Home Allgemein Montagsfrage #5: Was macht ihr Blogger beruflich?

Montagsfrage #5: Was macht ihr Blogger beruflich?

by Diana
Heute ist der erste Montag im Monat und das heißt es gibt wieder eine neue Montagsfrage. Nachdem ich letztes Mal von euch wissen wollte, wie viel Zeit ihr in euren Blog investiert, würde ich heute gerne von euch erfahren, was ihr beruflich macht bzw. wie euer Berufsstatus ist.

Hintergrund meiner Frage ist der, dass ich mich auf Twitter vor einiger Zeit über die Eventeinladungen von Firmen gewundert habe, die anscheinend überwiegend unter der Woche stattfinden. Unweigerlich stellte sich mir die Frage, wer denn unter der Woche immer Zeit für so etwas hat? Wenn man berufstätig ist, hat man ja nur begrenzt Urlaubstage zur Verfügung. Ist den Firmen diese Tatsache nicht bewusst oder schlicht egal oder wollen die Veranstalter einfach selbst nur ungern am Wochenende arbeiten? Oder denken die Firmen, dass die großen Blogs das Bloggen hauptberuflich machen und somit solche Eventbesuche zum Berufsleben als Blogger dazugehören?

Natürlich hat man auch als Schüler und Student nur bedingt unter der Woche Zeit, ist aber eventuell etwas flexibler in seiner Zeiteinteilung. So war es zumindest bei mir, aber das ist sicherlich auch von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich. Und einfach mal einen Tag unter der Woche der Schule oder Uni fernbleiben ist ja auch nicht ohne weiteres drin. Habt ihr euch auch schon einmal über die meist unter der Woche stattfindenden Events gewundert? Oder seid vielleicht sogar selbst davon betroffen gewesen und habt euch darüber geärgert? Auf Twitter bekam ich auf meine Verwunderung zurückgespielt, dass man den Eindruck habe, dass viele
Blogger Studenten
seien. Glaubt ihr, dass es sich hierbei um ein Vorurteil handelt oder habt ihr selbst diese Erfahrung gemacht? Und wie wirkt sich der Berufststatus eurer Meinung nach auf die für den Blog zur Verfügung stehende Zeit aus?
 
Dieser Frage möchte ich heute nachgehen und würde deshalb gerne von euch euren Berufsstatus erfahren. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und freue mich über eure Teilnahme.

Anzeige
Du hast mehr zu sagen als ein Klick?

Wenn ihr nicht nur per Klick abstimmen, sondern auch ein paar Worte zum
Thema kundtun möchtet, könnt ihr dies natürlich jederzeit per Kommentar
tun. Ich werde im Ergebnisbericht einige eurer Kommentare mit
einfließen lassen und auf die Kommentatoren, die im Ergebnisbericht
zitiert werden, natürlich auch verlinken.
 Ihr habt 2 Wochen Zeit abzustimmen. Das Ergebnis gibt es also am Montag 16. Juli hier auf dem Blog!
Edit: Hier gibt es das Ergebnis

Die bisherigen Montagsfragen im Überblick:
16 comments

Ähnliche Beiträge

16 comments

lfcmaus 2. Juli 2012 - 8:33

Ich glaube schon, dass die Mehrheit der (Beauty-)Blogger Studenten sind. Fullstop. 😀

Also ich bin Studentin und würde ich eine Einladung bekommen und ich müsste mir über Anreise/Abreise keine Sorgen machen und ich wäre interessiert, wäre es kein Problem einen Tag nicht an der Uni zu sein.

Andererseits gehe ich arbeiten und das passt nicht in den Plan 😀

Ich frage mich auch oft, wie die Leute das unter der Woche schaffen :Schulterzuck:

Aber eig finde ich es von den Firmen ein Unding, dass diese Events unter die Woche gelegt werden. Klar ist das ihr Ding und wenn die Leute kommen ok.
Aber Schüler, die sich für so etwas krank schreiben lassen (gibts sicher eine Menge)… es sollte nicht das Ziel einer Firma wie Cosnova sein IHRE(!!) Zielgruppe vom Lernen abzuhalten (plakativ gesagt)- außer man will, dass sie doof bleiben und sich nie HighEnd kaufen können und Cosnova behält ihre Kundinnen (ich bin so böse xD).

Nun könnte man sagen, dass das die Leute selbst wissen müssen, aber ich verstehe schon (grade beim ersten Event), dass die Leute sich geehrt fühlen (machen wir uns nix vor) und dahin wollen.
Andererseits müssen das die Eltern selbst wissen- wenn sie es wissen……
Beim Studenten ist es der Student selbst, der wissen sollte, ob das geht oder nicht.
Gibt genug Studenten, die nicht- wie ich- bis 20 Uhr in der Uni sitzen.

Und würde keine Sau mehr unter der Woche zu diesen Events fahren, würden sie am WE stattfinden.

Ich weiß nicht, wie ich es finden soll… unter der Woche würde ich jedenfalls nicht mal eben nach Köln/Berlin/Hamburg oder sonst wo hinfahren wollen, um mich zu stressen, dass ich den nächsten Tag wieder in die Uni/auf Arbeit kann. Da wäre mir der Fahrtweg zu weit und alles…
Am WE ok- vll noch dann dort schlafen und am Sonntag noch was von der Stadt sehen etc–> ok. Aber sich für Kosmetik abhetzen, wäre für mich nicht Sinn der Sache.

/Wall of Text xD

Reply
Moppeliiinchen 2. Juli 2012 - 8:56

So ein Event findet ja nicht jede Woche statt. Deshalb denken sich die Firmen bestimmt – und so sehe ich das auch: wenn man 2x im Jahr zu einem Event möchte, kann man sich dafür durchaus auch mal einen Tag frei nehmen.
Es gibt auch sehr, sehr viele Menschen, die am Wochenende arbeiten müssen und gerade da ist dann erst recht nichts mit Urlaub nehmen oder Dienst tauschen – das ist in der Woche wesentlich einfacher. Denen gegenüber wäre das ja dann auch total unfair.

Reply
Patricia 2. Juli 2012 - 9:17

Ich bin schulische Auszubildende als gestaltungstechnische Assistentin. Da hat man nur Ferien und Urlaubstage für wirklich wichtige Dinge, für alles andere müssen Attests her. Ich hab auch schon häufiger Einladungen zu Events unter der Woche bekommen, die ich genau deshalb absagen musste. Schade, eigentlich.

Reply
OktoberKind 2. Juli 2012 - 10:44

Super Frage, bin sehr gespannt auf das Ergebnis!

Ich selbst studiere auch noch, und würde ich Einladungen zu Events erhalten, könnte ich die mehr oder weniger problemlos auch unter der Woche annehmen.
Andererseits denke ich, dass das auch für Studis nicht mehr so einfach ist, seit die Studiengänge von Diplom/Magister auf Bachelor u. Master umgestellt wurden, da es da ja meist feste Stundenpläne gibt und man sich seine Zeit nicht mehr so flexibel selbst einteilen kann.

Ich bin aber auch dafür, sowas eher aufs Wochenende zu legen, wo auch die Berufstätigen/Angestellten eher eine Chance haben, die Termine wahrzunehmen.

LG, OktoberKind 🙂

Reply
WITHOUT CHOCOLATE 2. Juli 2012 - 11:09

Eine super interessante Frage, die ich mir auch öfter stelle. Ich denke einige Blogger nehmen sich sicher auch mal, frei, oder?
ALso ich bin mal gespannt was da so dabei raus kommt 😀

Reply
Cate 2. Juli 2012 - 11:11

Ich für meinen Teil bin vollzeit berfustätig und arbeite je nach Saison zwischen 9 und 12 Stunden am Tag. Events die unter der Woche statt finden wären für mich fast unmöglich da ich ganz ehrlich meine Urlaubstage dafür nicht hergeben würde. Generell würde ich mir manchmal mehr Zeit für meinen Blog wünschen, aber Arbeit geht nun mal vor.

LG
Cate

Reply
Mia 2. Juli 2012 - 11:24

Hi!
Ich bin Krankenschwester mit 3/4-Stelle und arbeite in allen 3 Schichten, also Früh-Spät-Nacht und haben entsprechend auch nur jedes 2. Wochenende frei. Für mich wären Events unter der Woche wesentlich besser, da ich eben nur jedes 2. Wochende frei habe und am Dienstwochenende zu 99% einen Schichtwechsel habe, also oft Spät-Früh und in der Woche kann ich wesentlich besser tauschen oder einfach auch mal frei nehmen, wenn das Stundenkonto und die Besetzung das hergeben. Nur theoretisch, ich wurde noch nie zu was eingeladen *g*
Liebe Grüße

Reply
Lisa Scandalous 2. Juli 2012 - 14:03

Ich arbeite Vollzeit in einem medizinischen Beruf im Schichtdienst und hätte kein Problem damit, mir unter der Woche einen Tag freizunehmen, wenn ich es vorher weiß (mindestens 3-4 Wochen).
Da wir jedes 2. Wochenende arbeiten müssen, sind wir da flexibel mit den freien Tagen 🙂

Mir wäre unter der Woche auch lieber – da ist der Reisestress definitiv geringer als am Wochenende. Und an einem Arbeitswochenende einen freien Tag zu tauschen, ist schier unmöglich.

Reply
xGoldenPurple 2. Juli 2012 - 16:16

Gute Frage :)!
Ich denke die meisten Beauty-Blogger sind Schüler bzw. Studenten, da das auch dem Alter der Zielgruppe entspricht. Natürlich gibt es Außnahmen und nicht alle in diesem Alter gehen in die Schule bzw Uni, aber im großen und ganzen kann ich das auch an meiner Leseliste bestätigen. 🙂

Reply
Yours Sabrina 2. Juli 2012 - 17:00

Also bis vor kurzem war ich Schülerin, ich hätte mir die Zeit nehmen können aber ich hab/hatte auch noch viele Termine nebenbei durch die Kommunalpolitik.

Nächsten Monat fange ich meine Ausbildung zur Bankkauffrau an und ich habe insgesamt dann auch nur 26 Urlaubstage, jedoch Blockunterricht. Ich kann mir vorstellen das ich wärend des Schulblocks frei bekommen könnte, in der Filiale hingegen nicht.

Mir ist nie aufgefallen das diese Events unter der Woche sind

Reply
Faralalia 2. Juli 2012 - 18:22

Ich arbeite Vollzeit und hätte unter der Woche auch keine Zeit für Events, aber mein Blog ist eh zu klein für sowas, ich blogge nur als Hobby neben dem Beruf, und das zu 90% abends oder halt am Wochenende bereite ich mal was vor.
Ich darf auf der Arbeit auch nicht ins Internet und Blogs lesen und mache das alles abends 🙂

Reply
Maegwin 2. Juli 2012 - 19:56

Vollzeit berufstätig, daher bin eher der Feierabend-Blogger.
Die Events sind zwar nett, bei einigen würde ich sehr gerne dabei sein, aber die meisten sind nicht wirklich interessant. Das interessanteste an den Events wäre, andere Blogger kennenzulernen. Dafür würde ich auch mal den einen oder anderen Tag Urlaub nehmen.

Reply
Jess 2. Juli 2012 - 20:57

Noch Elternzeit, aber net mehr lang. Und dann wird es spannend, wann man wie weitermacht.
http://stadtgartenkind.blogspot.de/

Reply
Steffy 3. Juli 2012 - 5:22

Interessante Frage. Ich selbst bin grad noch Schülerin, fange aber tm 1. August das Arbeizen an. Wie sich das dann auf meine Bloggertätigkeit auswirkt, weiß ich selber noch nicht. Auch wenn ich auf diese Entwicklung gespannt bin.

Reply
Talasia 3. Juli 2012 - 7:58

Also ich bin beruftstätig und habe mir jetzt für Manhatten extra Urlaub nehmen müssen, weil es auch in der Woche statt findet. Grundsätzlich finde ich das sehr schade, aber da ich mich dennoch sehr darauf freue war es dann ok. Aber all zu oft geht das natürlich nicht…

Reply
*Anna* 9. Juli 2012 - 7:03

Ich bin auch vollzeit berufstätig: seit diesem Monat ausgelernte Mediengestalterin. Bis jetzt war ich noch nicht in der Situation, dass ich mir für ein Event hätte Urlaub nehmen müssen. Beim Essence Duftevent war ich gerade in der Prüfungsphase und konnte daher sowieso nicht hin… obwohl ich wirklich gerne gefahren wäre.

LG Anna

Reply

Leave a Comment