Home Beauty Blog {Review} Catrice 3 Step Nail System & meine neue Daniel Wellington Uhr

{Review} Catrice 3 Step Nail System & meine neue Daniel Wellington Uhr

by Chrissy
Von Catrice gibt es seit Januar einige neue Produkte und ich habe ein Auge auf die Nagellacke und das neue Revolutionary 3 Step Nail System geworfen. Diana hatte das große Vergnügen auf das Catrice Event in München zu gehen und sich schon dort durch das neue Sortiment zu probieren. Anschließend durfte ich mir aus ihren Goodies ein paar Stücke aussuchen, um diese für euch dann zu testen und vorzustellen. Fast zur gleichen Zeit haben wir beide noch ein ganz besondere Überraschung bekommen, jede durfte sich eine Uhr von Daniel Wellington aussuchen. Welche sich Diana ausgesucht hat wurde schon in Ihrem Wochenrückblick verraten, meine findet ihr hier im Post 🙂 Bei der Auswahl der Nagellacke habe ich farblich an dieses Schmuckstück angepasst und praktischer Weise waren es auch genau die Lacke, die ich mir bei anderen Reviews schon als kaufbar aufgeschrieben hatte.

 

Review: Catrice 3 Step Nail System

 

86 (S)wimbledon || 80 Blurred Limes || 81 My Yellow Fellow

Catrice Nagellack 81 My Yellow Fellow

 

81 My Yellow Fellow

 

Catrice Nagellack 80 Blurred Limes

 

80 Blurred Limes

 

Catrice Nagellack 86 (S)wimbledon

 

86 (S)wimbledon

 

Review: Catrice Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System

 

Zuerst habe ich mich für 80 Blurred Limes entschieden, zusammen mit dem Catrice Ultra Stay & Gel Shine Revolutionary 3 Step System. Mein Problem ist einfach, ich habe mich nach 3 Tagen meistens so richtig heftig an einer Farbe satt gesehen und bin daher eigentlich genau nicht mit dem Argument „hält bis zu 10 Tage“ zu fangen. Jetzt gibt es halt so Ausnahmen wie Fasching oder Festivals, da gefällt mir der Gedanke, dass die Nägel die ganze Zeit über gut aussehen.

 

Auf diesem Foto hatte ich den Nagellack schon ganze 4 Tage lackiert und dann musste er einfach runter. Die Farbe hat mich bei dem tristen Wetter ganz schnell geärgert und zumindest bei mir, hatte auch der Lack schon ein paar Gebrauchsspuren. Und hier ist der springende Punkt, die hätte er auch mit meinem ganz normalen Unter- und Überlack bekommen. Für mich ist das Revolutionary 3 Step System zwar eine gute Alternative aber es konnte mich nicht überzeugen. Wie ist hier eure Erfahrung?

 

 

Da mir an einem Nagellack nun mal Farbe und Deckkraft am Wichtigsten sind habe ich mich einfach freudig an die nächste Farbe gemacht. Dieses mal dann 86 (S)wimbledon den dieser Farbton passt genial zu meiner neuen Uhr. Mit dem Code 1501ineedsunshine bekommt ihr übrigens noch bis zum 28. Februar 15% Rabatt auf euren Einkauf bei www.danielwellington.com.

 

 

Mit diesem doch recht knalligen Blauton konnte ich mich etwas versöhnlicher zeigen und ihn dann fast eine ganze Woche mit dem Revolutionary 3 Step System auf den Nägeln tragen. Das wiederum gefällt mir super, egal mit welcher Farbe, man kann immer das Revolutionary 3 Step System verwenden. Aber auch bei dem zweiten Test hatte ich nach ein paar Tagen die ganz normalen Gebrauchsspuren und kleine Lackplatzer.

 

 

 

86 (S)wimbledon || 80 Blurred Limes || 81 My Yellow Fellow

Zum Schluss noch mal alle Farben neben einander. Mir gefallen sie immer noch super und nach Fasching werde ich 81 My Yellow Fellow mit dem Revolutionary 3 Step System testen. Und um noch ein Wort zu dem neuen Pinsel von Catrice zu verlieren. Erst war ich etwas irritiert, von der Form her ist er noch immer wie der alte nur um einiges dünner oder flacher? Egal, das Auftragen lief super easy (war ich persönlich von Catrice schon immer gewöhnt) und  ohne größere Patzer. Ich kann euch also die Lacke wärmstens empfehlen und bin gespannt, ob Ihr mit dem Revolutionary 3 Step System bessere, ähnliche oder sogar schlechtere Erfahrungen gemacht habt.

Hier noch die Preise:

  • Step1: Ultra Stay& Gel ShineBase Coat 10ml für 3,49€ UVP
  • Step2: UltimateNailLacquer. Es stehen 45 Farben zur Auswahl, 10ml für 2,79€ UVP
  • Step3: UltraStay&GelShineTopCoat 10ml für 3,49€ UVP

Also immer her mit euren Erfahrungen!
Ich bin gespannt

 

15 comments

Ähnliche Beiträge

15 comments

Franzi 18. Februar 2015 - 18:18

Der Nagellack in Türkis gefällt mir besonders gut. Er macht richtig Laune auf den Sommer und vor allem ist es eine schöne Farbkombi die du dir bei den Nagellacken ausgesucht hast!
Sofern ich mal wieder zum DM komme, wird einer dieser Nagellacke auf jeden Fall mit in meine Sammlung einziehen!

Liebe Grüße 🙂
http://www.abinswunderland.blogspot.de

Reply
Chrissy 20. Februar 2015 - 10:55

Gell? Türkis hat immer gleich sowas von Meer und Sonne, wundervoll! Wünsche dir viel Spaß beim jagen und lackieren

Reply
Neru 18. Februar 2015 - 20:03

Hast dir schöne Lacke ausgesucht, drei wirklich tolle Farben, welche sehr gut zusammen passen ;). Ich habe das neue System von Catrice noch nicht getestet und ich glaube, dass werde ich auch nicht :D… Meistens lackiere ich auch schnell um und sonst reicht mir eine Haltbarkeit von vier bis fünf Tagen (einer Woche), länger würde ich den Lack auch nicht unbedingt tragen. Danke fürs Zeigen!

lg Neru

Reply
Chrissy 20. Februar 2015 - 10:52

Eine die mich versteht 🙂 Toll!

Reply
Blondie 18. Februar 2015 - 21:20

Mein Post dazu fehlt auch noch, aber um es kurz zu machen, das System ist bei mir absolut durchgefallen. Ganz furchtbar fand ich das und ich vermute auch stark, dass genau das dazu beigetragen hat, dass meine Nägel wieder super brüchig sind!

Reply
Chrissy 20. Februar 2015 - 10:54

Brüchig sind meine noch nicht geworden, aber mich stört der Geruch (igitt) und der Unterlack ist sehr dickflüssig mittlerweile. Vielleicht wird das noch verbessert.

Reply
Cori xy 19. Februar 2015 - 9:38

Sehr schöne Frühlingsfarben! Leider fehlt dazu noch das passende Wetter …

Reply
Chrissy 20. Februar 2015 - 10:53

Das locken wir zusammen an! Heute scheint schon einmal die Sonne in Karlsruhe 🙂

Reply
Maike K 19. Februar 2015 - 10:44

Richtig schöne Farben! Ich habe das Revolutionary 3 Step System auch schon getestet und fand es super. Ich benutze sie super gerne. Allerdings habe ich generell sehr dünne und brüchige Nägel, deshalb ist wohl alles, was mehrere Schichten bedeutet für mich gut. Sicherlich kein neues Wundermittel, aber es tut, was es soll 🙂 Hier hab ich ein bisschen was drüber geschrieben: mini beuty/nail haul

Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
Vergissmeinnicht

Reply
Chrissy 20. Februar 2015 - 10:53

Ich habe mittlerweile festgestellt, dass der Unterlack ziemlich dickflüssig ist und deswegen beim mir unschöne Ränder macht uuunnddd er riecht komisch…Vielleicht nur meine Flasche? An sich würde ich es jedoch nicht gegen meinen normale Lackroutine eintauschen

Reply
Beautylicious 19. Februar 2015 - 11:14

mein farb-favorit wäre der wimbledon nagellack. lg

beautyliciousd.blogspot.de

Reply
Just.a.dream 19. Februar 2015 - 22:02

Ich finde den türkisen Nagellack auch sehr hübsch,aber das System konnte mich nicht überzeugen. Ich habe zur Zeit das gel nails at home System von essence in Gebrauch, was ja jetzt leider aus dem Sortiment gegangen ist. Jeder Nagellack hält damit ewig und da ich nur eine Schicht benutze und nicht noch einmal die Farbe versiegel, kann ich bei Bedarf trotzdem schnell neu lackieren. Für mich absolut perfekt, denn bei einfarbigen Sachen lackiere ich recht schnell neu, bei Designs lasse ich das Ganze dann aber gerne auch mal eine Woche drauf. Als Alternative werde ich mir wohl mal das alessandro Strip-Lack System ansehen.

Reply
Beauty Mango 20. Februar 2015 - 8:02

woaaa ich brauch (S)wimbledon! *__*

Reply
Obstgartentorte 20. Februar 2015 - 10:31

Die Nagellack Farben sehen alle super aus, besonders Wimbelton hat es mir angetan <3

Liebe Grüße <3

Reply
Stephie 20. Februar 2015 - 11:26

Dem (S)wimbledon finde ich genial, der wird auf jeden Fall noch bei mir einziehen. Danke fürs Zeigen! Liebe Grüße 🙂

Reply

Leave a Comment