Home Allgemein Montagsfrage #14: Womit verfolgt ihr Blogs am liebsten?

Montagsfrage #14: Womit verfolgt ihr Blogs am liebsten?

by Diana
Heute ist wieder der erste Montag im Monat und somit höchste Zeit euch eine neue Montagsfrage zu stellen. Bei der 14. Montagsfrage möchte ich gerne ein aktuelles Thema aufgreifen. Die Nachricht, dass der Google Reader zum 1. Juli eingestellt werden wird, hat viele in der Bloggerwelt verunsichert. Doch was ist überhaupt eure bevorzugte Methode Blogs zu verfolgen? Welche Dienste nutzt ihr am liebsten, um neue Beiträge auf euren Lieblingsblogs nicht zu verpassen?

Womit verfolgt ihr Blogs am liebsten und warum? Seid ihr von der Einstellung des Google Readers betroffen und somit gezwungen euch nach einer Alternative umzuschauen? Habt ihr euch schon für einen neuen RSS-Reader entschieden und wenn ja, warum fiel die Wahl auf diesen? Oder nutzt ihr selbst sowieso lieber einen anderen Dienst zum Lesen von Blog-News? Warum habt ihr euch für diesen Dienst entschieden und was sind aus eurer Sicht die Vorteile gegenüber anderen Diensten?

Als Blogger bietet man seinen Lesern zur Vereinfachung oft verschiedene Follow-Icons wie Google Friend Connect, Bloglovin‘, Twitter, Feedburner & Co. auf dem Blog an. Doch was sind überhaupt die von den Lesern bevorzugten Dienste? Wird eurer Meinung nach zu viel Wert auf Google Friend Connect gelegt oder würdet ihr es schade finden, wenn Google auch Google Friend Connect irgendwann einstellen würde? Oder findet ihr die Funktionen anderer Blogreader sowieso viel besser? Welche Follow-Möglichkeiten bietet ihr euren Bloglesern zusätzlich an? Habt ihr z.B. eine Facebookseite für euren Blog angelegt oder euren Blog bei Bloglovin‘ registriert? Und nutzen die Blogleser unter euch Facebook und Twitter überhaupt, um sich über neue Blog-Beiträge auf dem Laufenden zu halten oder ist euch dies viel zu unübersichtlich? Verfolgt ihr einen Blog auf viele verschiedene Wege oder habt ihr eine bevorzugte Methode mit der ihr Blog-News hauptsächlich verfolgt?

Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und bedanke mich schon einmal für eure Teilnahme! Es gibt natürlich unzählige RSS-Reader neben dem Google Reader, die ich nicht alle als einzelne Antwortkategorien aufgeführt habe. Wenn euer bevorzugter Dienst also nicht aufgeführt ist, dann tragt diesen bitte bei „Sonstiges“ ein.

Du hast mehr zu sagen als ein Klick?

Kommentar
Wenn ihr nicht nur per Klick abstimmen, sondern auch ein paar Worte zum Thema kundtun möchtet, könnt ihr dies natürlich jederzeit per Kommentar tun. Ich werde im Ergebnisbericht einige eurer Kommentare mit einfließen lassen und auf die Kommentatoren, die im Ergebnisbericht zitiert werden, natürlich auch verlinken.
Blogbeitrag
Wenn ihr einen Blog habt und dort gerne über eure Meinung zum Thema schreiben möchtet, könnt ihr mir den Link zu diesem Blogbeitrag unten als Kommentar mitteilen. Bitte verlinkt in eurem Blogbeitrag auf die aktuelle Montagsfrage. Der Banner darf natürlich verwendet werden. Ich werde alle Beiträge zur aktuellen Montagsfrage im Ergebnisbericht verlinken. So geht eure Meinung zum Thema nicht unter und alle, die mehr darüber lesen möchten, können eure Beiträge durchstöbern.

Die bisherigen Montagsfragen im Überblick:
Ihr habt 4 Wochen Zeit an der Umfrage teilzunehmen!
Das Ergebnis gibt es am 29. April hier auf dem Blog!

22 comments

Ähnliche Beiträge

22 comments

Anique - Culte Du Beau 1. April 2013 - 21:17

Da ich via Blogger blogge, ist für mich Google Friend Connect am praktischsten und damit verfolge ich die Blogs auch. Ich tue mich auch schwer damit, neue Wege auszuprobieren, bleibe Altem gern treu.Ich habe mal versucht, mich an Bloglovin zu gewöhnen, aber schon nach kurzer Zeit habe ich es nicht mehr genutzt.

Reply
Melli Drangshi 1. April 2013 - 21:17

Erst einmal frohe Ostern 🙂

Ich lese meine Blogs immer über den GoogleReader bzw. über Apps, die auf diesen basieren. Dort kann man natürlich auch die GFC Blogs lesen, allerdings spinnt mir GFC zu häufig rum. Umso trauriger bin ich, dass er aufgegeben wird.

LG Melli

Reply
Nata Lie 1. April 2013 - 21:22

Ich bin vollkommen verwirrt 🙁 wird GFC jetzt abgesetzt oder nicht? Überall lese ich was anderes ;(

Reply
NinjaHase 1. April 2013 - 21:32

Bloglovin – Mit voller Überzeugung und Freude. Gruppen, gelesene Beiträge, Like Button, süße Profile, große Oberfläche. Da stimmt einfach Alles.
Mobil Feedly, auch recht stylisch.

Mir würde ein Wegfall von GFC völlig egal sein. Klar, bin ja auch WordPress Blogger. Ich würde mich für mich und andere WP Nutzer sogar ein wenig freuen, da viele Blogger Nutzer momentan vor Alternativen noch scheuen und den Blog dann gar nicht abonnieren. So muss sich Jeder dann damit auseinandersetzen. Aber ich drück den Google Bloggern natürlich trotzdem die Daumen, dass es nicht soweit kommt 😉

Ich biete auf dem Blog – gezwungenermaßen – viele Möglichkeiten an. Laut Statistik gehen tatsächlich Bloglovin und Twitter mit Abstand am Besten was Klicks zu einzelnen Beiträgen angeht.

Reply
I_need_sunshine 1. April 2013 - 21:41

@Nata LieEs gibt bisher nur die Aussage, dass der Google Reader zum 1. Juli abgesetzt wird.

Reply
Cate 1. April 2013 - 21:45

Seitdem ich es kenne, definitiv Bloglovin'. Finde ich einfach am besten strukturiert, auch als App super.
Dem GFC konnte ich irgendwie nie was abgewinnen, zumal er super oft Probleme gemacht hat und mir tagelang und wochenlang nichts neues angezeigt wurde, bzw. oft habe ich scheinbar keine Blogs verfolgt, weil das Ding eine Macke hatte.

Reply
Lola 1. April 2013 - 21:50

Mein liebster Feed-Reader ist und bleibt http://www.feedly.com ! Ich finde das Layout so schick, dass ich Blogs, die ich sonst wegen dem schlimmen Design niemals anschauen könnte, dort verfolge. Man hat viele Möglichkeiten zur Personalisierung und es gibt (soweit ich weiß) die Möglichkeit, Feeds aus dem Google Reader zu importieren. Tiptop das Ding!

Bis ich meinen Blog hatte, hab ich andere Blogs einfach mit Lesezeichen verfolgt und dann alle paar Tage 1000 Tabs aufgemacht. Tss…bescheuert…

Reply
Juju 1. April 2013 - 22:43

Eindeutig Bloglovin.

Mit GFC hatte ich immer nur Probleme, sprich je länger mein Blogroll wurde, desto mehr Posts wurden mir nicht angezeigt. Ich bin dann relativ bald auf Bloglovin umgestiegen und auch wenns ab und an mal kleine technische Probleme gibt (vollkommen im Rahmen), bin ich sehr zufrieden damit. 🙂

Facebook und Twitter nutze ich nur, um Random Zeugs von meinen Lieblingsbloggerinnen mitzukriegen, damit ich eine Beschäftigung habe, falls ich mal auf die Straßenbahn warte oä. 😉

Reply
Gwen 1. April 2013 - 23:00

Ich habe den Google Reader nie genutzt, daher werde ich ihn natürlich auch nicht vermissen. Ich nutze zum Folgen der Blogs am allermeisten Twitter, da ich das super aktuell und praktisch finde. Facebook nutze ich dafür nur eingeschränkt, weil ich finde, dass dort schnell vieles untergeht. Daher habe ich für meinen Blog bisher auch keine Facebook Seite. Auf Bloglovin habe ich den Blog vor kurzem angemeldet und mir auch die App aufs Handy geladen, da ich viel auch unterwegs lese. Allerdings muss ich sagen, dass ich immer zu allererst den Twitter Button antippe. Zusätzlich zu Twitter folge ich einigen auch bei Instagram, aber auch diese Postings dort bekomme ich hauptsächlich über Twitter mit. Ich bin sehr gespannt wie das bei den anderen ist.
LG Gwen

Reply
YoursSabrina 2. April 2013 - 4:21

Auf jeden Fall Bloglovin! Es ist so schön übersichtlich, ich merke mir Rezepte über die Like Funktion, nur blöd finde ich das ich für ein Profilbild mit fb verbinden muss, was aber nicht mit der Fanpage geht.

Die biete ich für die Leser an nutze fb aber gar nicht zum lesen von Blogs, ich erreiche auch nicht viele darüber. so ca.12-15 Leute. Twitter nutze ich sehr viel aber auch nicht zum lesen von Posts. GFC nutze ich schon lange nicht mehr, auch schon bevor ich zu WP gewechselt bin. G+ finde ich den größten Schwachsinn überhaupt.

Reply
Bling.Bling 2. April 2013 - 5:05

fast ausschließlich via BLOGLOVIN!

Reply
mimi 2. April 2013 - 7:10

Ich verfolge die meisten Blogs über GFC und/oder Bloglovin. Finde ich die praktischsten Dienste. Wenn GFC abgeschafft wird, dann wäre ich schon etwas sauer, mal sehen bisher sieht es ja noch nicht danach aus.
Auf meinem Blog biete ich für meine Leser natürlich GFC, Blog connect, Bloglovin und Twitter im Prinzip auch, wobei man da ja leicht auch etwas verpasst. Bei Facebook ist mein Blog nicht gemeldet und G+ auch nicht.
Liebe Grüße mimi

Reply
Patricia 2. April 2013 - 7:15

@NinjaHase

Dem kann ich mich nur anschließen! 🙂

Reply
Melissa 2. April 2013 - 13:18

Ich biete als Blogger auch mehrere Möglichkeiten an, nutze selbst aber am liebsten bloglovin. Besonders praktisch finde ich hierbei, dass die bereits gelesenen Beiträge dann verschwinden. Man kann auch einfach neue, abe runinteressante Beiträge als gelesen markieren. GFC ist für mich eigentlich nur wegen der Statistik, also der Leserzahl meines Blogs, spannend. Ansonsten finde ich es eher unübersichtlich.

Reply
Jenna Jones 2. April 2013 - 17:14

Ich lese meine Blogs eigentlich ausschließlich über GFC. Da meinen eigenen Blog bei Blogger habe ist es am praktischsten. Ich öffne nur mein Dashboard und alle neuen Posts kann ic ach einander anklicken und lesen. Und nebenbei sehe ich ja auf der selben Seite auch noch die Sachen die meinen Blog angehen (Seitenaufrufe, neue Kommis…)

Reply
Ela 2. April 2013 - 21:03

Feedly, sowohl am PC als auch die Android App. Den GFC Button klicke ich nur, weil mein Feedly damit verbunden ist und synchronisiert. Die App finde ich auch super, da ich unterwegs gerne mal zwischendurch stöbere mir dann aber mit "pocket" (ehem. Readitlater) Beiträge abspeichere um sie zu Hause am großen Bildschirm zu lesen. 🙂
Ich habe mich vor kurzem auch bei Bloglovin angemeldet, gefällt mir auch sehr gut…nur die App mag ich nicht so. 🙂

Reply
Isa 3. April 2013 - 17:15

Ich nutze am liebsten das altbekannte Google Friend Connect, einfach aus dem Grund weil es für mich am einfachsten ist. Ich logge mich täglich ein um meinen Blog aufrecht zu halten und habe direkt die Neuigkeiten und Updates bequem vor mir. Aber auch Bloglovin finde ich eine gute Alternative 🙂

Reply
Alice D. 3. April 2013 - 21:51

Den GFC finde ich einfach praktisch für den PC weil ich zum Posten da eh eingeloggt bin und dann gleich meine Blogroll vor mir habe. So ganz habe ich nicht verstanden ob genau das jetzt eingestellt wird?
Unterwegs mit dem Handy gefällt mir die Bloglovin´-App am besten.
BlogConnect ist ja sehr ähnlich aufgemacht wie GFC von daher auch nicht schlecht. Wenn nur der extra-Login nicht wäre.
LG

Reply
my_private_jet 5. April 2013 - 12:47

Ich benutze noch Google Reader. Pre-Smartphone Zeiten habe ich das am PC getan. Heute klicker ich gerne auch Links bei Twitter an. Hab schon bei Bloglovin importiert, aber mag mich noch nicht so an die Oberfläche gewöhnen. 🙂

Reply
Bella Snow 12. April 2013 - 8:00

@Anique – Culte Du Beau
Mir gehts da ähnlich. Ich nutze am liebsten Blogger, da es am einfachsten ist wenn man eh einen eigenen Blog hat. Dort kommt einfach alles zusammen.

Ich versuche momentan mich an Bloglovin zu gewöhnen, da ja angeblich der Blogger Reader weg fällt. Ich finds gut, dass man in Bloglovin öfter die Vorschaufotos sieht, das macht dann eher Lust besimmte Postings zu lesen, im Blogger Reader klicke ich Postings ohne Bild und mit evtl. nicht so interessanter Überschrift vielleicht weniger an. Allerdings nervt es mich ein wenig wenn man zum bloggen und Blogs lesen so viele Seiten braucht…

Reply
OktoberKind 29. April 2013 - 13:11

Ich habe anfangs die Blogs, die mir interessant schienen, per GFC verfolgt, damit ich sie irgendwo gespeichert habe (man liest ja nicht immer und regelmäßig alles). Ich bin aber bald dazu übergegangen, meine Lieblingsblogs unabhängig von GFC direkt im Browser aufzurufen, sodass ich diesen quasi nie genutzt habe.
Da GFC aber ja nun abgeschafft wird, habe ich alles, was noch aktuell war, in bloglovin übertragen und versuche mir anzugewöhnen, die Liste an neuen Beiträgen regelmäßig "abzuarbeiten", weil man beim manuellen Abrufen ja häufig Blogs vergisst, die man eigentlich lesen möchte, aber grad nicht im Hinterkopf hat (zumindest geht es mir so). Ist ja eigentlich sehr komfortabel.
Bei blogconnect bin ich zwar angemeldet, nutze es aber kaum, da es mir zu unübersichtlich ist.

Reply

Leave a Comment