Home Anzeige Bonavi Kinderwagen: Unsere Erfahrungen mit dem Kombi-Kinderwagen aus Berlin

Bonavi Kinderwagen: Unsere Erfahrungen mit dem Kombi-Kinderwagen aus Berlin

by Diana
Bonavi Kinderwagen Erfahrungen Test-Bericht Familienblog MamablogI need sunshine günstiger Kombi-Kinderwagen aus Berlin made in Germany

Anzeige – In Zusammenarbeit mit Bonavi.

Eine der wichtigsten Anschaffungen für werdende Eltern ist der Kauf eines Kinderwagens. Funktional muss er sein, bezahlbar und dennoch schick aussehen. Daher möchte ich euch in diesem Bericht von meinen Erfahrungen mit dem Bonavi Kombi-Kinderwagen aus Berlin erzählen. Denn seit ein paar Wochen sitzt Nora mit Freude in ihrem neuen Bonavi Kinderwagen, der auch mich als Mutter überzeugt hat. Wieso, weshalb, warum? Das verrate ich euch in diesem Beitrag.

Bonavi Kinderwagen: Der Kinderwagen-Test zur richtigen Zeit

Bonavi Kinderwagen Erfahrungen Test-Bericht Familienblog MamablogI need sunshine günstiger Kombi-Kinderwagen aus Berlin made in Germany

Bonavi Kinderwagen im Test

Die Anfrage zum Kinderwagen-Test kam genau zur richtigen Zeit! Denn bei unserem alten Kinderwagen störte mich immer mehr das hohe Gewicht und das etwas sperrige Gestell. Gerade für mich als eher zierliche, kleine Person war es sehr anstrengend, das schwere Gestell in den Kofferraum unseres Autos zu heben. So oft bin ich mit dem Auto gar nicht unterwegs. Aber immer wenn es mal sein musste, schreckte mich schon vorher der Gedanke daran ab, den Kinderwagen zusammenklappen und im Auto verstauen zu müssen.

Anzeige

Zudem war die Bremse an unserem alten Wagen kaputt gegangen und wir hätten ein Ersatzteil bestellen müssen. Der ideale Zeitpunkt also, um den Bonavi Kinderwagen als neues Gefährt für unsere 15 Monate alte Tochter zu testen!

Das Besondere am Bonavi Kinderwagen

Der Bonavi Kinderwagen wurde in Berlin von einem Team aus Eltern, Hebammen, Produktdesignern und Ingenieuren mit dem Ziel entwickelt, ein Rundum-Sorglos-Paket zum besten Preis zu entwerfen. Das funktioniert deshalb so gut, weil auf Zwischenhändler und teures Marketing verzichtet wird. Daher ist euch die Marke bisher vielleicht auch noch nicht bekannt?

Kombi-Kinderwagen kosten schnell mal über 1.000 Euro. Für den Bonavi Kinderwagen zahlt ihr 749 Euro. Wer also nicht so viel ausgeben möchte oder auf sein Budget achten muss, ist hier an der richtigen Stelle. Denn als werdende Eltern kommen schon genug Ausgaben auf einen zu. Der Bonavi Kombi-Kinderwagen ist ab der Geburt bis zu einem Alter von ca. 4 Jahren verwendbar.

Der Kinderwagen kann online bestellt werden und liefert alles notwendige Zubehör direkt mit, das man bei manchen Kinderwagen Herstellern zum Teil teuer dazu kaufen muss. Ihr könnt den Kinderwagen 30 Tage lang kostenlos testen und bei Nichtgefallen zurückschicken. Dafür sorgt die volle Geld-Zurück-Garantie. Der Versand ist dennoch kostenlos.

Auspacken und fast schon direkt losfahren

Als der Kinderwagen ankam und ich das Paket öffnete, war ich überrascht, dass der Wagen fast schon sofort einsatzbereit ist. Denn in nur wenigen Minuten ist er aufgebaut und es ist kein Werkzeug notwendig. Einfacher geht es nicht!

Nachdem wir den Kinderwagen nun schon seit einigen Wochen testen, möchte ich euch heute von unseren Erfahrungen berichten. Unser alter Wagen war nicht mehr der neueste und hatte ein paar Nachteile, die mich immer mehr störten. Wir verwendeten diesen seit der Geburt unserer Tochter bis zum Alter von 14 Monaten. Als frischgebackene Eltern hat man ja meist keinen großen Vergleich zu anderen Kinderwagen. Und wie familientauglich ein Kinderwagen ist, stellt sich oft erst bei intensiver Nutzung im Alltag heraus.

Unsere Erfahrungen mit dem Kinderwagen von Bonavi

Bonavi Kinderwagen Erfahrungen Test-Bericht Familienblog MamablogI need sunshine günstiger Kombi-Kinderwagen aus Berlin made in Germany

Bonavi Kinderwagen

Der Bonavi Kinderwagen kann ab Geburt verwendet werden, da er die passende Babyschale mitliefert. Unsere Erfahrungen beschränken sich aber auf die Nutzung ab einem Jahr mit dem Sportsitz des Bonavi Kinderwagens.

Anzeige

Besonders gut gefällt mir, dass er so leicht ist! Er wiegt nur 11 kg. Damit gehört das schwere Heben in den Kofferraum der Vergangenheit an. Den Bonavi Kinderwagen kann ich klein und kompakt zusammenklappen. Auch kleine und zierliche Personen können ihn gut greifen und ohne große Anstrengungen hoch heben.

Während mich die Autofahrt mit Kind immer schon vorab gestresst hat, weil der Kinderwagen noch in den Kofferraum verstaut werden musste, bin ich jetzt viel entspannter. Da sich das zusammengeklappte Gestell so einfach greifen lässt, werden bei nassen Rädern auch meine Klamotten nicht mehr schmutzig, was früher öfter der Fall gewesen ist.

Außerdem braucht der Wagen im Kofferraum viel weniger Platz. Er ist zusammengeklappt nämlich sehr kompakt und nicht so sperrig wie unser alter Kinderwagen.

Er liegt beim Fahren gut und wendig in der Hand. Wir haben ihn sowohl auf asphaltierten Straßen, Schotterwegen und offroad quer über die Wiese auf dem Spielplatz getestet und konnten ihn immer gut fahren.

Verstellbare Rückenlehne für ausgedehnte Spaziergänge

Gehört ihr zu den glücklichen Eltern, deren Kinder mittags problemlos in ihrem Kinderbett einschlafen? Ich zumindest nicht. Meine Tochter schläft mittags nur in ihrem Kinderwagen ein. Dafür genügt meist ein kurzer Spaziergang um den Block und schon ist sie eingeschlummert. Manchmal bedarf es aber auch einer längeren Runde bis sie zur Ruhe kommt und einschläft.

Daher finde ich es sehr praktisch, dass der Bonavi Kinderwagen eine dreifach verstellbare Rückenlehne hat. Im Gegensatz zu unserem alten Kinderwagen ist eine relativ flache Schlafposition möglich.

Bonavi Kinderwagen Erfahrungen Test-Bericht Familienblog MamablogI need sunshine günstiger Kombi-Kinderwagen aus Berlin made in Germany

Getränkehalter am Bonavi Kinderwagen

Auch ein Getränkehalter ist hier im Lieferumfang mit dabei. Wer meinen Bericht über den Alltag mit Baby schon kennt, der weiß, dass ich unterwegs meist einen Coffee to go dabei habe. Der mitgelieferte Regenschutz kam auch schon zum Einsatz und lässt sich unkompliziert anbringen.

Außerdem lässt sich der Sicherheitsbügel komplett öffnen und zwar von beiden Seiten. Unser alter Wagen ließ dies nämlich nicht zu, da der Bügel fest montiert war. Die integrierte Sonnenblende finde ich besonders praktisch, da sie verhindert, dass meine Tochter geblendet wird und sie etwas abschirmt, sobald sie eingeschlafen ist.

Anzeige
Bonavi Kinderwagen Erfahrungen Test-Bericht Familienblog MamablogI need sunshine günstiger Kombi-Kinderwagen aus Berlin made in Germany

Bonavi Kinderwagen: Sicherheitsgurt

 Zusammenfassung Vorteile Bonavi Kinderwagen

  • 30 Tage ohne Risiko testen mit voller Geld-Zurück-Garantie
  • Versand ist kostenlos
  • OEKO-TEX Standard 100: Alle Materialien, die mit dem Kind in Berührung kommen, bestehen ausschließlich aus Oekotex Standard 100 zertifizierten Stoffen. Diese sind für Säuglinge geeignet und schonen die sensible Haut.
  • Sehr einfacher Aufbau: In maximal 3 Minuten ist der Kinderwagen zusammengeclippt, kein Werkzeug notwendig, direkt Einsatzbereit.
  • Der Wagen wird mit viel Zubehör geliefert. Lediglich einen passenden Fußsack für den Winter vermisse ich, doch dieser wird bald erhältlich sein.
  • In Blau und Grau erhältlich.
  • Weitere Infos auf der Bonavi Webseite

Die Lieferung umfasst folgenden Inhalt

  • Babywanne mit Sonnenverdeck, Entlüftungsfenster, Sonnenblende, Windschutz
  • Sitzeinheit für ältere Kinder (Buggy-Variante) mit Sonnenverdeck und abnehmbarer Sonnenblende, Sicherheitsbügel, verstellbare Fußstütze
  • Einkaufskorb
  • Getränkehalter
  • Regenschutz
  • Moskitonetz

Mein Fazit zum Bonavi Kinderwagen

Bonavi Kinderwagen Erfahrungen Test-Bericht Familienblog MamablogI need sunshine günstiger Kombi-Kinderwagen aus Berlin made in Germany

Bonavi: Erfahrungen mit dem Kombi-Kinderwagen

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit unserem Bonavi Kinderwagen und möchte ihn im Familienalltag nicht mehr missen. Auch meine Tochter hat den neuen Kinderwagen begeistert angenommen und wollte nach dem Aufbau direkt rein sitzen.

Der Kinderwagen ist wendig und leicht. Ein großer Vorteil ist für mich, dass er lässt schnell und kompakt im Auto verstaut werden kann und noch genügend Platz für Einkäufe lässt.

Lediglich die Wanne unter dem Kinderwagen für Einkäufe und Co. könnte noch etwas größer und besser zu erreichen sein. Vor allem größere Gegenstände wie Windelpackungen bekommt man teilweise nur schwer verstaut.

Habt ihr ebenfalls schon Erfahrungen mit dem Bonavi Kinderwagen gemacht? Welchen Kinderwagen habt ihr und seid ihr zufrieden?

44 comments

Ähnliche Beiträge

44 comments

Lena 31. März 2017 - 14:33

Mit dem Thema Kinderwagen müssen wir uns bald auch befassen – und mich graut es ehrlich gesagt ein wenig davor. Es gibt einfach so viel Auswahl und man hat noch keine Erfahrung. Mal sehen, was es bei uns wird. Danke auf jeden Fall für deinen Bericht! lg

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:36

Der Kinderwagen Kauf ist wirklich ein wichtiges Thema für werdende Eltern. Kann mich noch daran zurück erinnern, man hat ja auch einfach noch gar keine Erfahrungen in dem Bereich. Da fand ich solche Testberichte auch sehr hilfreich. Bin gespannt für welchen Wagen ihr euch entscheiden werdet.

Reply
Lisa 31. März 2017 - 21:10

Ein interessanter Post 🙂 Für jedoch erstmal nicht so aktuell.

Liebe Grüße Lisa
Pinkybeauty.de

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:38

Freut mich, dass dir mein Beitrag gefällt 🙂

Reply
Nadine von tantedine.de 31. März 2017 - 21:53

Der sieht gar nicht aus wie ein Kinderwagen ? meine Schwester hat ja auch drei Kinder und hatte immer riesige Wagen mit. Das war teilweise echt umständlich. Aber mit dieser Variante sind Ausflüge ja kein Problem mehr ?
Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:39

Danke für dein Feedback Nadine! Große Wagen sind in der Tat umständlich. Sie nehmen viel Platz im Kofferraum weg oder sind unpraktisch wenn man mit der Straßenbahn unterwegs ist. Ein leichter und wendiger Wagen erleichtert einem den Alltag ungemein 🙂

Reply
Andrea 31. März 2017 - 22:47

Ach krass wie teuer dass alles ist, als Nicht-Mami befasst man sich damit ja nicht so. Der ist dann vergleichsweise ja wirklich noch günstig! Hört sich gut an.

Liebst,
Andrea

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:39

Danke für dein Feedback Andrea! Ja, das stimmt. Die Anschaffungen für werdende Eltern gehen ganz schön ins Geld und vor allem Kinderwagen können sehr teuer sein.

Reply
Jacqueline 1. April 2017 - 9:31

Liebe Diana

Danke Dir für Deinen Bericht! Der Kinderwagen sieht interessant aus!

Bei uns ist es jetzt 10 Jahre her, ich weiss gar nicht mehr, wie unser Kinderwagen hiess! ;oD

Hab einen schönen Samstag!

xoxo Jacqueline
My Blog – HOKIS

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:41

Danke für deinen Kommentar! Wow, das liegt wirklich schon lange zurück. In zehn Jahren passiert so viel, da kann man so etwas schon mal vergessen 😉

Reply
Stefanie 1. April 2017 - 15:50

Ein toller Blogpost 🙂
Meine Schwägerin hat einen Kinderwagen von Belly Button und bisher sind sie super happy damit 😉

Liebe Grüße
Steffi
its-me-stefanie.de

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:41

Danke für dein Feedback Steffi! Freut mich, dass deine Schwägerin mit ihrem Wagen zufrieden ist 🙂

Reply
Madame Keke 1. April 2017 - 15:51

Na das ist ja mal ein praktisches Teil. Eine Freundin von mir sucht auch gerade einen Kinderwagen, ich zeig ihr mal deinen Beitrag. Vielleicht wäre der ja was für sie 🙂

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:42

Das ist ja ein toller Zufall. Würde mich freuen, wenn mein Beitrag für sie hilfreich ist 🙂

Reply
Eileen 1. April 2017 - 18:44

Hallöchen!
Erstmal vielen Dank für’s vorstellen des Kinderwagens 🙂 Eine Freundin von mir ist letztes Jahr Mutter geworden und sie hatte es nicht leicht bei der Suche, aber sie hat das richtige für ihre kleine gefunden.

Liebe Grüße
Eileen

Reply
Diana 2. April 2017 - 23:43

Danke Eileen für dein Feedback. Die Kinderwagen Suche ist in der Tat oft nicht so einfach. Es ist eben eine große Investition und man möchte zufrieden sein und die richtige Wahl treffen. Freut mich, dass deine Freundin zufrieden mit ihrer Wahl ist 🙂

Reply
FiosWelt 1. April 2017 - 19:04

Der Kinderwaagen sieht wirklich toll aus, das mit der Wanne unten verstehe ich aber total. Meiner hatte damals eine deutlich größere, immerhin will man den Einkauf ja nicht schleppen 🙂

Liebe Grüße,
Fio

Reply
Mimmy 1. April 2017 - 19:21

Ich habe noch keine Kinder, aber der Kinderwagen scheint toll zu sein :).

Liebe Grüße

Reply
Binara 2. April 2017 - 11:14

Der sieht schick aus. Schön, dass er euch so gut gefällt 🙂

LG Binara

Reply
Glam&Shine 2. April 2017 - 23:54

sehr schöne Fotos! Der Kinderwagen sieht toll aus! Falls ich mal Kinder später haben sollte, werde ich mir den im Hinterkopf behalten

Reply
Jenny 3. April 2017 - 7:53

Liebe Diana,

vielen lieben Dank fürs Vorstellen. Die Kinderwagensuche ist oft nicht einfach und ich freue mich, dass man so einen guten Tipp von Dir bekommt. Noch ist das Thema noch nicht aktuell, was sich in den nächsten zwei bis drei Jahren noch ändern kann. Der ist echt praktisch ?

Liebe Grüße

Jenny

Jennybee87.blogspot.de

Reply
Billchen 3. April 2017 - 9:51

Der klingt wirklich gut, von Freunden habe ich auch schon oft gehört das die Suche nach einem passenden Kinderwagen gar nicht so einfach ist.

Reply
Lisa 3. April 2017 - 10:04

Wir haben ja schon länger keinen Kinderwagen mehr, aber der sieht echt klasse aus!

Reply
Schminktussi 3. April 2017 - 11:53

Klingt nach einem interessanten Kinderwagen. Es ist echt Wahnsinn was es in dem Bereich für eine Auswahl gibt.

Reply
Faye 3. April 2017 - 16:21

Mich spricht er jetzt nicht so an, muss ich sagen. Hauptpunkt ist immer noch der Preis. Denn selbst 750€ finde ich ziemlich viel.
Und das man ihn bis 4 Jahren verwenden kann, kann ich mir auch so gar nicht vorstellen. Denn ich sehe, dass die Füße deiner Kleinen jetzt schon an den Rand anstoßen. Oder kann man da noch was umbauen.

Ich finde ihn ganz hübsch anzusehen, aber mir sind eben andere Dinge wichtiger, als z.B. ein Kaffeehalter (unter Buggy hat einen, wird aber meist als Steinablage verwendet, haha).

Wir haben aktuell einen gebrauchten Buggy, den ich durch Zufall im Seconc-Hand fand, der genau meine Punkte erfüllte (wendig, Einkaufskorb unten drunter, Rückenlehne verstellbar, nicht zu klapprig) 🙂

LG
Faye

Reply
Beauty and Pastels 3. April 2017 - 17:46

Besonders schön finde ich, dass die Kleine nicht so tief, sondern schön hoch sitzt. So bekommt sie viel mehr mit und ist näher auf Augenhöhe mit den Fußgängern. Klasse.
Liebe Grüße
Marion

Reply
Jana 3. April 2017 - 18:16

Der klingt wirklich super. Vor allem, dass man ihn so lange verwenden kann und er so leicht ist sind echte Pluspunkte!

Liebe Grüße ♥

Reply
Beauty Mango 3. April 2017 - 21:02

Sieht auf jeden Fall nach einem schicken Kinderwagen aus.

Reply