Home Lifestyle BlogFood [Tasty Tuesday #5] Hello Fresh Veggie Rezept // Cremiges Thai-Curry auf Jasminreis

[Tasty Tuesday #5] Hello Fresh Veggie Rezept // Cremiges Thai-Curry auf Jasminreis

by Diana
Heute habe ich passend zum Tasty Tuesday wieder ein Rezept aus der Hello Fresh Veggie Box für euch. Das cremige Thai-Curry mit Kokosmilch, Kartoffeln und grünen Bohnen habe ich inzwischen in abgewandelter Form schon oft nachgekocht (je nachdem was der Kühlschrank gerade hergibt), da es wirklich schnell gemacht und äußerst lecker ist. Laut der beigefügten Rezeptkarte betragen die Nährwertangaben pro Person 613kcal, 10g Fett, 115g Kohlenhydrate und 12g Eiweiß. Für die Zubereitung sollte man etwa 30 Minuten Zeit einplanen. 

Zutaten 
(für 2 Personen)

200g Jasminreis
200g Kokosmilch
20g Thai Churry Paste
1 rote Chilischote
1/2 Limette
15ml Sojasoße
5g Koriander
2 Karotten
75g Grüne Bohnen
4 Kartoffeln
100ml Gemüsebrühe
1/2 EL Zucker
1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung
  1. Im ersten Schritt wird das Gemüse vorbereitet: Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und die Schote kleinschneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Karotten waschen, schälen und in dicke Streifen schneiden. Die Bohnen waschen und halbieren. Die Schale von 1/2 Limette abreiben und anschließend entsaften. Den Koriander fein hacken.
  2. Dann 450 ml Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und den Reis einrühren. Mit Deckel auf niedriger Hitze 10 Minuten kochen, dann von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. Den Topf mindestens 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.
  3. 1 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen. 1 1/2 EL Currypaaste und die kleingeschnittene Chilischote dazugeben und ca. 2-3 Minuten anbraten bis der Pfanneninhalt duftet.
  4. Kokosmilch, 100ml Gemüsebrühe, 1/2 EL Zucker, Sojasoße, Limettenschale, Karotten und Kartoffeln dazugeben. Inhalt zum Kochen bringen. Dann ca. 6-8 Minuten unbedeckt in der Pfanne köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
  5. Die Grünen Bohnen dazugeben und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen, Koriander und Limettensaft dazugeben.
  6. Das Thai Curry mit dem Jasminreis sesrvieren und mit etwas frischem Koriander garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!
PS: Mit dem Code HXZHXR erhaltet ihr 20€ Rabatt 
auf eure erste Hello Fresh Bestellung!
9 comments

Ähnliche Beiträge

9 comments

Tina 24. September 2013 - 14:29

Das sieht echt lecker aus 🙂
Werde ich sicher mal ausprobieren..
http://food-ische.blogspot.de/

Reply
Annarrr. 24. September 2013 - 17:32

Ich habe im Rahmen deiner Blogparade nun auch wieder soo viele tolle Sleek-Blushes gesehen, die ich leider einfach kaufen muss. 😀 Ich kann von Sleek aber auch einfach nicht genug bekommmen. ^^

Das Rezept klingt wunderbar! Ich glaube das Thai-Curry werde ich demnächst mal ausprobieren, deine Fotos sind zu verlockend. 🙂

Liebe Grüße

Reply
Donna 25. September 2013 - 19:31

Ich lieeeeebe Thai Curry! ♥
Und ich finde es sehr beeindruckend, dass dein Gericht genauso aussieht wie auf dem Bild auf der Box! Das würde ich im Leben nicht hinkriegen ^o^

Reply
I need sunshine 28. September 2013 - 9:14

@Annarrr.Bin gespannt, wie es dir schmeckt. Man kann es auch ganz einfach abwandeln, je nachdem was der Kühlschrank gerade hergibt 🙂

Reply
I need sunshine 28. September 2013 - 9:15

@DonnaHehe 😉 Da ich wusstes, dass ich es fotografieren möchte, habe ich es natürlich extra hübsch auf dem Teller platziert. Das sieht nicht immer so aus 😉

Reply
Gudrun 1. Oktober 2013 - 15:33

Dieses tolle und leckere Rezept sollte auch den letzten Vegan-Zweifler überzeugen. Bei einer cremigen und leckeren Currysauce braucht keiner Fleisch!

Reply
Beautiful not perfeKt 2. Oktober 2013 - 6:25

Hey,
woher hast du denn die Thai Churry Paste? Und Sesampaste suche ich auch schon ewig. Bei uns im Alnatura habe ich sie noch nie gesehen.
Und was ist da unten in den kleinen Fischen? Ich schätze Sojasauce.
Grüße
Bea

Reply
I need sunshine 3. Oktober 2013 - 11:33

@GudrunDa stimme ich dir absolut zu! 😉

Reply
I need sunshine 3. Oktober 2013 - 11:35

@Beautiful not perfeKtAlso die Curry Paste in Bio-Qualität war bei der Hello Fresh Box dabei gewesen. Ich habe aber auch schon Curry Paste bei Kaufland gekauft. Meinst du mit Sesampaste Tahin? Die habe ich auf jeden Fall schon bei Alnatura gekauft 🙂 Genau, in den kleinen Fischen ist Sojasauce drin gewesen.

Reply

Leave a Comment