Home Allgemein Montagsfrage #29: Was haltet ihr von Blog-Gewinnspielen?

Montagsfrage #29: Was haltet ihr von Blog-Gewinnspielen?

by Diana
Heute ist der erste Montag im Monat und damit wieder Zeit für eine neue Montagsfrage! Im Dezember möchte ich gerne von euch wissen, was ihr von Blog-Gewinnspielen haltet? Gerade im Dezember finden ja wieder jede Menge Blogger-Adventskalender statt, bei denen die Leser bei Blog-Gewinnspielen teilnehmen können. Doch wie steht ihr dazu? Diese Frage schwirrte mir schon letztes Jahr im Kopf herum, aber diesen Dezember möchte ich sie nun endlich an euch stellen. Ich freue mich über eure Teilnahme und bin gespannt auf eure Antworten!

Was haltet ihr von Blog-Gewinnspielen? Nehmt ihr daran gerne und oft teil oder interessieren euch diese nicht? Fühlt ihr euch von zu vielen Gewinnspielen vielleicht sogar genervt? Oder freut ihr euch über die tolle Möglichkeit? Was haltet ihr von den vielen Blogger-Adventskalendern vor Weihnachten? Seid ihr selbst Blogger und veranstaltet auf eurem Blog Gewinnspiele? Wenn ja: warum? Welche Intention steckt dahinter? Nehmt ihr dieses Jahr selbst an einem Blogger-Adventskalender teil oder habt vielleicht sogar selbst einen gestartet? 

Teilnahmemöglichkeiten

1. Klick
Ihr könnt natürlich ganz einfach und bequem per Klick an der Umfrage
teilnehmen. Bitte nutzt dazu das Umfrage-Tool oben. Eure Angaben sind
selbstverständlich anonym.
2. Kommentar
Wenn ihr nicht nur per Klick teilnehmen, sondern auch ein paar Worte zum
Thema kundtun möchtet, könnt ihr dies natürlich jederzeit per Kommentar
tun. Ich werde im Ergebnisbericht einige eurer Kommentare mit
einfließen lassen und natürlich auf euch verlinken.
3. Blogbeitrag
Wenn ihr einen Blog habt und dort gerne über eure Meinung zum Thema
schreiben möchtet, könnt ihr mir in den Kommentaren den Link zu eurem
Beitrag nennen. Bitte erwähnt und verlinkt in eurem Beitrag die
Montagsfrage. Der Banner darf natürlich verwendet werden. Ich werde alle
Beiträge zur aktuellen Montagsfrage im Ergebnisbericht noch einmal kurz
zitieren und verlinken.
Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und würde mich über eure Teilnahme sehr freuen! Stimmt ganz einfach per Klick ab und
hinterlasst mir gerne einen Kommentar zum Thema 🙂 Falls ihr einen
Beitrag zur Montagsfrage tippt, verlinkt diesen unbedingt in den
Kommentaren! Ihr habt 4 Wochen Zeit an der Umfrage teilzunehmen. Das
Ergebnis gibt es dann am 29. Dezember hier auf dem Blog!

EDIT: Hier geht’s zum Umfrage-Ergebnis

23 comments

Ähnliche Beiträge

23 comments

Julia 1. Dezember 2014 - 9:59

Ich mag Bloggewinnspiele recht gerne, aber meistens ist beim Gewinn nichts dabei was mich anspricht, weil viele eben nicht auf Tierversuche achten. Nun ja.
Störend finde ich im Moment nur die Adventskalender. Das ist einfach to much. Überall, in allen Gruppen, in allen Foren wird Werbung gemacht. Es gibt tausend verschiedene unter den Bloggern. Ich hätte es schöner gefunden, wenn man dafür vielleicht einen Blog gemacht hätte "Blogger Kalender 2014" oder was auch immer und dann dort jeden Tag ein Türchen aufgegangen wäre.

Reply
Hana Mond 1. Dezember 2014 - 11:21

Ich freue mich über Gewinnspiele und nehme auch gern daran teil – macht doch Spaß. Besonders mag ich Gewinnspiele, bei denen man im Kommentar eine kreative Frage beantworten muss – das macht immer soviel Spaß zu lesen! Letztens erst habe ich an einem teilgenommen, wo die Frage "Was war euer schlimmstes Weihnachtsgeschenk?" beantwortet werden sollte – was hab ich gelacht beim Lesen! Wenn es etwas zu gewinnen gibt, wird ja doch oft mehr geantwortet als wenn die Frage "einfach so" gestellt wird.
Im Advent ist es natürlich schon sehr viel, da freue ich mich immer über Online-Adventskalender, die zur Abwechslung mal etwas anderes machen als Gewinnspiele – aber es ist für mich auch schon ein liebgewonnenes Ritual zur Adventszeit, mich morgens erstmal begeistert durch all die Online-Kalender zu klicken.

Reply
Connü 1. Dezember 2014 - 11:31

An sich sind Gewinnspiele natürlich eine schöne Sache um sich bei den Lesern zu bedanken, allerdings gibt es auch Blogs die das aus anderen Gründen machen: nämlich um ständig auf Leserfang zu gehen. Da wird dann in Foren und fremden Blogs Werbung gemacht und eigentlich geht es denen nicht wirklich um das "Danke" sondern darum die Zahlen in der Abobox zu erhöhen (deshalb reicht es in der Regel einfach den Blog am besten über 5 Kanäle zu abonieren).
Scheint für die meisten zu funktionieren – sympathisch macht diese Art aber niemanden (und was bringen die ganzen "Leser" wenn keiner auf die Posts klickt?). Ich gebe auch gern zu solche Verlosungen trotzdem mitzumachen und dann einfach nach Ablauf wieder zu entabonnieren. Der Inhalt auf besagten Blogs macht das Gehen in der Regel leicht und ich habe auch kein schlechtes Gewissen, da das Gewinnspiel auch nur auf Zahlensteigerung aus war.

Und falls sich jetzt jemand wundert: ja, auch ich blogge und ja, auch ich habe schon Dinge verlost, und mir unbedingt zu Folgen war da nie Vorraussetzung. Es geht definitiv auch ohne. Und wer dann merkt, dass er mich und wie ich schreib mag, der aboniert mich auch, egal wie.

liebe Grüße~

Reply
Rea 1. Dezember 2014 - 12:57

Über Adventskalender würde ich mich wohl wesentlich mehr freuen, wenn nicht jeder glaubte, er müsste bei vieren mitmachen 😀 Naja, klar ist das nett von den Bloggern usw. blabla, aber mein Dashboard wird jetzt jeden Tag mit 20 Türchen gefüllt. Sorry, soviele kann ich mir über's ganze Jahr nicht angucken, wie in der Weihnachtszeit wieder zusammenkommen.
Im Übrigen sind Gewinnspiele ja sowieso ein ziemliches Blog-Marketing-Instrument geworden. "Folg mir hier, folg mir da, teil meinen Blog, meinen Beitrag, mein letztes Selfie und dann kannst du was gewinnen!…Vielleicht!" – ist das nicht ein wenig lächerlich?
Wie auch immer – ich gehe mich jetzt unter einem Stein verkriechen. Viiiiel zu viel Gewinnspiel-Berieselung für empfindliche Gemüter wie mich. o/

Reply
Anonym 1. Dezember 2014 - 13:03

Gerade jetzt zu Weihnachten ist es es wirklich ein bisschen viel! Manchmal habe ich auch den Eindruck die Blogger wollen Dinge loswerden für die sie keine Verwendung haben. Was mich auch manchmal wundert, ist wenn ein Blogger schreibt "oh, ich habe auf Blog xy etwas gewonnen!" Kann natürlich Zufall sein, aber das komische Gefühl, dass Blogger sich die "guten" Sachen untereinander zuschieben, kommt da schon auf.

Reply
Ursula 2. Dezember 2014 - 7:01

Seltsam, genau DAS wollte ich auch gerade zu diesem Thema bemerken 😀

Das "ein bisschen viel" würde ich allerdings durch zuviel ersetzen. Diese gefühlten 1 Mio Adventskalenderposts im Dashboard nerven nur noch!

Reply
Arlett G 1. Dezember 2014 - 13:06

Ich fange den Post mal negativ an xD Nämlich mit dem, was mich stört 🙂

Blogger, die Gewinnspiele nur mit einem Ziel veranstalten: Nämlich, dass man mehr Leser bekommt. Find ich zum einen einen schlechten Charakterzug und zum anderen frage ich mich immer, was man mit "toten" Lesern will bzw Lesern, die der Blog eigentlich nicht interessiert :o) Aber das muss wohl jeder Blogger selbst wissen 🙂 Ich finde: Wenn der Blog gefällt, folgt der Leser auch ohne den Zwang 🙂

Was mich wirklich "aufregt", sind Blogger, die angeblich ALLEN ihren Lesern danken wollen, aber kann man nur gewinnen, wenn man via GFC folgt (dass neue Leser auch immer willkommen sind, ist natürlich auch " :> ").
Der erste Blog, den ich verfolgt habe, war All Lacquered Up und das war via URL (mir war damals nicht mal klar, dass es so etwas wie GFC gibt^^). Ich hab "al" in die URL- Leiste gegeben und mit der Pfeiltaste runter und auf ihre URL (ich bin ein Shortcut- und Tastatur- Mensch^^).

Am Ende des Tages war ich also ein genauso treuer Leser wie jeder andere, aber es gibt Blogger, die diese Leser quasi ausschließen, hauptsache sie treiben ihren GFC- Counter hoch. Das find ich zum K*tzen für die wirklichen Leser des Blogs. (vor allem, als ob der Blogger am Ende wirklich kontrolliert, ob derjenige folgt- glaub ich in 99% der Fälle nicht mal^^).

Die Tage gab es ein Instagram- Giveaway und die Dame hat ihren Account für die Dauer des Gewinnspiels dichtgemacht. Das geht auf Blogger natürlich nicht so einfach, aber das fand ich mal eine angenehme Abwechslung 🙂

Wo wir gerade bei Bloggerkalendern sind. Ich weiß nicht, ob das noch so verbreitet ist, aber als die Glossyboxen dieser Welt gerade ihren Höhepunkt in Sachen Hype hatten: Die Blogger, die Boxenreste, die sie nicht mochten an ihre Leser verlost haben. Also viele meinen es vielleicht nicht mal so, aber bei mir kommt es nicht gut an und ich mache dann auch nicht mit 😀 (Generell mache ich eher selten bei Giveaways mit^^)

Ich blogge selbst und ich verschenke gern und klar will ich per se auch, dass derjenige Leser meines Blogs ist, aber ich werd nie sagen "Folge dort und dort", weil ich so die Mehrzahl meiner Leser immer ausschließen werde, da es nach wie vor Leute gibt, die via URL oder Feed etc folgen.

Was ich aber auch dreist finde als Leser wie als Blogger: Leute, die an den Gewinnspielen teilnehmen wollen und dann nicht mal in der Lage sind einen Satz zu schreiben, sondern wirklich nur ein paar Wörter "hinrotzen". Und ja… "Hinrotzen". Anders kann man das nicht bezeichnen. Was ich bei anderen Bloggern schon gelesen habe o.O Das würde ich mir als Leser nie trauen o.O

_____________

So und nun die Blogger- Sicht =D

Ja- ich bin selbst kleiner Blogger 🙂 Ich mache in diesem Jahr auch wieder bei einem Adventskalender mit und das einfach nur, weil ich gern verschenke =D Ich hätte es dieses Jahr gern anders gestaltet und etwas anderes verlost (Lacke aus dem Ausland), aber es ergab sich anders =D

Klar hätte ich es gern, wenn ein Leser gewinnt, aber das kann ich schwer kontrollieren 🙂 Hauptsache ist, dass sich derjenige über den Preis freut und er nicht bei eBay landet :D)

Ich mag es auch gern die Kommentare auf Fragen zu lesen, da sich manche wirklich Mühe geben und viel schreiben etc 🙂

Reply
Miss von Xtravaganz 1. Dezember 2014 - 13:38

Gewinnspiele sind wirklich ein heikles Thema bei mir…

der aktuelle Adventskalenderboom war irgendwo auch vorherzusehen! Dieses Jahr sprengt es wirklich alles. Wenn man selber an vier Adventskalendern beteiligt ist, wie ich, darf man natürlich nicht sagen, dass man genervt davon ist, wenn das Dashboard überfüllt ist damit. Ich finde aber auch, dass es sehr drauf ankommt, wo man mitmacht. Ich habe letztes Jahr und dieses Jahr extra bei einer Aktion mitgemacht, wo es nicht ums Verlosen geht, sondern nur darum, dass man einen weihnachtlichen Beitrag schreibt. Und bei mir ist jede Aktion mit einem Eintrag verbunden. Mein zweites wichtiges Kriterium für die Adventskalender ist, dass die Geschenke von mir selbst finanziert werden. Ich finds z.b. total schlimm, wenn dort ''Geschenke von Events'' also PR-Samples verlost werden. Sehr lieblos. Ich persönlich suche Geschenke schon immer so aus, dass sie auch zu meinem Blog passen und mir selber auch gefallen würden. Damit nicht dieser ''das muss weg'' Charakter entsteht. Ich schenke einfach gerne und mache anderen damit auch gerne eine Freude, aber ich möchte es selbst bezahlen.

Soll jetzt nicht heißen, dass ich nicht auch schon PR Samples verlost habe. Mach ich auch ab und an, gerade weil man als Beautyblogger sooft etwas zugeschickt bekommt, über das sich ein anderer einfach mehr freuen würde.

Hm ja, allgemein finde ich das Thema Gewinnspiele schwierig. Natürlich ist es als Blogger schön, wenn man ''den Lesern'' auch mal etwas gutes tun kann, also einem 😉 und natürlich ist es schön, wenn dann plötzlich neue Leser zu einem finden. Ich finde einfach, man sollte da ein gesundes Mittelmaß finden.. zuviele Gewinnspiele als Leser würden mich z.b. verschrecken, weil ich mir dann denken würde, dass der Blogger eh nur auf Leserfang ist. Genauso wie ich immer über extrem teure gesponserte Gewinne schmunzeln muss.. muss das sein? Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und so? Ich glaub, ich bin da ein bisschen altmodisch. 😉

Ich sag ja, schwieriges Thema. Hm, als Leser habe ich bisher allerhöchstens an 3-4 Gewinnspielen teilgenommen. Und sogar einmal gewonnen! Dieses Jahr habe ich mir sogar zum ersten Mal vorgenommen, dass ich bei den Adventskalendern von anderen mitmachen möchte. Aber wenn man selber schon soviel hat, merkt man schnell, dass es nur wenige interessante Gewinnspiele für einen selber gibt. Also nicht falsch verstehen, dass heißt nicht, dass die Bloggerkollegen Schrott verlosen, sondern dass man irgendwann einfach selber soviel hat, dass man sich erstmal die Frage stellt, ob man da mitmachen muss 😉

Und jetzt schreibe ich einen weihnachtlichen Post ganz ohne Geschenke, solls ja auch noch geben dieses Jahr! … toll, hätt ja gleich nen Blogpost schreiben können 😀

Reply
Nagellack-Junkie 1. Dezember 2014 - 14:25

Ich persönlich habe nichts gegen Blog-Gewinnspiele und versuche vor allem in der Adventszeit regelmäßig mein Glück, sofern mir der Gewinn gefällt. Grundsätzlich sehe ich an Blog-Gewinnspielen auch wenig Negatives. Wenn zur Zeit mal wieder sehr viele im Dashboard auftauchen, kann man sie ja auch einfach überfliegen.

Was mir weniger gefällt, aber auch gut ignoriert werden kann, sind solche Gewinnspiele, bei denen sich der Gedanke aufdrängt, dass es nur um den reinen "Leser-Fang" geht. Das finde ich absolut sinnlos, da solche Leser dann meist nicht dauerhaft bleiben bzw. Blog-Beiträge gar nicht lesen und keine Kommunikation stattfinden kann, sondern sich eher sogar nach dem Gewinnspiel wieder löschen. Letztendlich ist es mir ziemlich egal, da jede Bloggerin selbst wissen muss, aus welchem Grund sie ein Gewinnspiel veranstaltet.

Ich habe selbst bislang noch kein Gewinnspiel veranstaltet, aber schließe es prinzipiell nicht aus. Ich hatte bisher nur einfach nichts Geeignetes zum Verlosen bzw. habe auch nicht den Drang, etwas für den "Leser-Fang" zu verschenken.

Liebe Grüße
Isabel

Reply
Kathi 1. Dezember 2014 - 15:05

Ich finds super, dass so viele Gewinnspiele gestartet werden, deshalb haben wir auch unser eigenes gestartet. Trotzdem versuchen wir aber die Aktion über das komplette Jahr etwas zu verteilen, da die Leser ja sonst total zugespamt werden. Die Adventskalender-Zusammenarbeit von vielen bloggern gefällt mir auch. So lerne ich viele neue Blogs kennen, auf die ich sonst vermutlich nie gestoßen wärde – ich finds toll!

Also falls du interesse an einem weiteren Gewinnspiel hast, mach mit wenn du magst:
HIER erfährst Du mehr 🙂

Ich drück Dir die Daumen!

Liebste Grüße, Kathi
von http://fashion-inspires.me

Reply
Sabrina von PlannerPassion 1. Dezember 2014 - 15:26

Ich finde Gewinnspiele generell nicht schlecht.
Allerdings halte ich wenig davon wenn Blogs ständig Gewinnspiele veranstalten um Follower zu bekommen aber sonst kaum ordentlichen Content bieten.

Grundsätzlich nehme ich auch nur an Gewinnspielen teil wenn ich den Blogger kenne oder den Blog gern lese und natürlich wenn mir der Gewinn gefällt.

Adventskalender finde ich auch recht cool allerdings fällt es mir schwer in der Masse an Kalendern nich durchzublicken und deshalb verpasse ich da viel.

LG Sabrina

Reply
Katja 1. Dezember 2014 - 16:09

Ich hab immer dass Gefühl dass nur Blogger gewinnen?!

Reply
Lila 1. Dezember 2014 - 16:13

Ich mach nur noch mit, wenn mir der Gewinn zusagt und es keine Produkte sind die bei mir rumstehen werden. Ich finds aber doof wenn man jedem Blog deswegen folgen muss. Ein Extralos fürs Folgen find ich da schon viel sinnvoller!

Reply
ulli ks 1. Dezember 2014 - 17:40

Liebe Diana!

Angesichts meines Dashboards musste ich so lachen, als ich die diesmalige Montagsfrage gelesen habe ;DDD

Ich habe nichts gegen Gewinnspiele. Ich muss allerdings die Meinung von Katja bestätigen. Letztes Jahr war ich noch keine Bloggerin, da war ich bei sämtlichen Gewinnspielen völlig aussichtslos. Seit ich selbst blogge (also seit Februar) habe ich bestimmt schon bei vier Gewinnspielen gewonnen. Die Chancen sind durch die Teilnahmebedingungen häufig so gewichtet, dass man als Bloggerin (zum Beispiel durch das Verlinken in der Sidebar) bessere Aussichten hat.
Somit ist auf jden Fall schon mal eine Frage beantwortet: Ich nehme regelmäßig und für mein Gefühl sehr oft an Gewinnspielen teil. Zu 95% dann, wenn mich der Gewinn interessiert, zu 5% auch dann wenn ich die verlosende Bloggerin, bzw. den Blog sehr gerne mag. Denn die Autorin freut sich ja auch, wenn der Gewinn gut ankommt. Es ist dann also eine Sympathiebekundung 🙂

Ich selbst habe in meiner kurzen "Bloggkarriere" zwei Gewinnspiele veranstaltet. Ich habe dabei sehr genau überlegt, was ich verlosen möchte und treffe dabei vielleicht nicht immer die populärste Wahl. Da will ich lieber etwas verschenken, hinter dem ich zu 100% stehe und das zu meinem Blog passt.
So wird es auch bei meiner Teilnahme an dem 24 Blogger Treasures Adventskalender am 6.12. sein (sorry für die Werbeschaltung 😉 Die Antworten hier helfen mir unbedingt, über die Teilnahmebedingungen für diese Verlosung nochmal nachzu denken, denn eigentlich bin ich mit meiner feinen, kleinen Leserschaft sehr zufireden und denke, wenn es passt, wird diese sowieso wachsen, dazu muss ich das nicht künstlich forcieren …

Vielen Dank für diese Montagsfrage mit dem perfekten Timing!!!
Lieben Gruß,
ulli ks

Reply
piranhaprinzessin.com 1. Dezember 2014 - 20:17

Ich finde Gewinnspiele auf Blogs ok, allerdings fühle ich mich gerade jetzt in der Weihnachtszeit auch leicht überfordert durch die schiere Menge.

Generell nehme ich an Gewinnspielen nur teil, wenn die Gewinne mich ansprechen und ich auch wirklich schon länger Leser eines Blogs bin. Für mich fühlt sich das sonst "falsch" an. Selber freue ich mich natürlich auch mehr, wenn ich ein Gewinnspiel mache und ein lieber und treuer Leser was gewinnt und nicht einer, der sich gleich nach dem Ende wieder abmeldet, aber verhindern kann man das natürlich nie so richtig.

Tolle Frage auf jeden Fall, ich bin schon auf die Antworten der anderen gespannt.

Liebe Grüße
Nathalie

Reply
Faye 1. Dezember 2014 - 21:27

Ich sehe das Thema Gewinnspiele gespalten. Einerseits finde ich es schön, wenn man als Leser die Chance hat, etwas zu gewinnen, andererseits ist die Menge der Gewinnspiele schon manchmal nervig.

Ich mache eher selten bei Gewinnspielen mit. Oft gefällt mir der Gewinn, aber ich bin abgeschreckt von der langen Liste: 'folge mir hier und da, tweete und blogge darüber und am besten nutzt du deine Sidebar noch für mich…so kannst du dann xy Lose sammeln' nee, das ist nicht mein Ding, da verzichte ich lieber. Ich schreibe gerne Kommentare, löse etwas oder schminke einen Look.

Ich blogge selber auch und veranstalte eher selten Gewinnspiele. Aber wenn, dann kaufe und verlose ich gerne meine Favoriten.

LG
Faye

Reply
Sarah J. 1. Dezember 2014 - 22:18

Eigentlich mag ich Gewinnspiele sehr gern, aber manchmal merkt man echt, dass die Blogger nur auf Leser aussind. Ausserdem find ich sehr schade, dass man oft sieht, dass eher Freunde und Bloggerkumpels gewinnen, besonders oft sehe ich das ausgerechnet bei den "großen".

Ich mache eigentlich selbst gern Gewinnspiele, aber erstens hab ich meist keine Lust auf die ganzen Leute, die zu betrügen versuchen, und zweitens setze ich mich selbst viel zu sehr unter Druck Ich hab nen zeitlich echt blöd gelegten Fulltime-Job, da kann man nicht immer direkt zur Post, sobald man die Adresse des Gewinners hat… ist mir viel zu viel Stress xD

Reply
Muddelchen 2. Dezember 2014 - 9:20

Ich mag Gewinnspiele sehr gern, nehme auch an einigen Adventskalender-Gewinnspielen gerade teil. Allerdings nur, wenn mir die Produkte auch zusagen oder sie mir selbst zu teuer sind, so dass ich das für mich selbst auch wirklich als "Bereicherung" sehe, sonst lasse ich gern anderen den Vortritt. Dass man gewinnt ist zwar nicht ausgeschlossen, aber eher nicht so wahrscheinlich, ich habe eher Glück bei regulären Gewinnspieln gehabt bisher. Aber ist egal, Dabei sein ist alles und ich finde diese Vorfreude auch irgendwie schön. Mir fällt zwar auch auf, dass es gerade in diesem Jahr besonders viele sind und einige gleich an mehreren Kalendern teilnehmen, aber das stört mich nicht, ich muss ja nicht überall mitmachen. Was ich allerdings gar nicht mag, wenn mit dem Gewinnspiel Auflagen verbunden sind in Form von "folge mir"..sowas finde ich unmöglich. Liebe Grüße

Reply
OktoberKind 2. Dezember 2014 - 9:34

An sich finde ich Gewinnspiele ganz gut, hatte auch schon einige Male Glück und habe tolle Produkte gewonnen.
Allerdings muss ich sagen, dass mich die Masse an Blogger-Adventskalendern in diesem Jahr schon stört; man kann sich nicht mehr online bewegen, ohne davon zugebombt zu werden.

Auf meinem Blog veranstalte ich selbst nur ungern welche, da die Teilnahme meist zu wünschen übrig lässt und sich bei maximal 6 Teilnehmern für mich der Aufwand nicht lohnt.

LG, OktoberKind 🙂

Reply
shalely 4. Dezember 2014 - 1:44

Mal abgesehen von den Adventskalendern verstehe ich nicht ganz was negativ daran sein soll, etwas an meine Leser weiter zu geben, was mir zur Verfügung gestellt wurde. Soll es bei mir rumstehen und einstauben?! Da kann sich doch lieber jemand anderes darüber freuen, der dann auch dafür Verwendung hat. Ich bin selber Bloggerin und ja, ich mache auch gerne bei Gewinnspielen mit, wenn mir das Produkt gefällt. Was ich allerdings auch negativ finde, ist das aggressive Werben für Gewinnspiele. Da kommt schnell das Gefühl auf, es wird nicht für das Gewinnspiel, sondern um neue Leser auf dem Blog geworben.

Reply
Cori xy 8. Dezember 2014 - 11:34

Ich finde auch, dass es ein heikles Thema ist. Bin noch relativ neu in der Blogger Welt unterwegs, fühle mich aber durch die ganzen vielen Adventskalender und Gewinnspiele vor allem jetzt im Dezember ein wenig unter Druck gesetzt. Soll oder muss ich sogar auch was machen?
Wenn ich nun auch etwas im Dezember verlose ist es eher wie ein Abklatsch und alle Leser werden von Gewinnspielen nur so überflutet.
Wenn ich nichts mache, ist mein Blog dann uninteressant?
Das ist ein hin und her. Aber ich werde keins machen. Ich möchte meinen Blog nicht durch ein Gewinnspiel und Verlinkungen in anderen Blogs bekannt machen. Aber wann ist dann die richtige Zeit? Zum einjährigen Bestehen?
Schwierig Schwierig.

Liebe Grüße!
Aber eigentlich finde ich Gewinnspiele und Give Aways auf anderen Blogs immer ganz nett und ich mache auch gerne mit.

Reply
Tira-Mi-Su 14. Dezember 2014 - 0:12

Wenn mir die zu verlosenden Preise gefallen, mache ich auch gerne mal bei Gewinnspielen mit. Kommt aber nur recht selten vor und ich persönlich würde NIEMALS nur alleine deswegen einem Blog folgen.

Unangenehm und hochgradig unsympathisch erscheinen mir Verlosungen, für die man den Bloggern auf über 300 Kanälen folgen soll (Ihr wisst, was ich meine … oder?) und man nicht wirklich das Gefühl hat, dass der Preis als Dankeschön für die treuen Leser zur Verfügung gestellt wurde. Stattdessen wird oftmals schlichtweg auf Leserfang gegangen (häufig gekoppelt mit gsponserter Produkt-Schleichwerbung) und in diesen speziellen Fällen habe ich dann meist auch gar keine Lust mehr auf eine Teilnahme.

Wenn ich zwei- bis dreimal im Jahr (zum Bloggeburtstag im April, zur Weihnachtszeit und manchmal dazwischen) eine Verlosung durchführe, dann möchte ich auch, dass die Preise an meine wirklichen Leser gehen und nicht an irgendjemanden, der nur wegen des Gewinnspiels vorbeigeschneit kommt. Solche Personen habe ich sogar explizit durch meine Gewinnspiel-AGB ausgeschlossen. Da ist es mir auch völlig egal, ob letztlich nur vier Personen teilnehmen, denn ich betreibe im Gegensatz zu den meisten anderen echt gerne einen kleinen Blog und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Just my two cents 🙂

Reply
Isa 28. Dezember 2014 - 17:14

Die Weihnachtsgewinnspielflut war schon etwas anstrengend, aber wie die vorherigen Kommentare besagen, war es vorhersehbar und es ist auch einer der besten Anlässe um die Leser zu beschenken. Ich selbst, habe auch einen kleinen Adventskalender mit 4 Türchen gehabt (und bei einem Kalender hatte ich noch 1 einzelnes Türchen), weil dieser im letzten Jahr gut ankam, was mich sehr gefreut hat. Dazu muss ich sagen, dass ich das ganze Jahr über aus diesem Grund kaum oder höchstens 2 Verlosungen hatte.

Es wird sonst einfach zu viel und zu teuer, da ich es auch bevorzuge die Geschenke selbst auszusuchen oder die Gewinnerinnen via Onlineshop sich z. B. eine Sleek Palette selbst auswählen dürfen…

Die 24 Tage Kalender sind zwar zum einen auch ne schöne Möglichkeit, aber mir persönlich ist es too much! Zuerst hatte ich auch darüber nach gedacht, aber da ich es bei anderen Blogs schon zu viel des guten finde, denke ich war die Entscheidung dagegen am besten. Die meisten Mega-Verlosungen finden ja leider auch nur statt, wegen den Sponsoren.. hier merkt man wo es meinerseits zwiespaltig wird. Positiv: Die Bloggerin kann ihrem Publikum eine Freude machen. Negativ: Es sind keine Einzelfälle mehr, sondern ist schon fast selbstverständlich und gehört schon richtig dazu.

Reply

Leave a Comment