things 9. Mai 2014 - 1:34

Hallo liebe Diana,

ooh, da mag ich sofort reinbeißen! Die sehen ja mal richtig lecker aus. Ich habe bis jetzt noch nie bewusst etwas Veganes hergestellt… die militante Art von einigen Veganern hatte auf mich bisher den gegenteiligen Effekt und hat mich etwas bockig gemacht, wenn ich ehrlich bin. Aber das wird vielleicht meine Premiere 🙂 Mich würde wirklich mal interessieren, wie das im Vergleich zu "normalen" Cookies so schmeckt… also vielen Dank für das Rezept!

Ja, die Seifenherstellung mit Natronlauge etc. war mir bisher auch immer ein bissl suspekt… bei meinem Talent landet das dann sicher in den Augen oder so… nicht gut 🙂

Liebe Grüße

Vera

Reply

Leave a Comment