Home Anzeige sebamed Frische Deo mit Lemongras & Grünem Tee – 5 Tipps für einen frischen Start in den Tag

sebamed Frische Deo mit Lemongras & Grünem Tee – 5 Tipps für einen frischen Start in den Tag

by Diana

Ein guter Start in den Tag kann den ganzen Tagesverlauf beeinflussen. Wer morgens schon gestresst und schlecht gelaunt das Haus verlässt, trägt diese Stimmung mitunter noch eine ganze Weile – womöglich den ganzen Tag – mit sich herum. Doch gerade bei einem stressigen Alltag kommt man schnell ins Schwitzen und braucht viel Energie, um alles zu meistern. Als frischgebackene Mutter fällt es mir nicht immer leicht entspannt in den Tag zu starten. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, mit denen man den Tag positiv beginnen kann. Heute möchte ich euch in Zusammenarbeit mit sebamed meine 5 Tipps verraten, um entspannt und frisch durch den Tag zu kommen. Seit April ist das neue sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee erhältlich, welches einem hilft bei dem ganzen Alltagsstress nicht ins Schwitzen zu geraten.

Tipp Nr. 1: 20 Minuten früher aufstehen

Mein erster Tipp ist so simpel und dennoch fällt es uns nicht immer leicht ihn umzusetzen. Gerade wenn die Nacht wieder kurz war – und das ist sie mit Baby öfter als einem lieb ist – möchte ich morgens am liebsten so lange wie möglich liegen bleiben. Mein Tag startet dann mit einem hungrigen Baby, welches zudem rund um die Uhr Unterhaltung möchte. Aktuell kann ich nicht einmal kurz aus dem Sichtfeld verschwinden ohne das gemeckert wird. Zeit zum Duschen und Essen habe ich dann oft erst, wenn das Baby gegen Mittag wieder schläft. Bis dahin bin ich dann schon ziemlich erledigt und ausgepowert. Schaffe ich es aber morgens etwas früher aufzustehen, mich in Ruhe fertig zu machen und zu frühstücken, habe ich mehr Energie und bin gelassener. Ich kann mich dann voll und ganz auf das Baby konzentrieren.

Aber auch wer morgens gestresst ohne Frühstück das Haus verlässt, um zur Schule, Uni oder Arbeit zu kommen, startet nicht optimal in den Tag. Auch wenn es schwer fällt: Den Wecker einfach ein paar Minuten früher stellen und den Morgen gemütlich beginnen. Das macht einen riesigen Unterschied.

Tipp Nr. 2: Morgenrituale auf die man sich freut

Doch wie motiviert man sich tatsächlich etwas früher aufzustehen? Mit einem schönen Morgenritual! Wenn man etwas „Me-Time“ am Morgen einplant, steht man motivierter und fröhlicher auf. Egal ob man noch im Bett ein bisschen liest, etwas Sport macht oder gemütlich mit dem Partner frühstückt. Es muss auf jeden Fall etwas sein, worauf man sich freut. Dann fällt das Aufstehen leichter. Schließlich belohnt man sich ja gleich mit einer schönen Sache, die einem Spaß macht und hat nicht zuerst den langen und anstrengenden Tag vor Augen, der einem bevorsteht.

Tipp Nr. 3: Wechseldusche

Okay, ich gebe es zu: Dieser Tipp ist wirklich hart. Ich kann mich auch nicht immer dazu überwinden. Dabei ist es reine Gewohnheitssache. Und macht garantiert richtig fit! Wechselduschen beleben und haben viele gesundheitliche Vorteile. Der Kreislauf wird angekurbelt und die Durchblutung angeregt. Der Körper wird mit viel Sauerstoff versorgt und das Immunsystem gestärkt. Sogar gegen übermäßiges Schwitzen und Cellulite sollen Wechselduschen helfen.

Man beginnt mit warmen Wasser und beendet die Wechseldusche immer mit kaltem Wasser. Um sich an das kalte Wasser zu gewöhnen, kann man zuerst nur die Füße und die Arme kalt abbrausen. Dann stellt man wieder auf warmes Wasser um und versucht beim nächsten Durchgang mit dem kalten Wasser schon die Beine mit einzubeziehen und so weiter.

Danach kann man sich dann noch mit seiner liebsten Bodylotion eincremen oder ein Körperöl einmassieren. Das regt ebenfalls die Durchblutung an und versprüht ein bisschen Wellness-Feeling am Morgen. Bei mir kommt aktuell auch das neue sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee zum Einsatz, da es sehr gut hautverträglich ist und meine empfindliche Haut nicht reizt. Auch nach dem Rasieren brennt es nicht auf der Haut. Aber nicht nur mit dem sebamed Frische Deo bin ich zufrieden, auch die anderen sebamed Deos verwende ich sehr gerne.

Sebamed Frische Deo Lemongras und Grüne Tee Erfahrungsbericht und Review.

Wechselduschen machen fit und kurbeln den Kreislauf an.

Tipp Nr. 4: Gesundes Frühstück

Wer früher aufsteht und noch Zeit für ein Frühstück hat, bekommt einen Energieschub für den Tag. Denn wer auf das Frühstück verzichtet, kann in ein richtiges Energieloch fallen und sich ausgelaugt und müde fühlen. Auch die Konzentrationsfähigkeit leidet. Das richtige Frühstück sollte also viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente liefern. Dass diese nicht in der Butterbrezel oder im Muffin stecken, die man sich auf dem Weg zur Arbeit schnell beim Bäcker kauft, dürfte jedem klar sein.

Ballaststoffe im Müsli oder Vollkornbrot kurbeln die Verdauung an. Obst oder Gemüse liefern zusätzliche Vitamine. Auch das Trinken sollte man nicht vergessen. In der indischen Ayurveda-Lehre wird empfohlen nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Wasser zu trinken. Das Wasser soll die Verdauung anregen. Danach gibt es dann einen Kaffee oder Tee.

Mit einem gesunden Frühstück hält man die Zeit bis zum Mittag auch ohne Heißhunger Anfälle durch und es fällt leichter auf ungesunde Energie-Lieferanten wie Süßigkeiten zu verzichten.

Frisch durch den Tag auch im Sommer mit dem Sebamed Frische Deo Lemongras und Grüner Tee ohne Aluminiumsalze.

Mein Tipp für ein gesundes Frühstück: Müsli, Obst und Matcha-Tee

Tipp Nr. 5: Grüner Tee statt Kaffee

Für mich als passionierter Tee-Trinker gehört Tee morgens einfach dazu. Grüner Tee enthält wie Kaffee Koffein. Das Koffein vom Grünen Tee wird vom Körper aber langsamer aufgenommen. Die wach machende Wirkung tritt also schwächer und später ein als beim Kaffee, hält dafür aber länger an. Je kürzer der Grüne Tee zieht, umso anregender ist er. Grüner Tee enthält viele Polyphenole, die entzündungshemmend wirken. Wem Grüner Tee zu wenig anregend ist, sollte es mal mit Matcha-Tee probieren. Bei Matcha handelt es sich um ein Grüntee Pulver, welches in Wasser aufgelöst wird. Anders als bei Grünem Tee handelt es sich also nicht um einen Tee-Aufguss. Dadurch enthält Matcha mehr Koffein. Ein Teelöffel Matcha hat ungefähr so viel Koffein wie ein Espresso, ist aber um einiges verträglicher und die belebende Wirkung hält länger an.

sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee

sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee

sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee – frisch und sicher durch den Tag

Um frisch durch den Tag zu kommen – auch bei hochsommerlichen Temperaturen – braucht man natürlich auch ein verlässliches Deo. Mit den sebamed Produkten habe ich bisher immer gute Erfahrung gemacht. sebamed setzt übrigens auf aluminiumfreie Deodorants. Wer also lieber Deos ohne Aluminiumsalze verwendet, kann hier zwischen verschiedenen Varianten wählen. Das sebamed Balsam Deo („sensitive“ und „parfümfrei“) und das sebamed Frische Deo („frisch“ und „herb“). Aber auch Zerstäuber und Sprays sind erhältlich, falls ihr kein Fan von Deo-Rollern seid.

Ich habe das Lemongras Lemongras und Grüner Tee ohne Aluminiumsalze ausprobiert.

Das neue sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee ist auf den leicht sauren pH-Wert von 5,5 der gesunden Haut abgestimmt und trägt dadurch zur natürlichen Desodorierung bei. Die hauteigene Schutzfunktion wird gefördert und die Vermehrung von Geruchsbakterien gehemmt. Damit ist es perfekt für die empfindliche Haut geeignet. Den frischen Duft nach Lemongras und grünem Tee finde ich sehr angenehm und perfekt für den Sommer. Die gute Hautverträglichkeit ist mir mit meiner empfindlichen Haut sehr wichtig.

Frische Deo Lemongras und Grüner Tee ohne Aluminiumsalz Deo im Test.

Ich finde das neue sebamed Frische Deo ist eine tolle Erweiterung im sebamed Deo-Sortiment. Ich mag den angenehmen, frischen Duft, der nicht zu aufdringlich ist. Erhältlich ist es in der 50ml Flasche für 2,95 Euro.

Gewinnspiel

Ihr seid neugierg geworden auf das neue sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee? Ich verlose zweimal je ein Exemplar. Hinterlasst einfach bis 10. Juli 23:59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag und ihr springt in den Lostopf. Schreibt mir im Kommentar, ob ihr schon Produkte von sebamed ausprobiert habt.

Offen für Teilnehmer aus Deutschland. Schreibt eine gültige Mail-Adresse in die entsprechende Zeile im Kommentarfeld (nicht öffentlich in den Kommentar selbst!). Keine Barauszahlung des Gewinns, keine Gewähr, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Versand erfolgt direkt über die zuständige Agentur.

Kennt ihr die sebamed Produkte bereits? Habt ihr die sebamed Frische Deos schon ausprobiert?

In freundlicher Zusammenarbeit mit sebamed.

19 comments

Ähnliche Beiträge

19 comments

Pasadena85 4. Juli 2016 - 11:51

tolles Gewinnspiel liebe Diana!
ich mag von Sebamed die seifenfreie Flüssig-Wasch-Emulsion, weil das ein Allroundprodukt ist, das man fürs Gesicht und den Körper und zur Not sogar für die Haare und zum Waschen von Kleidung benutzen kann (ich sag nur Festivalsaison*g*), sowie die Serie gegen unreine Haut. Um die Deos bin ich schon des Öfteren drumherum geschlichen, habe mich aber nie getraut eines zu kaufen^^
LG, Ariane

Reply
chastity64 4. Juli 2016 - 14:42

Oh, schönes Gewinnspiel! Von Sebamed mag ich die Bodylotion sehr gerne, muss ich mir nochmal kaufen.
Das Deo hört sich sehr interessant an, das würde ich gerne mal testen. 😉

Reply
Stella 4. Juli 2016 - 15:25

Danke für die Tipps und das tolle Gewinnspiel! Von Sebamed benutze ich gern die Gesichtsmasken, die Deos habe ich bisher noch nicht ausprobiert – bisher vertraue ich da auf die Garnier-Produkte. Was das Ausprobieren von neuem Deo angeht, bin ich immer etwas vorsichtig, aber dein Bericht hat mich überzeugt, den Sebamed Deos mal eine Chance zu geben…
Liebe Grüße!

Reply
Sandra 4. Juli 2016 - 15:48

Danke für die tollen Tipps! Das Deo von Sebamed kenne ich noch nicht, hört sich gut an. Bisher habe ich nur eine Gesichtscreme von der Marke ausprobiert. Würde aber gerne noch mehr testen.

Reply
Lisa 4. Juli 2016 - 16:12

Sebamed Deo benutze ich auch sehr gerne!

Reply
Sooyoona 4. Juli 2016 - 16:29

Also einige der Tipps könnte ich auch durchaus einmal umsetzen. Auf Grüntee zB bin ich bereits umgestiegen, trinke aber dennoch hin und wieder einmal einen Kaffee. Früher aufstehen könnte allerdings schwer werden. Ich stehe unter der Woche bereits um 05.30 Uhr auf. Ich habe mir aber abgewöhnt, jeden Morgen nach dem Aufstehen direkt ein Glas Wasser zu trinken, was doch ein bisschen etwas bringt um den Körper wenigstens etwas in Schuss zu bekommen.
Ein Deo von Sebamed hatte ich auch bereits, allerdings hat es bei mir nichts gebracht und meiner Mitmenschen (und meiner Nase) zuliebe bleibe ich dann doch bei einem Deo, dass meine Achseln auch wirklich vor Gerüchen schützt 🙂

Reply
Bloody 4. Juli 2016 - 18:31

Hallöchen,
das Deo hört sich klasse an, besonders der Duft und die Wirkung würden mich hier doch interessieren. Bis auf eine Dusche habe ich von sebamed allerdings noch keine Produkte ausprobiert. Wird endlich mal Zeit. 😉

Viele Grüße und eine schöne Woche
Bloody

Reply
Kati 4. Juli 2016 - 21:09

Ich habe noch kein Produkt von Sebamed getestet, aber seit ich stille, verzichte ich auch auf Deos mit Alusalzen. Bis jetzt verwende ich eins von Alverde, aber vielleicht schnuppert das hier ja besser? Liebe Grüße Kati

Reply
Eliese Schmitt 4. Juli 2016 - 21:20

Hallo 🙂
Ich mag die Gesichtspflege von Sebamed sehr sehr gerne und nutze sie seit Jahren. Die Deos haben mir bisher vom Duft her noch nicht zugesagt. Aber Lemongras klingt klasse 😉
Herzliche Grüßelis
Elli

Reply
JuliCosmetics 4. Juli 2016 - 21:28

Hallo Diana,
da hast du wirklich ein paar tolle Tipps auf Lager, die auch einfach umzusetzen sind 🙂 Ich stelle meinen Wecker auch immer etwas früher, da ich so ein Gehetze am Morgen überhaupt nicht mag.
Sebamed Produkte habe ich früher schon oft verwendet und mag sie sehr gerne! Vor allem die Bodylotion´s finde ich richtig klasse!

Liebste Grüße
Juli

Reply
Maria 5. Juli 2016 - 3:33

Guten Morgen 😉
Ich kenne von Sebamed bisher vor allem die Bodylotion, meine Schwester schwört auf die.
Deine Tipps finde ich gut, manche beherzige ich auch schon – auch wenn ich mich zur Wechseldusche bisher echt noch nicht durchringen konnte 😀
Schöne Grüße
Maria

Reply
Franziska 5. Juli 2016 - 10:19

Das Lemongrass & grüner Tee kenn ich noch gar nicht, klingt sehr gut! Vor Kurzem hab ich mir das sensitiv geholt, weil ich eines ohne Aluminium wollte. Damit bin ich sehr zufrieden. Würde mich freuen, wenn ich das Lemongrass ausprobieren kann 🙂

Reply
Melanie 5. Juli 2016 - 14:27

Hallo Diana,
ich nutze von Sebamed gerne das seifenfreie Duschgel, da meine Haut auf die typisch duftenden duschgele häufig mit Rötungen reagiert. Das Deo würde ich sehr gerne ausprobieren, da ich das perfekte noch nicht gefunden habe.

LG Mella

Reply
Blunia 5. Juli 2016 - 20:39

Sebamed habe ich noch nicht ausprobiert aber ich liebe zitrische Düfte, so das ich es mir demnächst einmal anschauen werde, sollte ich nicht eine der Glücklichen sein.
LG Blunia

Reply
Birgit 6. Juli 2016 - 0:34

Das Deo werd ich mal ausprobieren. Hört sich sehr vielversprechend an. Kenne die Flüssigseife und die Bodylotions von sebamed.

Reply
Apfelkern 6. Juli 2016 - 10:39

Sebamed gehört zu den Marken, die großartige Produkte haben und erst langsam einen Teil der Aufmerksamkeit bekommen, die sie meiner Meinung nach verdient haben.
Ich mag die leichte Bodylotion von Sebamed sehr, die Augenpflegecreme, das Wasserlilien Deodorant und auch die Duschbäder. Besonders gefällt mir, dass die Marke sehr schnörkellos und effizient präsentiert wird. Ich habe nicht das Gefühl, die Werbung und das Packungsdesign zu bezahlen, sondern einfach direkt in das Produkt und seine Entwicklung zu investieren. Sehr sympathisch. Daher möchte ich gerne Stück für Stück das Sortiment durchtesten.

Reply
Ronjana 6. Juli 2016 - 19:38

Mein aktuelles Lieblingsprodukt von Seba-Med ist die Creme für unreine Haut. Reizarm, wunderbar feuchtigkeitsspendend und sehr wirksam! Ähnlich formulierte Produkte gibts sonst nur in der Apotheke, doppelt so teuer!
LG Ronjana

Reply
Tess 8. Juli 2016 - 9:27

Dass die Produkte von Sebamed gut sind, hab ich schon öfter gelesen! Mit einem der Shampoos habe ich selbst leider eher schlechte Erfahrungen gemacht, meine Kopfhaut hat davon ziemlich gejuckt – nichtsdestotrotz würde ich gern mal deren Deos ausprobieren! Ich gehöre zu den Leuten, die durch Stress verstärkt schwitzen und hab da bisher noch nicht das perfekte Deo gefunden! Liebe Grüße 🙂

Reply
Marie 9. Juli 2016 - 22:16

Hallo Diana,
ich nutze die seifenfreie Waschlotion von Sebamed gerne zum Abschminken, da sie für mich besser als alle anderen Waschgels, -lotionen und Reinigungsmilchs funktioniert, denn das Make Up wird ohne Rückstände problemlos entfernt.
Liebe Grüße
Marie

Reply

Leave a Comment