Home Beauty BlogNaturkosmetik {Review} Lavera Naturkosmetik Basis Sensitiv Duschpflege

{Review} Lavera Naturkosmetik Basis Sensitiv Duschpflege

by Patricia
Vor einiger Zeit wurde mir von Lavera Naturkosmetik Duschpflege aus ihrem Basis Sensitiv Pflegesortiment zugeschickt, welche ich gerne getestet habe. Bei Duschpflege ist meine Haut zwar sensibel, aber robuster, was die Verträglichkeit angeht. Solange sie meine Haut nicht so reizt, dass es juckt und ich mich aufkratzen muss, ist es mir hier eigentlich recht egal, was ich an dieser Stelle an Pflege benutze. Getreu dem Motto: Hauptsache sauber. 😉 Was ich generell aber lieber hab, ist, wenn die Duschpflege meine Haut so pflegt, dass ich mich hinterher nicht mehr eincremen müsste. Ein absolutes Muss ist es aber nicht.
Bei den Produkten, die ich bekommen habe, handelt es sich um die Dusch Bodymilk und das 2in1 Duschgel für Haut und Haar. Beide sind vegan, Natrue- und BIO- zertifiziert und ihre Inhaltsstoffe sind laut Hersteller aus 100% kontrolliert natürlichem Anbau (ich bin absolut kein Genie, was Inhaltsstoffe angeht, deshalb werde ich sie, bevor ich nur Mist verzapfe, auch nicht näher behandeln).
Dusch Bodymilk, 200ml, rund 6€
Die Bodymilk habe ich richtig gern verwendet und sehr wohl damit gefühlt. Sie hat meine Haut nicht nur sauber gemacht, sondern auch richtig gut gepflegt. Meine Haut war nach dem Duschen richtig gut mit Feuchtigkeit versorgt, so dass ich mich nicht mehr eincremen musste. Wenn ich meinem Umfeld Glauben schenken darf, war sie auch richtig weich. Man hat mich jedenfalls sehr gerne angefasst. ;D Scheint wohl an dem guten Sheabutter und der Mandelmilch zu liegen. Gereizt wurde also nichts und jucken musste ich mich auch nie. Würde ich mir auch immer wieder kaufen.
Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Mandelmilchauszug (Bio-Alkohol)*, Sojaöl*,
pflanzliches Glycerin, Fettalkohole, pflanzliches Dodecan,
Glycerinfettsäureester,
Triglyceride (pflanzliche Ölmischung),
Feuchtigkeitsfaktor auf Weizenbasis, Sheabutter*, Olivenöl*,
Sonnenblumenöl*, Hibiskusblütenextrakt*,
Kornblumenextrakt *, Kalium
Cetylphosphat, Xanthan, Kokosöl (gehärtet), Lecithin, Vitamin E,
Pflanzensterole, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Mischung natürlicher
ätherischer Öle
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
 
2in1 Duschgel für Haut und Haar, 200ml, rund 6€
Mit dem Duschgel war ich leider nicht so zufrieden, wie mit der Bodymilk. Es hat meine Haut eher ausgetrocknet, was ich aber auch bei einem Gel nicht anders erwartet habe. Allerdings hofft man ja, eines besseren belehrt zu werden. 😉 An Rasurstellen (bzw. gewachsten Stellen) habe ich mich des Öfteren auch mal jucken müssen. Auch wenn ich deshalb eher daran dachte, es nicht für meine Haare zu verwenden und an meine Kopfhaut zu lassen, die wegen meiner Schuppenflechte/Neurodermitis sehr empfindlich ist, was Pflege betrifft, habe ich das dennoch ein, zwei Male ausprobiert und mein Gefühl, es lieber sein zu lassen, wurde bestätigt. Selbst wenn meine Haare an sich gepflegt waren, aber ziemlich glanzlos und stumpf aussahen, kam ein rießengroßes „HALT STOPP!“ von meiner Kopfhaut, denn sie brannte höllisch, wo ich mir sie am Tage, teilweise richtig unbewusst, die Kopfhaut aufkratzte. Hätte mir niemand gesagt, ich solle mal damit aufhören, hätte ich wahrscheinlich echten Schaden angerichtet. Also kein Produkt, was ich so weiterempfehlen kann.
Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Meeresalgenauszug (Bio-Alkohol)*, Kokostenside,
pflanzliches Glycerin, Zuckertensid, Atlantisches Meersalz,
Haferextrakt*, Weizenextrakt*, Feuchtigkeitsfaktor auf Zuckerbasis,
Feuchtigkeitsfaktor auf Weizenbasis, pflanzlicher Keratin-Komplex,
Hyaluronsäure, Fruchtsäurekomplex, Mischung natürlicher ätherischer Öle
*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
Habt ihr schon mal Erfahrungen mit der Basis Sensitiv Duschpflege sammeln können? Was ist euch wichtig bei eurer Duschpflege? 
8 comments

Ähnliche Beiträge

8 comments

Katharina Loschinskij 16. Oktober 2015 - 15:05

Ich hatte vor kurzem die Cremedusche von Lavera in einer Glossybox und der Geruch hat mich irgendwie einfach nur abgeschreckt es zu benutzen. 🙁 Es hat mich stark an eine medizinische Creme erinnert. Mag ich so gar nicht. Ich brauch was frisches oder fruchtiges oder süßes. Riechen diese beiden Exemplare besser?

Reply
Patricia 6. November 2015 - 19:23

Also für mich rochen die ganz angenehm frisch. 🙂

Reply
Missys Wahnsinn 16. Oktober 2015 - 21:06

Diese beiden Produkte kenne ich nicht, jedoch andere aus dieser Serie – und musste feststellen, dass ich überhaupt nict gegen den Geruch ankomme…
Liebe Grüße
Anke

Reply
Patricia 6. November 2015 - 19:25

Echt nicht? Finde ihn eigentlich richtig gut.

Reply
Eva Adam 18. Oktober 2015 - 18:25

Ich liebe die Basis Sensitive Serie, der Duft ist einmalig gelungen, so frisch und doch cremig. Leider enthalten beide Produkte Alkohol als Konservierungsmittel, das versuche ich zu vermeiden. Bei Körperpflege stört es mich jetzt nicht so ganz, bei Gesichtspflege habe ich Produkte mit Alkohol ganz verbannt.

Reply
Patricia 6. November 2015 - 19:24

Ja, so ist es bei mir auch. 🙂

Reply
doris haarlieb 19. Oktober 2015 - 6:50

sehr interessante infos liebe Patricia. Bin neu hier und eigentlich nur durch Zufall weil ich auf frauenbewerten.de nen Tipp zu deinem Blog bekommen hab. War auf der Suche nach Sensitiv Produkten allgemein. Hab aber nur gutes gehört und selbst noch nie Erfahrungen mit der Basis Sensitiv Duschpflege sammeln können. Leider 🙁 probieren werd ich s aber!

Reply
Patricia 6. November 2015 - 19:25

Oh, wie lieb. Der Blog ist zwar nicht mir, da ich nur Co-Blogge, aber schön, dass du hier gelandet bist! 🙂 Kannst ja mal berichten! 🙂

Reply

Leave a Comment