Home Allgemein London 2011 – Teil 8: MAC am Flughafen Stansted und die Folgen einer schlaflosen Nacht

London 2011 – Teil 8: MAC am Flughafen Stansted und die Folgen einer schlaflosen Nacht

by Diana
Der krönende Abschluss meines London-Wochenendes war das Shopping bei MAC am Flughafen Stansted. Um sieben Uhr morgens ging unser Ryan-Air Flug zurück nach Deutschland. Wir waren rechtzeitig am Flughafen – durchgemachte Nacht, Hotelkosten sparen und so 😉 – genügend Zeit also um nicht nur bei Starbucks gemütlich zu frühstücken, sondern um auch noch kurz bei Boots und im Duty Free Shop vorbeizuschauen. Um 5.30 Uhr öffnet der MAC Stand, der sich beim Duty Free Kosmetikbereich befindet. Gegen Vorzeigen der Boardkarte kann man hier steuerfrei shoppen.

Zuerst entdeckte ich den Aufsteller der Posh Paradies LE und swatchte den Nubile Paint Pot. Die Farbe und der Schimmer gefielen mir sehr gut, so dass das erste MAC Shoppingprodukt meines Lebens feststand. Anschließend wollte ich mir noch einen hübschen Lippenstift gönnen und ließ mir von der Maccine verschiedene Farbtöne zeigen. Ich probierte einige aus, doch der Blick in den Spiegel war nicht nur aufgrund der unpassenden Farben der reinste Horror. Die durchgemachte Nacht hatte ihre Spuren hinterlassen. Fettig glänzendes Gesicht, Augenringe bis zu den Schuhsohlen, die durch den verwischten Kajalstift noch hübsch betont wurden. Ein Graus! Ich beschloss mich in Sachen Puder Foundation beraten zu lassen 😉 Die Maccine rief ihre Kollegin zu Hilfe, die mir den passenden Farbton heraussuchen sollte. Zielsicher probierte sie zwei Farbtöne an mir aus und riet mir zu dem helleren der beiden. Ich war skeptisch, worauf hin sie meinte, dass das ganze mit einem Blush natürlich erst so richtig wirken würde. Also wuschelte sie mit dem Pinsel ein bisschen hier und ein bisschen da und meine Reaktion war nur: Ich nehme beides! Diese spontane (man könnte auch sagen „unüberlegte“) Reaktion war eindeutig hervorgerufen durch eine Mischung aus fachkundiger Beratung, dem erstaunlichen Vorher-Nachher-Effekt (Zombie-Look vs. das blühende Leben) und Schlafmangel. Ich nutzte die Gelegenheit und fragte die fachkundige Maccine gleich noch nach einer passenden Lippenstiftfarbe, welche auch bald gefunden war.

Diese hübschen Produkte durften mit nach Deutschland:

  • MAC Studio Fix Powder Plus Foundation NC20 16,25 GBP bzw. ca. 19,50€ (vs. MAC UK 19,50 GBP bzw. 23,40€ vs. MAC Deutschland 27,50€)
  • Sheertone Blush „Tenderling“ 14,15 GBP bzw. ca. 17€ (vs. MAC UK 17 GBP bzw. 20,40€ vs. MAC Deutschland 22€)
  • MAC Lustre Lipstick „Hug Me“ 12,25 GBP bzw.  14,70€ (vs. MAC UK 13,50 GBP bzw. 16,20€ vs. MAC Deutschland 18€)
  • MAC Paint Pot „Nubile“ 11,45 GBP bzw. 13,75€ (vs. MAC UK 13,50 GBP bzw. 16,20€ vs. MAC Deutschland 20€)
Ihr seht also: Schnäppchenalarm! In England kann man in Sachen MAC ordentlich sparen, vor allem wenn man die Chance nutzt und Duty-free am Flughafen shoppt!

6 comments

Ähnliche Beiträge

6 comments

Moppi 28. Oktober 2011 - 21:37

Glückwunsch zum schönen Schnäppchenkauf!
Dann bin ich ja auf ein Make up mit Deinen ersten MAC-Produkten gespannt!

Viele Grüße, Moppi

Reply
Faralalia 29. Oktober 2011 - 7:12

Tolle Schnäppchen ich habe mir in London vorallem MAC Pinsel gekauft 🙂

Reply
Bling.Bling 29. Oktober 2011 - 8:40

oh ich liebe mac und duty free shoppen! 😀

Reply
tschieptschiep 29. Oktober 2011 - 10:12

Oh man, schon allein deswegen lohnt es sich ja fast mal wieder zu fliegen ^^ Der Preisunterschied ist ja echt riesig!
Wie findest du denn die Foundation? Wenn du sagst "unüberlegt", klingt das nicht so begeistert ^^
Liebe Grüße

Reply
I_need_sunshine 29. Oktober 2011 - 16:40

@Moppi: Danke 🙂

@Faralalia: Bin noch absoluter Pinselneuling und muss mir dringend mal gute zulegen. Vielleicht, wenn ich das nächste mal in London bin 😉

@Bling.Bling: Man kann wirklich tolle Schnäppchen machen 😉

@tschieptschiep: Das "unüberlegt" bezog sich darauf, dass ich ja erst die Illamasqua Puderfoundation gekauft hatte und eigentlich nicht noch einen Blush brauche etc. Das übliche halt 😉 Die Puderfoundation ist aber super, habe ich diese Woche fast jeden Tag benutzt. Review folgt 😉

Reply
Betisa Cosmetics 29. Oktober 2011 - 19:14

Toller Einkauf! Als ich das letzte mal in England am Flughafen war, wusste ich gar nicht, dass es da MAC gibt und ich hatte kaum noch Britische Pfund in der Tasche. Für die letzten Kröten hab ich mir dann einen Lippenstift gekauft. Einerseits hab ich mich geärgert, kein Geld mehr zu haben, andererseits war das vielleicht auch gar nicht so schlecht und hat mich vor einem Schoppingrausch bewahrt 😉

Ich freu mich schon auf die Review zur Foundation.

Liebe Grüße,
Solana

Reply

Leave a Comment