Home Beauty Blog Braun Satin Hair 7 Haarbürste – Mit Ionen Technologie zu weichen und glänzenden Haaren?

Braun Satin Hair 7 Haarbürste – Mit Ionen Technologie zu weichen und glänzenden Haaren?

by Diana
Braun Satin Hair 7 Haarbürste IONTEC Technologie

[Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt]  
Die Ionentechnologie kenne ich ja bereits von Haartrocknern, aber dass es auch Bürsten mit dieser Technologie gibt, war mir neu. Daher war ich sehr gespannt, als ich die neuen Braun Satin Hair 7 Haarbürste ausprobieren durfte! Es gibt die Bürsten in zwei Varianten, für mittleres bis feines Haar und für normales bis dickes Haar. Die Haare sollen besonders glänzend und eine statische Aufladung neutralisiert werden. Also habe ich die Bürsten zusammen mit einer Freundin unter die Lupe genommen, die im Gegensatz zu mir feine Haare hat.

Braun Satin Hair 7 Haarbürste

Braun Satin Hair 7 Haarbürste IONTEC Technologie

Braun Satin Hair 7 Haarbürste IONTEC Technologie

Die Satin Hair 7 Haarbürste ist mit der einzigartigen Braun Ionen-Technologie „IONTEC“ ausgestattet worden. Diese soll störrische Haare glätten und eine statische Aufladung, wie sie zum Beispiel durch das Föhnen oder zu trockene Heizungsluft entstehen kann, neutralisieren. Die Haare sollen weich und glänzend fallen.

Erhältlich in 2 Varianten:

  • Weiß: besonders sanft für mittleres bis feines Haar
  • Schwarz: entwirrt normales bis dickes Haar

„Ich liebe die Produkte von Braun, weil sie ein so hervorragendes Design haben. Dank der intelligenten Technologie und der einzigartigen Features ist jedes dieser Geräte einfach zu nutzen. Das erleichtert mir die Arbeit ungemein. Und es bedeutet gleichzeitig, dass Frauen diese Tools auch zu Hause leichter nutzen können.“ Sascha Breuer, Haarstylist von Braun

  • Natürliche Borsten (bei der weißen Variante), für eine besonders sanfte Anwendung
  • Nahtlose Borsten (beide Varianten), für ein sanftes und wirkungsvolles Entwirren
  • Batteriebetrieben
  • Automatische Abschaltung für eine längere Lebensdauer
  • Preis: 39,99€ UVP
  • Erhältlich seit September
  • Weitere Infos z.B. auf der Braun Homepage oder bei Mel et fel und Lovely Catification

Anzeige

Wie funktioniert die Ionen-Technologie?

Ionen sagten mir zugegeben nur ganz entfernt in den hintersten Gehirnregionen etwas, es war auf jeden Fall ein Thema, was in der Schule behandelt wurde. Zum Glück hilft hier Wikipedia weiter 😉 Normalerweise haben Atome und Moleküle im neutralen Zustand genauso viele Elektronen wie Protonen. Eine elektrische Ladung kommt nun dadurch zustande, dass ein Atom oder Molekühl ein oder mehrere Elektronen hat als im Normalzustand. Sie werden dann als Ion bezeichnet. Wenn man also mit statisch aufgeladenen Haaren oder Frizz zu kämpfen hat, liegt es womöglich daran, dass die Haare durch bürsten oder föhnen elektrisch aufgeladen sind.

Braun macht sich diese aktiven Ionen bei seinen neuen Satin Hair 7 Haarbürsten zunutze. Millionen von aktiven Ionen hüllen die Haare ein und neutralisieren dadurch eine statische Aufladung. Die Feuchtigkeit soll bis tief ins Haarinnere geführt werden und die Haare dadurch wieder glänzen.

Anwendung

Braun Satin Hair 7 Haarbürste IONTEC Technologie Zubehör

Die Bürste wird per Batterien betrieben. Dies hat zwar den Vorteil, dass man nicht mit einem nervigen Kabel hantieren muss und sie auch unterwegs verwenden kann, andererseits muss man natürlich extra Batterien besorgen. Sie sind aber auch im Lieferumfang enthalten und ich musste sie bisher noch nicht austauschen. Zum Glück hat die Bürste eine automatische Abschaltung, denn wie ich mich kenne, würde ich glatt vergessen sie wieder auszuschalten. Das ist mir schon bei diversen anderen batteriebetriebenen Geräten passiert, wie zum Beispiel mein LED beleuchteter Schminkspiegel.

Braun Satin Hair 7 Haarbürste IONTEC Technologie eingeschaltet

Das Ganze funktioniert mit einem kleinen Schalter. Wird dieser nach oben geschoben, leuchtet ein grünes Licht auf und auf der Rückseite der Bürste öffnet sich eine kleine Klappe. Dort strömen die Ionen heraus und verteilen sich bei der Anwendung über die Haare. Das kann man übrigens auch akustisch wahrnehmen, denn es ist ein leises Zischen zu hören.

Die Reinigung ist sehr einfach! Der Bürstenteil kann ganz einfach per Klick abgenommen und sauber gemacht werden. Das ist natürlich auch sinnvoll, denn in Wasser tauchen sollte man die komplette Bürste natürlich nicht.

Satin Hair 7 in Weiß: für mittleres bis feines Haar

Braun Satin Hair 7 Haarbürste für feines und mittleres Haar

„Ich habe sehr feines Haar, das zusätzlich durch blonde Strähnen strapaziert ist. Dazu habe ich unregelmäßige Naturwellen, die sich vor allem in den unteren Partien zeigen. Mein Haar ist sehr anfällig für Frizz, insbesondere wenn ich meine Haare nicht föhne, fliegen sie sofort und sind nur mit Wachs, Gel oder Haarspray einigermaßen zum Liegen zu bringen (siehe Vorherfoto: trockener Zustand, direkt nach dem Waschen, nicht geföhnt, ohne Stylingprodukte). Auch wenn ich mir einen Zopf mache, habe ich mit fliegenden Haaren zu kämpfen und kleine, nachwachsene „Babyhaare“ stehen dann gerne wie Antennen ab.

Die Ionenbürste gleitet gut durch meine Haare, nichts verknotet sich. Der Ionenstrom verursacht ein leises Geräusch, der mich irgendwie an ein Dampfbügeleisen erinnert. Nach mehrmaligem Durchkämmen kann ich durchaus eine Verbesserung feststellen (siehe Nachherfoto). Die Haare wirken insgesamt gebändigter und weniger fliegend bzw. frizzy. auch etwas seidiger und glänzender. Auch ein Zopf wird ordentlicher, wenn ich die Haare mit der Ionenbürste nach hinten kämme.

Der Effekt hält allerdings nicht den ganzen Tag an, ich muss meine Haare im Laufe des Tages immer mal wieder durchbürsten, um erneut aufkommenden Frizz zu bekämpfen.

Insgesamt ist eine Verbesserung sichtbar, allerdings bewirkt die Bürste auch keine Wunder bei meinen Haarproblemen. Ich bin mit dem Gesamtergebnis zufriedener, wenn ich meine Haare föhne, weil es einfach länger hält. Lufttrocknen lassen und Bürste ist für mich daher leider keine Alternative zum Föhnen.“ 

Braun Satin Hair 7 Haarbürste IONTEC Technologie weiß für mittleres bis dünnes Haar

Satin Hair 7 in Schwarz: für normales bis dickes Haar

Braun Satin Hair 7 Haarbürste für mittleres und dickes Haar

„Meine Haare sind sehr trocken und störrisch. Wenn ich sie dann auch noch föhne, können sie sich schon einmal statisch aufladen. Lufttrocknen ist für mich aber keine Alternative, da ich meine Haare morgens wasche und nicht mit nassen Haaren aus dem Haus gehen möchte. Schon gar nicht in der kalten Jahreszeit. Es dauert Stunden, bis sie an der Luft ganz trocken werden. Meist habe ich mit statisch aufgeladenen Haaren eher im Herbst / Winter zu kämpfen, wenn noch die trockene Heizungsluft dazu kommt.

Meine Haar-Routine sieht so aus: Vor dem Haare waschen bürste ich sie gründlich durch. Da meine Haare sehr dick sind, brauche ich eine gute Bürste, die gut entwirren kann. Das leistet die Satin Hair 7 Haarbürste auf jeden Fall sehr gut und durch die nahtlosen Borsten werden meine Haare geschont. Nach dem Waschen kommt nur ein breiter Kamm zum Einsatz, damit die Locken erhalten bleiben. Meist entwirre ich am nächsten Tag die Haare ebenfalls nur mit dem Kamm, denn durch das Bürsten sind die Locken natürlich nicht mehr so definiert. Da das Haare waschen bei meinen dicken Haaren so aufwendig ist, zögere ich dies meist noch hinaus und am zweiten Tag nach dem Waschen kommt die Haarbürste zum Einsatz. Sie glättet meine störrischen Haare und bringt sie wieder zum Glänzen.

Ich bin also nicht die typische Anwenderin, da ich mit meinen Naturlocken eher auf einen Kamm zurückgreife. Mit der Bürste bin ich aber dennoch zufrieden, da sie meine Haare weich und glänzend macht. Ich muss meine Haare nicht bereits nach zwei Tagen waschen, nur weil sich meine Locken ausgehängt haben, sondern kann den störrischen Ansatz glätten und Frizz verhindern.“

Anzeige
Braun Satin Hair 7 Haarbürste für mittleres und dickes Haar
Habt ihr bereits Produkte mit Ionen-Technologie im Einsatz? Seid ihr zufrieden damit? Habt ihr die Satin Hair 7 vielleicht sogar schon selbst ausprobiert?

Sponsored Post / 
Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt.

9 comments

Ähnliche Beiträge

9 comments

Blushesand More 18. Oktober 2015 - 19:25

Das ist ja ein interessantes Teil! Ich habe einen Fön der Ionen Technologie unterstützt, und bin recht zufrieden. Die Bürste wäre daher tatsächlich etwas für mich, auch weil ich recht lange, dicke und auch eher trockene Haare habe. Ab einer gewissen Länge kann so etwas schnell frizzig und störrisch aussehen.
Danke fürs Vorstellen!
Liebe Grüße,
Evelyne

Reply
Diana 22. Oktober 2015 - 12:29

Wenn du bisher gute Erfahrungen mit der Ionen-Technologie gemacht hast, dann wird dir die Bürste sicherlich auch gefallen. Das wäre für deine dicken und trockenen Haare bestimmt super. Falls du es ausprobieren solltest, unbedingt berichten, ob du zufrieden bist 🙂

Reply
Alexa M. 18. Oktober 2015 - 20:05

Hört sich interessant an, da ich sehr dickes und trockenes und lockiges Haar habe, hab ich ständig damit Probleme und kriege sie nur richtig entwirrt, wenn ich sie glätte. Ich würde es mir mal näher angucken. Bin mal gespannt wie es bei mir aussieht.
Lg alexa
http://alexaandrasblog.blogspot.de

Reply
Diana 22. Oktober 2015 - 12:30

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂 Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir auch so gut funktioniert!

Reply
shalely 19. Oktober 2015 - 1:40

Finde ich ja sehr interessant. Mit der Ionen-Technik habe ich bis jetzt noch keine Erfahrungen aber es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Reply
Diana 22. Oktober 2015 - 12:31

Ich kannte das bisher nur von Föhns, aber als Bürste ist das natürlich sehr praktisch, vor allem weil man sie gut unterwegs verwenden kann.

Reply
Colli Stars 19. Oktober 2015 - 7:14

Ich bin bei diesen Ionen Geschichten immer etwas skeptisch. Habe selbst einen Fön mit Ionen Technologie und muss sagen, dass ich keinen Unterschied zu einem handelsüblichen Fön merke…mhm, vllt sind meine Haare einfach zu eigensinnig

Liebst, Colli
tobeyoutiful

Reply
Diana 22. Oktober 2015 - 12:32

Kann mir gut vorstellen, dass es nicht bei allen Haaren gleich gut funktioniert. Auf Instagram haben viele geschrieben, dass sie mit der Bürste sehr zufrieden sind. Aber auch einige bei denen es nichts bringt. Muss man wohl einfach ausprobieren.

Reply
Eileen 23. Oktober 2018 - 17:30

Ich bevorzuge Karmin♥

Reply

Leave a Comment