Home Blog News Familienausflug in den Karlsruher Tierpark: Wau-wau-wau, Matschproblem und unsere neue Wickeltasche

Familienausflug in den Karlsruher Tierpark: Wau-wau-wau, Matschproblem und unsere neue Wickeltasche

by Diana
Mamabloggerin I need sunshine Familienausflug Tierpark Karlsruhe Oberwald mit Kleinkind

Ein Familienausflug in den Tierpark in Karlsruhe schien mir am letzten Wochenende auf den ersten Blick eine ziemlich gute Idee zu sein. Es schneite nicht mehr, der eisigen Kälte würden wir mit der richtigen Winterkleidung schon trotzen und der Wildpark Oberwald in Karlsruhe ist nur eine kurze Autofahrt entfernt. Außerdem ist Nora neuerdings von Tieren ganz fasziniert und sagt zu allen flauschigen Fellträgern begeistert „Wau-wau-wau“.

Familienausflug in den Tierpark in Karlsruhe

Tierpark Karlsruhe Wildpark Oberwald Karlsruhe Erfahrungen von Mamabloggerin I need sunshine über Familienausflug im Winter mit Kleinkind in den Wildpark mit Damhirschen, Antilopen, Elch und Gazellen

Familienausflug in den Tierpark Karlsruhe Oberwald

Wie das halt so ist mit Kind: Pünktlich los kommt man irgendwie nie. Zumindest ich schaffe das nicht. Respekt an alle Mütter da draußen, für die das Wort Unpünktlichkeit ein Fremdwort ist.

Entgegen unseres Plans den sonnigen Mittag für unseren kleinen Familienausflug zu nutzen kamen wir erst am späten Nachmittags im Tierpark Oberwald in Karlsruhe an, der übrigens in der Nähe des Karlsruher Hauptbahnhofs liegt. Der Wildpark Oberwald ist in Karlsruhe ein beliebtes Naherholungsgebiet und wird auch gerne für Radausflüge oder Jogging-Runden genutzt.

Anzeige

Ich als zugezogene Karlsruherin war selbst aber erst ein oder zwei mal dort. Und zwar vor vielen Jahren im Rahmen einer Radtour. Mit Kind wird sich das nun hoffentlich ändern.

Zum ersten Mal mit dem Auto dort wussten wir also nicht so recht, wo man am besten parken sollte. Letztlich landeten wir auf einem recht weit entfernten Parkplatz, so dass wir einiges an Fußweg zurücklegen mussten. Was sich vor allem beim Rückweg zum Auto später als Nachteil entpuppte.

Auf der Suche nach den Tieren: Wo ist der Elch?

Familienausflug in den Tierpark im Winter mit Kleinkind in den Wildpark Oberwald Karlsruhe

Familienausflug in den Wildpark Karlsruhe: Wo ist der Elch?

Als wir endlich am ersten Gehege ankamen – juhu, Elche! – war weit und breit kein „Wau-wau-wau“ zu sehen. Dabei könnte man meinen, dass ein Elch alleine durch seine Größe schon auffallen müsste. Aber die Gehege sind einfach ziemlich groß, es war schon leicht dämmerig und vielleicht war es dem Elch ja auch einfach zu kalt. Müssen ja nicht alle so wagemutig sein und an einem kalten Wintertag einen Ausflug unternehmen.

Also zogen wir weiter und hatten mehr Glück bei den Hirschziegenantilopen. Die gibt es dort nämlich neben vielen weiteren Tieren, die sich bei unserem Klima heimisch fühlen. Damhirsche, Persische Kropfgazellen, Gämsen, Asiatische Esel und mehr leben dort in naturbelassenen Gehegen, die mehrere Tausend Quadratmeter groß sind.

Familienausflug in den Tierpark im Winter mit Kleinkind in den Wildpark Oberwald Karlsruhe Erfahrungen auf I need sunshine Mamablog

Familienausflug in den Tierpark im Winter

Wie erwartet war Nora ganz begeistert von den Tieren und bedachte sie mit einem fröhlichen „Wau-wau-wau!“. Leider war es ziemlich matschig und kalt, so dass sie im warmen Fußsack ihres Kinderwagens bleiben musste. Im Frühling darf sie dann selbst herumspazieren. Dann wird das Gehen sicherlich noch besser klappen.

Sie ist mit ihren 13 Monaten zwar schon recht sicher auf ihren Beinchen und möchte am liebsten alle Wege zu Fuß statt im Kinderwagen zurücklegen, aber ab und zu kommt sie doch noch ins Stolpern. Bei den matschigen Wegen im Wald wollte ich das nicht riskieren, denn ich sah schon vor meinem inneren Auge hübsche Matsch-Flecken auf dem neuen Auto-Kindersitz.

Familienausflug in den Wildpark: Mit dabei unsere neue Wickeltasche von Jubelist

Mamabloggerin I need sunshine berichtet von ihren Erfahrungen mit der Wickeltasche von Jubelist praktisch und schick für Väter und Mütter

Wickeltasche von Jubelist

Auf dem Mamablog von Einfach Ina hatte ich schon die tolle Wickeltasche von Jubelist entdeckt. Jubelist war mir direkt auf den ersten Blick sympathisch. Denn hier wird Wert darauf gelegt, dass das hochwertige Baby-Zubehör wie zum Beispiel die schicke Wickeltasche BEN sowohl Müttern als auch Vätern gut gefällt und diese auch nach der Wickelzeit noch zum Einsatz kommen kann.

Anzeige

Da meine alte Wickeltasche leider kaputt gegangen ist, kam die neue Wickeltasche von Jubelist wie gerufen. Und begleitet mich nun seitdem durch meinen Mama-Alltag. Auch bei unserem Familienausflug in den Tierpark durfte sie nicht fehlen.

Die alte war eh nur als Übergangslösung gedacht gewesen. Und hatte mich dann doch fast ein Jahr lang begleitet. Wenn ihr nicht wisst, was ihr werdenden Eltern schenken sollt, kann ich euch eine praktische aber auch schicke und zeitlose Wickeltasche auf jeden Fall empfehlen. Die werdenden Eltern sind am Anfang vielleicht noch etwas zu geizig angesichts der vielen Ausgaben für die Erstaustattung, die mit einem Kind auf einen zukommen, sich eine schicke Wickeltasche zu leisten. Dabei begleitet diese einen fast täglich im Alltag mit Kind.

Jubelist kids Wickeltasche BEN Erfahrungen Mamablogger aus Karlsruhe

Jubelist kids Wickeltasche BEN

Schicke Wickeltasche mit viel Platz

Ich gehöre zu den Müttern, die immer den halben Hausstand mitschleppen, wenn sie mit dem Baby unterwegs sind. Ich war beeindruckt von Müttern, die mit leichtem Gepäck unterwegs waren. Bei mir platzte die Wickeltasche nämlich aus allen Nähten. Jetzt mit einem Kleinkind ist das Ganze schon etwas einfacher geworden. Dennoch brauche ich viel Platz in der Wickeltasche. Ohne Ersatzbody das Haus verlassen? Höchstens bis zum Bäcker um die Ecke!

Die Wickeltasche von Jubelist ist nicht nur geräumig, sondern hat auch eine clevere Aufteilung im Inneren mit vielen Fächern für Windeln, Feuchttücher, Wechselkleidung, Portemonnaie, Hausschlüssel, Handy, Thermoskanne, Fläschchen etc. Sogar eine herausnehmbare, abwischbare Wickelunterlage ist dabei. Mit den Jubelist Kinderwagenhaken lässt sich die Tasche übrigens problemlos am Kinderwagen befestigen.

Bei der Jubelist Wickeltasche handelt es sich meiner Meinung nach um eine richtige Unisex-Wickeltasche, mit denen sich auch Männer gerne blicken lassen oder zum Taschenträger werden. Die haben zwar sicherlich auch nichts gegen die rosa Wickeltasche mit den Sternchen drauf (würden sie zumindest nie zugeben), aber das geradlinige und schnörkelose Design wirkt einfach lässig. Und die geräumige Tasche kommt sicherlich auch noch nach der Wickelzeit zum Einsatz, denn es findet auch locker ein Laptop in ihr Platz.

Die braune Jubelist kids Wickeltasche BEN wird übrigens aus einem hochwertigen Kunstleder gefertigt und ist damit besonders für Vegetarier und Veganer interessant. Jubelist hat sich nämlich ganz bewusst für ein extra angefertigtes, hochwertiges Kunstleder entschieden, das alle positiven Eigenschaften von Leder (Haptik, Optik, Haltbarkeit) aufweist, ohne dabei echte Tierhaut zu verwenden.

Weitere Produkte im Jubelist Sortiment

Ab Ende Januar bzw. Anfang Februar wird es die Tasche noch in weiteren Farben (schwarz und grau) sowie in weiteren Größen geben. Das Sortiment wird um eine Clutch sowie eine Mutterpasshülle aus dem gleichen Material in den drei Farben erweitert.

Die Idee der Wickel-Clutch finde ich übrigens richtig toll! Ich habe das Wickelzeug für Nora nämlich auch oft in einer kleinen Extra-Tasche dabei, damit ich im Café oder Restaurant nicht die komplette, große Tasche mit zum Wickeltisch nehmen muss. Die kleine Tasche findet locker in der großen Platz, ist aber einfach praktischer.

Anzeige

Man kann diese zusammen mit dem Kind auf dem Wickeltisch ablegen, ohne dass es Platzprobleme gibt. Damit hat man alles griffbereit und wegen der Sturzgefahr immer eine Hand am Kind. Kennt ihr diese Wickeltische aus Plastik auf den Damentoiletten, die man herunterklappen kann? In denen das Kind in einer runden Vertiefung liegt? Als ich das erste mal vor so einem Ding stand zweifelte ich ja ernsthaft dessen Sicherheit an. Vom Platzmangel ganz zu schweigen.

Immer mit dabei: Getränkehalter für meinen Coffee-To-Go

Jubelist Getränkehalter für Buggy und Kinderwagen Erfahrungen Unterwegs mit Kindern und Kleinkind

Jubelist Getränkehalter für Buggy und Kinderwagen

Wie ihr aus meinem Bericht über den Alltag mit Baby bereits wisst, darf bei mir unterwegs ein Coffee-To-Go oder zur Abwechslung auch mal ein Smoothie nicht fehlen. Wenn man schon zuhause nicht dazu kommt gemütlich einen Kaffee zu trinken, so wenigstens unterwegs. Mit dem Jubelist kids universal Getränkehalter hat man nicht nur einen bequemen Platz für seinen Kaffee, sondern auch die Trinkflasche für das Kind immer griffbereit. Dank des flexiblen Gummi-Rings an der Öffnung werden Flaschen und Getränke verschiedenster Größen fest und sicher gehalten.

Jubelist Getränkehalter für Buggy und Kinderwagen Erfahrungen Unterwegs mit Kindern und Kleinkind

Jubelist Getränkehalter für Buggy und Kinderwagen

Familienausflug in den Tierpark im Winter mit Kleinkind in den Wildpark Oberwald Karlsruhe

Familienausflug in den Tierpark im Winter

Matsch überall vs. sauberes Auto: Wer gewinnt?

Familienausflug in den Tierpark im Winter Oberwald Karlsruhe

Familienausflug in den Tierpark im Winter

Am Ende unserer Tour durch den Tierpark war die Sonne schon untergegangen. Im Wald gibt es logischer Weise keine Beleuchtung und die Dunkelheit macht sich dort schneller breit. Schnellen Schrittes und mit der Hilfe von Google Maps machten wir uns auf den Weg zurück zum Auto. Ich fühlte schon eine leichte Panik in mir aufsteigen, dass wir unser Auto nicht mehr rechtzeitig finden bevor der letzte Rest Tageslicht verschwunden ist.

„Bei Dunkelheit mit Kleinkind im Wald verlaufen.“ Ich sah schon die Schlagzeilen in der Lokalpresse vor mir. So weit kam es zum Glück dann doch nicht. Wobei ich sogar einen besseren Orientierungssinn als mein Mann an den Tag legte. Und ich bin der Mensch mit dem schlechtesten Orientierungssinn überhaupt. Das müssen wohl die Mama-Beschützer-Instinkte gewesen sein, die ungeahnte Fähigkeiten an den Tag brachten.

Am Auto angekommen mussten wir aber erst einmal die Räder des Kinderwagens vom Matsch befreien. Zum Glück fand sich in der Wickeltasche noch ein Päckchen Taschentücher. Das Matschproblem hatten wir nämlich vorher überhaupt nicht bedacht. Das mit den Familienausflügen in den Wald müssen wir also noch üben. Den Tierpark werden wir aber sicherlich wieder als Ziel für unseren Familienausflug wählen. Aber erst im Frühling, wenn es trocken und wärmer ist. Und Nora den vielen „Wau-wau-wau“ auch auf eigenen Beinen einen Besuch abstatten kann.

Was sind eure liebsten Ziele für einen Familienausflug? Geht ihr gerne in den Tierpark und kennt ihr die Wickeltaschen von Jubelist bereits?

35 comments

Ähnliche Beiträge

35 comments

Doro 20. Januar 2017 - 19:43

Ich bin noch keine Mama, aber mit meiner Nichte gehe ich gerne in den Zoo (allerdings nicht im Winter). Woher bzw. von welcher Marke sind die Stiefel, die Du auf den Bildern trägst? Ich finde sie total schön.
LG Doro

Reply
Diana 20. Januar 2017 - 20:42

Die sind von Deichmann 😉 Weiß gerade nicht, ob ich die letzten Winter oder vorletzten gekauft habe. Auf jeden Fall brauchte ich schnell warme Winterstiefel und habe dann spontan diese gefunden. Sind sehr bequem und halten gut warm.

Reply
ekulele 20. Januar 2017 - 19:58

Super schöne Fotos und eine sehr hübsche Wickeltasche. KAnnte die MArke bisher gar nicht. Wir gehen mit Jonte auch gerne in den Oberwald – viel Natur, fast in der Stadt 🙂

Reply
Diana 20. Januar 2017 - 20:44

Danke für dein Feedback! Freut mich, dass dir die Fotos gefallen 🙂 Dann müssen wir im Frühling ja glatt mal zusammen den Oberwald unsicher machen 😉

Reply
Faye 20. Januar 2017 - 21:33

Ich musste gerade etwas schmunzeln. Matsch im Auto. Na gut, meine kleine ist ein gutes Jahr älter unsd sitzt nur noch ungern im Buggy. Sie fällt auch gern noch hin. Ich bin froh, dass es Matschklamotten gibt, die man vorm Einsteigen ausziehen kann.

Unsere Wickeltasche war irgendwie nur beim ersten Kind ständig im Einsatz. Ansonsten verstaue ich alles, was wir so brauchen im Buggy und meiner Handtasche. Es sei denn wir sind im Auto unterwegs, dann nehm ich sie doch noch mit.
Schick ist die von dir gezeigte aber trotzdem, sieht nicht so typisch nach Wickeltasche aus.

LG
Faye

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:27

Danke für deinen Kommentar Faye! Eine Matschhose haben wir auch, aber das an- und ausziehen ist aktuell echt ein Kampf. Ich hoffe aber auch, dass es besser wird, wenn sie mal älter ist. Und dann ist das Auto auch nicht mehr ganz so neu und dann macht man sich vielleicht gar keine so vielen Gedanken mehr darum 😉

Reply
Andrea 20. Januar 2017 - 23:31

Das sieht ja hübsch dort aus in der Gegend! Ich gehe selbst gerne mal in Tierparks oder Wildparks, das mag ich echt gerne.

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:28

Danke für dein Feedback Andrea 🙂 Ja, es ist echt schön dort.

Reply
Anna 21. Januar 2017 - 0:44

Liebe Diana,

man sieht jedes Mal, wie viel Mühe du in deine Beiträge steckst! Mal wieder sind sehr schöne Bilder und ein toller Text entstanden. 🙂

Hmm .. ich habe noch keine Kinder (:D) und war leider lange nicht mehr im Zoo oder in irgendwelchen Parks.

Die Wickeltasche kannte ich bisher noch nicht, aber du hast Recht – ich kann mir gut vorstellen, dass sie sowohl Mann als Frau gefällt. 🙂

Liebe Grüße

Anna 🙂

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:29

Danke dir liebe Anna! Das freut mich sehr, dass dir meine Beiträge gefallen. Manchmal denkt man gar nicht wie viel Arbeit in einem Blogpost steckt. Die Wickeltasche ist auch für Männer echt super.

Reply
Yasmina 21. Januar 2017 - 11:04

Ich liebe den Fasching, bin auch an Fasching geboren worden, liegt mir also im Blut 😀 Mit Kindern ändert sich das gerne mal, das stimmt. Dankeschön =)
Ge ich fand die Hausschuhe auch mega witzig 😀 Gut Treppen habe ich in meiner Wohnung keine mehr die ich mit Hausschuhen laufen würde, ins Treppenhaus gehe ich ja mit Straßenschuhen, aber auch früher im Haus hatte ich solche Schuhe an und das ging ganz gut =)

Ein sehr schöner Bericht mit tollen Bildern =)
Ich liebe Tierparks & Wildparks total, muss dieses Jahr auch mal wieder öfter hingehen und die süßen Tierchen sehen. Am Meisten mag ich ja die süßen Wildschweine, die gucken immer so lustig 😀
Der Getränkehalter is mega praktisch, so hat man seinen Kaffee immer griffbereit beim Kinderwagen =)

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:30

Freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt Yasmina 🙂 Ja, der Getränkehalter ist wirklich praktisch. Man hat die Hände frei und seinen Kaffee etc. dennoch griffbereit 🙂

Reply
makeupinflight 21. Januar 2017 - 11:23

Wow schöne Bilder, die aussehen als hattet ihr viel Spaß. Ich liebe solche Tierparks. 🙂

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:31

Danke für deinen Kommentar. Ja, es war wirklich ein schöner Ausflug.

Reply
Binara 21. Januar 2017 - 12:32

Im Oberwald war ich auch schon einige Male, schön zum Spazierengehen und Radfahren. In Pforzheim gibt es auch einen weitläufigen Wildpark, da gibt es sogar matschlose Parkplätze 🙂

LG Binara

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:32

Danke für den Hinweis! Den Wildpark in Pforzheim kenne ich gar nicht. Der Oberwald ist wirklich super, weil auch gut ohne Auto zu erreichen.

Reply
Jana 21. Januar 2017 - 13:28

Oh wie toll – ich wusste gar nicht, dass es hier in Deutschland auch Elch-Gehege gibt! Ich habe Familie in der Nähe von Karlsruhe, vielleicht bekomme ich ja mal Gelegenheit, im Wildpark vorbei zu schauen! Und die Wickeltasche ist mir auch schon positiv aufgefallen! Ich finde es super, wenn eine Wickeltasche auch Männern gefällt und wenn man sie auch später noch verwenden mag.

Liebe Grüße ♥

Reply
Diana 22. Januar 2017 - 12:34

Danke liebe Jana für deinen Kommentar! Leider haben wir den Elch bei unserem Besuch ja nicht zu Gesicht bekommen. Ich hoffe sehr auf das nächste mal 😉 Und wenn du mal in der Nähe von Karlsruhe bist und das Wetter mitspielt, bietet sich ein Besuch im Oberwald echt an 🙂 Die Wickeltasche ist wirklich toll. Denke auch, dass sie später nach der Wickelzeit noch zum Einsatz kommen wird.