Home Beauty Blog Ausprobiert: Benecos Natural Mineral Powder

Ausprobiert: Benecos Natural Mineral Powder

by Diana
Kennt ihr die Marke Benecos? Benecos ist eine Naturkosmetikmarke, die es sich zum Ziel gesetzt hat, hochwertige aber dennoch erschwingliche Naturkosmetik anzubieten. Dabei wird bewusst auf aufwendige, teure Verpackung und teure Werbekampagnen verzichtet. Die Produkte haben alle (bis auf die Nagellacke) das BDIH-Siegel und sind frei von Paraffinen, Parabenen, Silikonen, PEG und synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen. Zudem werden die Produkte ohne Tierversuche entwickelt und hergestellt. Seit Anfang 2010 gibt es Benecos auch in Deutschland und kann sowohl im Onlineshop als auch in ausgewählten Bio-Supermärkten oder Reformhäusern erworben werden. In Karlsruhe kann man die Produkte zum Beispiel bei Füllhorn kaufen. Um einen Shop in eurer Nähe zu finden, schaut am besten im Shoplocator nach.

 

In meiner Review gibt es meinen Erfahrungsbericht zur Benecos Natural Mineral Powder Foundation, die ich ausprobiert habe.

Benecos Natural Mineral Powder

Heute möchte ich euch den Benecos Natural Mineral Powder vorstellen, welchen ich von Benecos freundlicher Weise zum Testen zugeschickt bekommen habe. Ich habe die hellste Farbe „Light Sand“ gewählt und die Farbe passt super zu meinem MAC NC 20 Teint 😉

 

Der Benecos Natural Mineral Powder ist ein Naturkosmetik Produkt welches ich mit Begeisterung ausprobiert und lieben gelernt habe.

 

Das sagt Benecos:

„Das Finish für die Grundierung mach der Puder: Ultrafrein und lose schützt er das Make-Up am besten vor dem Verwischen und zaubert einen matten, seidig-zarten Teint ohne Rötungen. Die mineralischen Inhaltsstoffe des Benecos Natural Mineral Powder pflegen, reflektieren das Licht, gleichen Unebenheiten aus und lassen somit Ihre Haut strahlen. Kaolin (Heilerde) nimmt sanft überschüssiges Hautfett auf, hemmt Entzüdungen und mattiert den Teint. Der Benecos Mineralpuder ist bestens geeignet für Mischhaut und fettige Haut. 
Er kann mit dem dazugehörigen Schwämmchen, das bei 40° Grad in der Maschine waschbar ist, oder mit einem Puderpinsel aufgetragen werden.“

 

In 4 Nuancen erhältlich:

  • Light Sand
  • Sand
  • Medium Beige
  • Golden Hazelnut

Inhaltsstoffe:

MICA, ZEA MAYS STARCH*, KAOLIN, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, GLYCERYL CAPRILATE, LEVULINIC ACID, p-ANISIC ACID, SODIUM LEVULINATE, TOCOPHERYL ACETATE, GLYCERIN, AQUA, ORYZA SATIVA HULL POWDER, BAMBUSA ARUNDINACAEA STEM POWDER, CI 77891, CI 77492, CI 77491, CI 77499, CI 77007
* aus kontrolliert biologischem Anbau

 
Inhalt: 10g
Preis: 4,99€
vegan

Meine Review zum Benecos Natural Mineral Powder in der Farbe Light Sand seht ihr hier in meinem Erfahrunsgbericht

Anwendung: 

Ich schüttel die Dose im geschlossenen Zustand etwas, damit sich der Puder oben sammelt. Dann nehme ich mit einem Pinsel den Puder auf, drehe den Pinsel noch ein paar Mal im schwarzen Deckel, um den Puder besser zu verteilen, und gehe erst dann damit ins Gesicht. Das ist meine Standardvorgehensweise bei Mineral Puder. Somit kann man den Puder besser dosieren und erwischt nicht zu viel, was dann eh nur auf dem Oberteil oder im Waschbecken landet. Der Puder lässt sich gleichmäßig verteilen und hat eine mittlere Deckkraft. Meine Pickel werden somit zwar nicht alle abgedeckt, aber ich bekomme gleich ein viel ebenmäßigeres Hautbild. Deshalb sollte man dennoch einen Abdeckstift oder Concealer verwenden, wenn man wie ich mit Unreinheiten oder Augenringen zu kämpfen hat. Ich hatte einmal den Alverde Mineralpuder, die Deckkraft des Benecos Puders ist im direkten Vergleich auf jeden Fall besser.

 

Duft: 

Der Puder enthält keinerlei Duftstoffe und ist somit auch für empfindliche Haut und Nasen geeignet.

Haltbarkeit:

Der Puder mattiert relativ gut. Je nachdem wie fettig die eigene Haut ist, muss man im Laufe des Tages aber noch einmal nachlegen. Einen ganzen Arbeitstag schafft er bei mir nicht ganz, aber das schafft bisher auch kein anderer Puder.

 

Benecos Natural Mineral Powder Minerals Foundation ist vegan und tierversuchsfrei und zudem zertifizierte Naturkosmetik für einen schönen Teint

Fazit:

Ich verwende Mineralpuder sowieso sehr gerne und bin mit dem Benecos Puder momentan sehr glücklich. Da er allerdings nur eine mittlere Deckkraft hat, empfehle ich ihn eher Leuten, die nicht so stark mit Unreinheiten zu kämpfen haben oder als Puder über einer Foundation / getönten Tagescreme. Er mattiert sehr gut ohne mehlig auszusehen. Er gleicht die Haut etwas aus und lässt sie ebenmäßiger erscheinen. Aus dem Naturkosmetikbereich kenne ich nur den Alverde Mineralpuder und im Vergleich dazu gefällt mir persönlich der Benecos Puder besser, da er eine etwas stärkere Deckkraft besitzt. Bei Puder fällt es mir schwer, eine allgemeine Kaufempfehlung auszusprechen. Dennoch möchte ich dem Puder vier von vier möglichen Sonnen geben, da ich persönlich momentan sehr zufrieden damit bin. Wer also einen günstigen Mineral Puder in Naturkosmetik-Qualität und ohne Talkum sucht, sollte sich den Benecos Mineral Puder einmal näher ansehen. Wenn ich mehr Deckkraft benötige, kombiniere ich den Puder mit einer Foundation oder mit dem Beauty Balm von Rival de Loop.

 




 
Dieses Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!


Mögt ihr Mineral Puder? Verwendet ihr gerne Naturkosmetik und kennt die Marke Benecos bereits?
10 comments

Ähnliche Beiträge

10 comments

Patricia 2. Oktober 2012 - 17:16

Klingt nach einem guten Mineralpuder. 🙂
Danke, für´s Vorstellen. Tragebilder wären noch ein I-Tüpfelchen gewesen. 😉

Reply
hoppel16 2. Oktober 2012 - 17:43

Preislich ist der ja in Ordnung. Wenn ein benecos in der Nähe wäre, hätte ich mir die Produkte mal näher angeguckt. Aber so kein muss, wenn man nicht auf Naturkosmetik fixiert ist.

Reply
schon ausprobiert 2. Oktober 2012 - 17:51

Ich habe den auch;-) Hatte auch mal drüber gepostet und finde ihn auch nach einiger Zeit noch gut! Vor allem sind die Pinsel von benecos auch toll *_*

Reply
Binara 3. Oktober 2012 - 6:58

Das klingt sehr gut, und der Preis ist auch OK! Ich glaube, den werde ich mir mal genauer ansehen.

Reply
WITHOUT CHOCOLATE 3. Oktober 2012 - 12:39

Die Marke kannte ich bis gestern noch garnicht.
Spricht mich aber an. Da die Preise wirklich super sind.
Das Puder macht neugierig.
Sieht echt solide aus.
Danke fürs vorstellen.

Reply
I_need_sunshine 4. Oktober 2012 - 9:46

@Patricia Stimmt 😉 Werde ich nächstes Mal versuchen zu berücksichtigen.

Reply
I_need_sunshine 4. Oktober 2012 - 9:48

@hoppel16 Die Benecos Produkte gibt es in Bio-Supermärkten, Reformhäusern und zum Teil sogar in Apotheken, wenn ich es richtig im Kopf habe. Wenn man aber diese Geschäfte eh selten aufsucht, dann läuft man den Benecos Produkten nicht unbedingt über den Weg, das stimmt 🙂

Reply
I_need_sunshine 4. Oktober 2012 - 9:48

@schon ausprobiert Über die Pinsel folgt auch bald ein Post 😉

Reply
I_need_sunshine 4. Oktober 2012 - 9:51

@WITHOUT CHOCOLATE Ja, die Preise sind für Naturkosmetik wirklich toll 🙂

Reply
Geri 18. Oktober 2012 - 9:18

Klingt super. Habe einen Lippenstift und zwei Kajale von benecos und bin sehr zufrieden.
Einen Minerallidschatten habe ich momentan von everyday minerals und bin auch sehr zufriedne damit.

Reply

Leave a Comment