Home featured Osterbasteln: 3 Bastelideen für Ostern mit Papier

Osterbasteln: 3 Bastelideen für Ostern mit Papier

by Diana
Osterbasteln: DIY mit drei Bastelideen aus Papier für Ostern. Auch für Osterbasteln mit Kindern geeignet und eine schöne Osterdekoration.

Für alle die Ideen für das Basteln mit Kindern zu Ostern suchen, habe ich drei einfache und schnelle Oster Bastelideen mit Papier zusammenstellt. Ich habe es ja sonst nicht so mit Basteln, weil ich mir die Zeit dafür zu selten nehme, aber dieses Jahr wollte ich mich auch mal am Osterbasteln versuchen. Und es hat tatsächlich viel Spaß gemacht. Ich finde das Ergebnis ist ganz hübsch geworden und eignet sich super als selbstgemachte Osterdekoration. Und wenn ich das hinbekommen habe, dann ist das garantiert für jeden etwas und auch für das Osterbasteln mit Kindern geeignet!

Osterbasteln Osterdekoration selber machen und Osterkarten basteln.

Osterbasteln mit Papier: Einfach und kostenlos

Ich habe keine besonderen Bastelmaterialien zuhause, also habe ich mir unkomplizierte und schnelle Bastelideen gesucht. Basteln mit Papier ist sehr einfach, man braucht nur eine Schere und Klebstoff. Den Rest, den ich verwendet habe, hat sicherlich jeder zu Hause. Hier mal eine Nadel mit Faden, da mal ein alter Bilderrahmen. Ich habe mir auch nicht extra spezielles Papier für meine Bastelideen gekauft, sondern einfach zu einer braunen Papiertüte, altem Geschenkpapier und Zeitungspapier gegriffen. Alte Bücher wollte ich jetzt nicht dafür opfern, aber das ist im Grunde natürlich auch möglich und sieht sicherlich toll aus. Auch alte Landkarten kann ich mir sehr gut dafür vorstellen.

Alle drei Ideen sind bestimmt auch für (etwas ältere) Kinder gut geeignet. Ostergeschenke basteln macht sicherlich der ganzen Familie Spaß und über selbstgemachte Geschenke freuen sich auch Oma und Opa garantiert. Ich freue mich schon auf Bastelstunden mit meiner Tochter, wenn diese alt genug sein wird. Alle drei Ideen habe ich übrigens an einem Abend umgesetzt, der Zeitaufwand hält sich also in Grenzen.

Anzeige

Osterbasteln: DIY mit drei Bastelideen aus Papier für Ostern. Auch für Osterbasteln mit Kindern geeignet und eine schöne Osterdekoration.


 

Osterhase basteln für Bilderrahmen

Ist dieses Osterhäschen nicht süß? Osterbasteleien müssen nicht immer kompliziert sein! Ich hatte mir braune Papiertüten gekauft, weil ich auf Pinterest eine Idee für eine Osterverpackung in Hasenform gefunden hatte. Es sah so einfach aus! Ich bin ja neuerdings Pinterest-süchtig (hier geht es zu meinem Account), habe aber mit Ernüchterung feststellen müssen, dass es doch nicht so einfach war, wie es ausgesehen hat. Also habe ich die braune Papiertüte verwendet und mir zwei Kreise und Hasenohren ausgeschnitten. Das ganze in einen alten Rahmen und fertig ist die Osterdekoration für das Kinderzimmer! Die Idee ist so einfach und doch so vielseitig. Man kann damit auch Karten verzieren und die Hasen in allerlei Farben gestalten (einfach schönes Geschenkpapier nehmen).

Osterbasteln: Osterhase basteln aus Papier im Bilderrahmen

Anleitung:

  1. Sucht euch Papier ganz nach eurem Geschmack aus. Egal ob alte Bücher, Zeitungen oder hübsches Geschenkpapier.
  2. Ich habe für die Kreise zwei unterschiedlich große Gläser und Tassen verwendet und damit die Kreise auf das Papier aufgemalt. Anschließend einfach ausschneiden.
  3. Die Hasenohren habe ich frei Schnauze aufgezeichnet und ebenfalls ausgeschnitten.
  4. Alles auf ein weißes Blatt Papier kleben und dem Häschen noch einen Puschel in Form eines Wattebällchens mit etwas Flüssigklebstoff aufkleben.
  5. Das Bild in einen alten Bilderrahmen tun und das Glas vorne weglassen (wegen dem Wattebausch).

Osterhase basteln im Bilderrahmen. Tolle Bastelidee für Ostern als Ostergeschenk und Osterdeko.


 

Osterkarten basteln mit Papierresten (oder Washi-Tape)

Ich wollte schon immer einmal Karten basteln, daher hatte ich mir mal bei Tchibo ein Kartenset zum selbst gestalten gekauft. Ihr könnt aber auch einfach Karton nehmen und diesen zu einer Karte knicken. Mit dem Blanko-Karten-Set spart man sich nur etwas Zeit, es ist aber nicht unbedingt nötig. Ich finde dies ist auch eine tolle Bastelidee für Kinder. Und wie beim Osterhasen oben gilt auch hier: das Osterei macht sich bestimmt auch gut in einem Bilderrahmen! Ich habe mir übrigens eine einzige Osterei-Schablone aus Karton gemacht. Für die Form habe ich einfach eine Plätzchen-Ausstechform verwendet. Ihr könnt euch aber auch einfach Vorlagen aus dem Internet ausdrucken. Mit dieser einen Vorlage aus Karton habe ich dann die Karten und die Anhänger gebastelt. Ja, da habe ich es mir wirklich sehr einfach gemacht.

Osterkarten selber machen. Einfache Bastelidee auch für Kinder als Ostergeschenk und Osterdeko.

Anleitung:

  1. Bastelt euch aus Karton eine Schablone in Ostereier-Form.
  2. Zeichnet auf der Innenseite der Karte (damit man später die Reste vom Bleistift oder Kugelschreiber außen auf der Karte nicht sieht) mit eurer Schablone das Osterei auf.
  3. Schneidet das Osterei aus. Da ich kein Cuttermesser verwenden wollte, habe ich die Karte leicht in der Mitte des Eis geknickt und dort meinen Startpunkt für die Schere gesetzt. Dann vorsichtig das Osterei aus der Karte ausschneiden.
  4. Jetzt schnippelt ganz viele Papierstreifen aus altem Geschenkpapier, Zeitungspapier etc. aus.
  5. Schneidet ein Stück weißes Papier in der größer eurer Karte zurecht und beklebt dieses mit den Papierstreifen. Wer es sich noch einfacher machen möchte, kann auch einfach Washi-Tape verwenden.
  6. Jetzt legt das Papier mit den aufgeklebten Papierstreifen in eure Karte. Sieht schon gut aus, oder? Bestreicht die Karteninnenseite, auf die das Papier geklebt wird, mit Klebstoff und klebt das Papier rein.

DIY: Osterkarten selber machen. Basteln für Ostern mit Papier und Papierresten.


 

Papier-Ostereier zum Aufhängen basteln

Osterdeko selber machen ist einfacher als gedacht! Wer keine Lust auf Ostereier ausblasen hat, kann sich beim Osterbasteln auch einfach welche aus Papier basteln und diese an Zweige hängen. Ich habe Zeitungspapier genommen, mit hübschem Motivpapier wird das sicherlich eine noch schönere Osterdeko!

Osterbasteln: Ostereier selber machen aus Papier. Tolle Ostereier zum Aufhängen für den Osterstrauch.

Anleitung:

  1. Nehmt wieder eure Karton-Schablone in Ostereier-Form und zeichnet euch ganz viele Eier auf Zeitungspapier oder ähnliches auf. Anschließend ausschneiden.
  2. Für ein Osterei zum Aufhängen benötigt ihr vier Papier-Eier. Rechnet euch also vorher aus, wie viele Papier-Ostereier ihr basteln möchtet. Knickt nun die vier Papier-Eier der Länge nach zusammen.
  3. Jetzt bestreicht ihr eine Hälfte des Knicks mit Klebstoff und klebt ein weiteres Papier-Ei dran. Das macht ihr mit jeder Hälfte bis ihr alle vier Papier-Eier zusammengeklebt habt.
  4. Fädelt einen Faden auf eine Nadel auf und stecht ihn oben durch das Ei durch. Faden zusammenbinden und fertig ist euer Aufhänger!

 Basteln Ostern: Anleitung für selbstgemachte Osterdeko. Ostereier aus Papier zum Aufhängen.


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann pinne ihn auf Pinterest weiter!

Ostern basteln mit Kindern Ideen aus Papier Haste Eier als Osterdeko und Karten als DIY Geschenk selber machen

Ostern basteln mit Kindern

 

 

Ich hoffe euch haben meine drei einfachen Bastelideen für Ostern gefallen? Habt ihr dieses Jahr auch schon Osterdeko oder Ostergeschenke gebastelt oder habt es noch vor? Was sind eure Ideen fürs Osterbasteln dieses Jahr?

13 comments

Ähnliche Beiträge

13 comments

Lena 20. März 2016 - 11:34

Der Hase im Bilderrahmen ist ja süß! Die Karten gefallen mir auch richtig gut. Auf meinem Blog (das more schreibt man übrigens mit 3 „o“ ;-)) wird es morgen lecker, so viel kann ich ja schon mal verraten. 🙂 lg

Reply
Diana 20. März 2016 - 11:42

Super, bin schon gespannt! Habe die zwei fehlenden „o“ hinzugefügt 😉

Reply
Dani 20. März 2016 - 18:13

Ich finde den Hasen im Rahmen mit Puschel so toll 🙂

Reply
Diana 21. März 2016 - 9:52

Finde den auch sehr niedlich 🙂 Der steht jetzt auf der Bilderleiste im Kinderzimmer 🙂

Reply
Patricia 21. März 2016 - 13:10

Voll der süße Hase! ♥
Sowas kenne ich noch vom Kindergarten und der Grundschule. So richtig gebastelt habe ich selbst auch schon Jahre nicht mehr. :O

Reply
Diana 21. März 2016 - 16:01

Das geht im Alltag echt unter, dabei hat es mir richtig Spaß gemacht mal wieder etwas zu basteln 🙂

Reply
Sarina 21. März 2016 - 15:47

Die Karten gefallen mir gut, besonders das links abgebildete Osterei ist richtig toll geworden!
Nur leider finde ich dein Osterei einfach nicht =(
Als eine der größten Beauty Bloggerinnen hätte ich an Miss von Xtravaganz oder Talasias Dreamz gedacht und habe diese Interviews aufmerksam gelesen, aber nix gefunden…
Dann hab ich alle anderen Interviews mit Beauty Bloggern überflogen aber wieder nix entdeckt…
Ich schätze ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht

LG

Reply
Diana 21. März 2016 - 16:00

Das Ei ist ziemlich offensichtlich als Bild eingefügt. Du musst nur etwas nach unten scrollen im entsprechenden Beitrag, den du bestimmt finden wirst 😉

Reply
Sarina 21. März 2016 - 22:03

Haha, ich hab tatsächlich einfach nicht weit genug nach unten gescrollt 😀
LG

Reply
Dine 21. März 2016 - 20:51

Ohhhh, ist das süß! Ich hätte am liebsten eine ganze Horde kleiner Schwestern oder nichten, mit denen ich das Basteln könnte 😀

Reply
Diana 23. März 2016 - 8:18

Hehe 🙂 Zur Not kann man auch einfach für sich selbst basteln 🙂

Reply
Bearnerdette 24. März 2016 - 22:59

Was für schöne Ideen. 🙂

Grüße
Bearnerdette

Reply
Elisabeth 28. März 2016 - 23:44

Der Hase mit dem Wattebällchen ist so unsagbar süß! Mega schöne Ideen auf jeden Fall 🙂

Reply

Leave a Comment